18. November 2020

Corona-Erkennung mittels App – Ihre Stimme zählt!

Sie interessieren sich für eine Teilnahme an unserer Studie?

 

Weiterlesen
News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
23. April 2021

Job-Angebot: zwei studentische Hilfskräfte am Lehrstuhl EIHW gesucht

Der Lehrstuhl für Embedded Intelligence in Healthcare and Wellbeing sucht zwei studentische Hilfskräfte zur Unterstützung unserer Forschung.

 

Thema: Machine Learning: Emotionserkennung anhand von Gesichtern und physiologischen Daten.

 

Arbeitszeiten: 40h/Monat (noch kein Abschluss) bzw. 36h/Monat (Bachelor-Abschluss)

 

Qualifikation: Kenntnisse in Machine Learning und Datenanalyse

 

Dauer: 1. 6.2021 bis 31.12.2021       

 

Weiterlesen
15. April 2021

Lehrstuhl EIHW bei "Visite" (NDR)

Das NDR-Gesundheitsmagazin „Visite“ berichtete über die Forschung des Lehrstuhls zur Erkennung von COVID-19 anhand von Stimmaufnahmen.

Weiterlesen
13. April 2021

Prof. Schuller: TV-Auftritt in "P.M. Wissen"

Das Magazin „P.M. Wissen“ (ServusTV) berichtete über die Forschung des Lehrstuhls zur Erkennung von Krankheiten anhand von Stimmaufnahmen.

Weiterlesen
17. Februar 2021

Klanglandschaften mit künstlicher Intelligenz entschlüsseln

Die Sprachanalyse spielt bereits im heutigen Leben eine Rolle: Sprache kann aufgenommen, verarbeitet und übersetzt werden. SprachApps, die Erkrankungen anhand von Stimme und Sprache analysieren können, sind bereits in der Entwicklung. Nun geht das Team um Prof. Dr. Björn Schuller den nächsten Schritt: Mit dem im Januar 2021 gestarteten Projekt „ADI0NOMOUS“ erforschen sie Klang insgesamt.

Weiterlesen
8. Februar 2021

EIHW im "Zeit zu Reden"

Im Januar wurde Professor Schuller vom Augsburger Fernsehsender a.tv interviewt. In der Sendung “Zeit zu Reden” berichtet Prof. Schuller über die Corona-App, die am Lehrstuhl entwickelt wird.

Weiterlesen
18. November 2020

Corona-Erkennung mittels App – Ihre Stimme zählt!

Sie interessieren sich für eine Teilnahme an unserer Studie?

 

Weiterlesen
9. November 2020

Covid-19 per Sprach-App erkennen?

  Anhand der Stimme eine Covid-19-Infektion erkennen? Das vermag die Spracherkennungs-App von Prof. Dr. Björn W. Schuller, Professor für Künstliche Intelligenz und Digitale Gesundheit. Sie errechnet anhand eines vorgelesenen Textes oder auch freier Sprache die Wahrscheinlichkeit, mit dem sogenannten Corona-Virus infiziert zu sein. Die Trefferquote liegt im Moment über 80 Prozent, die App wird aber noch weiter verbessert und getestet.

Weiterlesen
30. September 2020

Stellenausschreibung: Praktikant oder Masterstudent (m/w/d)

Stellenanzeige von Huawei


Folgen Sie dem Link für weitere Informationen:
https://apply.workable.com/huawei-16/j/CC683BC0AD/

Weiterlesen
31. Juli 2020

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

An der Fakultät für Angewandte Informatik der Universität Augsburg ist am Lehrstuhl Embedded Intelligence for Health Care and Wellbeing (Prof. Dr. Björn Schuller) ab sofort eine Stelle als

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Weiterlesen
2. Juli 2020

Noch eine Promotion – Glückwünsche Jing Han!

Wir gratulieren herzlich Jing Han, unserer ehemaligen Kollegin beim Lehrstuhl für EIHW, zur erfolgreichen Verteidigung ihrer Doktorarbeit am 25. Juni. Jing verteidigte ihre Arbeit ‚Automated Deep Audiovisual Emotional Behaviour Analysis in the Wild‘ persönlich und online durch Zoom.

Weiterlesen
22. Juni 2020

Promotion von Herrn Gil Keren

Wir gratulieren herzlich unserem ehemaligen wissenschaftlichen Mitarbeiter Gil Keren zur erfolgreichen Verteidigung seiner Doktorarbeit am 16. Juni! Ein Kandidat an der Universität Passau, Gil verteidigte seine Arbeit ‚Neural Network Supervision: Notes on Loss Functions, Labels and Confidence Estimation‘ online durch Zoom.

Weiterlesen
16. Januar 2020

Produktiv im Alter – dank Künstlicher Intelligenz

Im fortgeschrittenen Alter produktiv am Arbeitsleben teilnehmen und seine Freizeit mit hoher Lebensqualität zu verbringen, das ist ein Wunsch vieler älterer Menschen. Wie digitale Technologien und Künstliche Intelligenz dieses Ziel unterstützen können, erforscht der Informatiker Prof. Björn Schuller in einem internationalen Projekt, das von der EU gefördert wird.

Weiterlesen

Suche