Lange Nacht der Wissenschaft

Am 16. Juli 2022 präsentiert die Universität Augsburg zusammen mit Hochschule und Stadt aktuelle und vielfältige Themen aus der Forschung zur Langen Nacht der Wissenschaft. Nach der Eröffnung um 18.30 Uhr gibt es bis 23 Uhr im Rathaus, der Stadtbücherei, dem Maximilianmuseum und dem Schaezlerpalais Vorführungen und Vorträge. Geboten werden über 50 Programmpunkte. Der Eintritt ist frei.
 

Stadt Augsburg

In die faszinierende Welt der Wissenschaft eintauchen: Nach pandemiebedingter Pause findet am Samstag, 16. Juli wieder die Lange Nacht der Wissenschaft statt. Die Hochschule Augsburg, die Universität Augsburg und die Stadt Augsburg laden alle Neugierigen zum Forschen, Entdecken und Erleben ein. Die Innenstadt wird zum Hörsaal, Forschungslabor und Experimentierfeld. Es gibt Vorträge, Vorführungen und Experimente. Das Themenspektrum ist breit gefächert, es erstreckt sich von den Grundlagen des Brauprozesses für ein Qualitätsbier, über Forschungsvorhaben zum Klimawandel, Erkenntnisse der Brustkrebsforschung, Digitalisierung im Gesundheitswesen bis hin zu komplexen medizinischen und mathematischen Fragen.

Eröffnet wird die Lange Nacht der Wissenschaft 2022 um 18:30 Uhr in der Stadtbücherei von Oberbürgermeisterin Eva Weber, Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair, Präsident der Hochschule Augsburg und Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Präsidentin der Universität Augsburg. Den Auftakt im Wissenschaftsprogramm macht dann um 18.45 Uhr der Science Slam auf der Bühne vor der Stadtbücherei Augsburg.

Im Anschluss können Interessierte bis 23 Uhr aus über 50 Programmpunkten an den vier Veranstaltungsorten Rathaus, Stadtbücherei, Maximilianmuseum und Schaezlerpalais wählen. Der Eintritt zu allen Vorträgen und Vorführungen ist frei.

„Augsburg ist Universitätsstadt. Ich freue mich sehr, dass wir das große Spektrum unserer Forschungen in der Augsburger Innenstadt präsentieren können. Wer forscht, begibt sich auf eine abenteuerliche Reise. Neugierige Reisegefährtinnen und -gefährten sind dabei stets willkommen“, sagt Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Präsidentin der Universität Augsburg.

Einen Überblick über das Programm und alle Standorte finden Sie auf der offiziellen Webseite der Stadt Augsburg:  https://www.augsburg.de/bildung-wirtschaft/nacht-der-wissenschaft

 

Programm der Universität Ausgburg

Wissenschaftliche Ansprechpartnerin

Kristina Keil
Veranstaltungen
Stabsstelle Kommunikation & Marketing

Medienkontakt

Dr. Manuela Rutsatz
Pressesprecherin, Leitung
Stabsstelle Kommunikation & Marketing

Suche