Lebenslauf

Stefan Blum studierte an der Musikhochschule München und ist seither als Solist, Kammer-und Orchestermusiker tätig.

Er wurde als Solist von mehreren Orchestern und Ensembles eingeladen, darunter das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das WDR Sinfonieorchester, das Augsburger Phiharmonische Orchester, die Münchener Symphoniker, das Klangforum Wien, u. a.

Als Orchestermusiker spielte er viele Jahre im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und sammelte dort Erfahrung unter den Dirigenten Sir Colin Davis, Leonard Bernstein, Lorin Maazel, Bernhard Haitink u.a., sowie bei den Münchner Philharmonikern und dem Bayerischen Staatsorchester unter Christian Thielemann, Kent Nagano, Kirill Petrenko, u.a.

Kammermusikalisch wirkte er im ensemble trioLog münchen, Musikfabrik NRW und im ensemble piano possibile.

Er arbeitet mit namhaften Komponisten der Neuen Musik zusammen, deren Werke er auf führenden Festivals uraufführte. Erfolgreiche Engagements führten zu wiederholten Einladungen zu Festivals wie Salzburger Festspiele, Steirischer Herbst Graz, Ultraschall Festival Berlin, Festival de Piano de Roque d`Antheron, Begegnungen Prag, Festival der Kammermusik Chelyabinsk, Donaueschinger Musiktage, Musikhost Odense, La Folle Journee au Japan, Tokio, u.a.

Es entstanden Aufnahmen für den Hessischen Rundfunk, den Bayerischen Rundfunk, Deutschlandfuk, Radio Bremen, Südwestfunk Baden Baden, den Österreichischen Rundfunk NHK Japan, sowie Einspielungen bei Sony Classics, Wergo, dem hörverlag München , Deutsche Grammophon und Naxos.

Tourneen führten ihn nach Japan, China, Südamerika, USA, Russland und in viele Länder Europas.

Lehrveranstaltungen

Derzeit arbeiten wir noch an den Lehrveranstaltungen im Universitätssystem . Wir bitten um Verständnis.

 


Weitere künstlerische und pädagogische Tätigkeiten

 

in Bearbeitung

 

Suche