Anlaufstelle für Unternehmensgründung mit neuer Leitung

Vor gut fünf Jahren wurde das Augsburg Center for Entrepreneurship (ACE) ins Leben gerufen, um Beratung und Begleitung für Unternehmensgründerinnen und Unternehmensgründer an der Universität Augsburg zu fördern. Seither hat sich die Gründungslandschaft an der Universität bereits deutlich verbessert. Durch das vom Bund geförderte Projekt PiA (Potentiale heben in Augsburg) gelingt es nun diese Aktivitäten zu kanalisieren und auszubauen.

© Universität Augsburg

Die Leitung des ACE übernimmt der bisherige Co-Direktor, Prof. Dr. Erik E. Lehmann, der auch die Projektverantwortung des PiA-Projekts innehat. Der bisherige zweite Co-Direktor Prof. Dr. Daniel J. Veit verabschiedet sich nach fünf Jahren und widmet sich wieder verstärkt seinen Forschungsprojekten.

„Mit dem PiA-Projekt wollen wir den Gründungsgeist an der Universität Augsburg fördern und stärken.“, so Prof. Erik Lehmann (Projektleiter des PiA-Projekts). Mit den zwei neuen Angeboten StartHub (Innovations- und Gründungszentrum) und MakeHub (Maker Space), wird der Gründungsauftrag der Universität Augsburg weitergeführt und ausgeweitet. An aktuellen Aktivitäten sind für diesen Herbst z. B. die Entrepreneurship Days und die Eröffnung des MakeHubs geplant.

Ende Oktober (25.-28.10.2021) finden die virtuellen Entrepreneurship Days der Universität Augsburg statt. Das Event bietet Gründungsinteressierten der Universität die Möglichkeit erfolgreiche Gründer*innen kennenzulernen, mehr über das Gründungs-Ökosystem Augsburg zu erfahren und das eigene Wissen durch Webinare rund um das Thema Entrepreneurship zu erweitern. Zusätzlich zu den virtuellen Sessions gibt es – täglich zur Mittagszeit – einen Infostand des StartHubs vor der Mensa, bei dem gründungsinteressierte Studierende und Forschende untereinander und mit dem StartHub in Kontakt treten können.

Kontakt

Studiendekan
Prof. Dr. Erik E. Lehmann: Unternehmensführung & Organisation
  • Telefon: +49 821 598 - 4164
  • E-Mail:
  • Raum 2514 (Gebäude J)

Suche