Schlüsselqualifikationen: Mediation

Ablaufplan zur Veranstaltung Mediation

Veranstaltungen zum Erwerb sog. „Schlüsselqualifikationen“ leben von der Interaktion in Kleingruppen. Ein Angebot für die hierzu erforderliche große Anzahl an Veranstaltungen wird im Wintersemester 2022/2023 nicht gänzlich möglich sein. Dennoch wollen wir Ihnen auch im Wintersemester 2022/2023 die Teilnahme an einer Veranstaltung in diesem Bereich ermöglichen. Sie wird sich sowohl aus theoretischen, wie auch praktischen Elementen zusammensetzen.

Die Veranstaltung „Mediation“ wird auf drei Säulen basieren:
1. Säule:
Auftaktveranstaltung am Freitag, 13. Januar 2023, 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr in Präsenz (Hörsaal 1009).
2. Säule: Skript und Tutorials
In einem zweiten Schritt wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ab 16. Januar 2023 ein Skript zur Veranstaltung "Mediation“ zur Verfügung stehen. Im weiteren Verlauf des Sommersemesters folgen in regelmäßigen Abständen mehrere
Tutorials, in denen das Skript schrittweise vertieft wird. Die Tutorials werden regelmäßig auf einem Padlet hochgeladen.
3. Säule:
Praktische Umsetzung in vier inhaltsgleichen, jeweils zweistündigen Präsenzveranstaltungen am Freitag 10. Februar 2023 (Gruppe 1: 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr; Gruppe 2: 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr) oder am Samstag 11. Februar 2023 (Gruppe 3: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie Gruppe 4: 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr).

Organisatorisches:
Der Zeitraum für die Anmeldung bei Digicampus: 28. November 2022 bis 19. Dezember 2022.
Die Möglichkeit zur Teilnahme haben (angemeldete) Studierende ab dem vierten Fachsemester.
Die Teilnehmerzahl ist auf 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt.
Für die Teilnahmebestätigung ist der Besuch der Auftaktveranstaltung am 13. Januar 2023 sowie der Besuch einer der vier Abschlussveranstaltungen am 10. Februar 2023 bzw. am 11. Februar 2023 erforderlich (entschuldigtes Fehlen kann nicht berücksichtigt werden).
Die Veranstaltung wird auch im kommenden Sommersemester wieder angeboten.
Der Nachweis über den Besuch einer Veranstaltung zum Erwerb sog. „Schlüsselqualifikationen“ ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am staatlichen Prüfungsteil der Ersten Juristischen Prüfung. Der Nachweis muss vielmehr bis zur mündlichen Universitätsabschlussprüfung erfolgen.
Dozentin: Frau RAin Dr. Susanne Kobor

Suche