BAföG – Formblatt 5: Vereinfachtes Verfahren

 

Auf den neuen Leistungsbescheinigungen nach § 48 BAföG [= FORMBLATT 5] ist ein vereinfachtes Verfahren beschrieben:

 

"Falls in Ihrem Studiengang ECTS-Leistungspunkte vergeben werden, können Sie anstelle dieses Formblatts eine Bescheinigung bzw. einen Ausdruck über die individuell erreichte Punktzahl beim Amt für Ausbildungsförderung ein­reichen; diese gelten als Ersatz für das Formblatt. Die erforderlichen Leistungen sind erbracht, wenn die erreichte Punktzahl mindestens der Punktzahl entspricht, die nach der Festsetzung des zu­ständigen hauptamtlichen Mitglieds des Lehrkörpers der Ausbildungsstätte als üblich anzusehen ist."

 

Diese sogenannte "Modul- und Lehrveranstaltungsbestätigung" mit Angabe der Gesamtpunktzahl wird vom Prüfungsamt ausgestellt.

Nach Absprache mit dem Leiter des BAföG-Amtes können alle Studierenden, die einen Studiengang an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät studieren, ab sofort von der genannten Regelung Gebrauch machen, wenn die folgenden Leistungen erbracht worden sind:

  1. Bei Anträgen zum Ende des vierten Semesters (ü b l i c h e r  F a l l): Es wurden mindestens 75 LP erworben.
  2. Bei Anträgen, die wegen Fachwechsels o.a.m. zum Ende eines anderen Semesters gestellt werden:
    1. Bei Anträgen zum Ende des fünften Semesters: Es wurden mindestens 100 LP erworben.
    2. Bei Anträgen zum Ende des sechsten Semesters: Es wurden mindestens 125 LP erworben.
    3. Bei Anträgen zum Ende des dritten Semesters: Es wurden mindestens 50 LP erworben.
    4. Bei Anträgen zum Ende des zweiten Semesters: Es wurden mindestens 25 LP erworben.

 

Nur wenn die erforderlichen Leistungen in einer anderen Weise erbracht wurden, gilt weiterhin die gesonderte Überprüfung durch den BAföG-Beauftragten der Fakultät. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall mit Ihren Unterlagen immer zuerst an das von Prof. Dr. Dr. Schröer (Gebäude D, Raum 3035, Mo-Do vormittags).

 

Augsburg, den 29.07.2015

 

Prof. Dr. Christian Schröer

Der BAföG-Beauftragte der

Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Ansprechpartner*innen:

Lehrstuhlinhaber
Philosophie: Ethik
  • Raum 3044 (Gebäude D)

Suche