Auszeichnung

Die PCA Wissenschaftliche Gesellschaft für Prüfung und Controlling an der Universität Augsburg e.V. vergibt ab dem Jahr 2021 Auszeichnungen für hervorragende Bachelor- und Masterarbeiten, die am Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Controlling an der Universität Augsburg angefertigt wurden.

 

Die Preisträger erhalten:

 

  • ein Preisgeld in Höhe von 500,- € für hervorragende Bachelorarbeiten
  • ein Preisgeld in Höhe von 1.000,- € für hervorragende Masterarbeiten
  • eine Urkunde der PCA
  • eine namentliche Nennung auf der Webseite der PCA

Auswahlkriterien

Folgende Voraussetzungen gelten, um sich für die PCA Prämie qualifizieren zu können:

 

  • Anfertigen der Abschlussarbeit am Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Controlling (Prof. Dr. Wolfgang Schultze)
  • Abschluss der Arbeit mit einem herausragenden Ergebnis („sehr gut“)

Auf Basis zuvor genannter Kriterien trifft der Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Controlling automatisch eine Vorauswahl geeigneter Kandidat/innen.

Die finale Auswahl der Preisträger/innen erfolgt durch den Vorstand der PCA.

 

Eine gesonderte Bewerbung auf die Prämie ist daher weder notwendig noch möglich.

Verleihung der Prämie

Die Verleihung der Auszeichnung findet jährlich statt.

 

Ablauf der Preisverleihung:

 

  • Kontaktaufnahme zu den ausgewählten Preisträger/innen erfolgt durch den Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Controlling
  • Offizielle Verleihung der Urkunde und des Preisgeldes im Rahmen einer PCA Veranstaltung
  • Nennung des/der Preisträgers/in und Veröffentlichung einer kurzen Zusammenfassung der Kerninhalte der Abschlussarbeit auf der PCA Webseite

Suche