Bitte informieren Sie sich im Modulhandbuch, welche der Veranstaltungen Sie in Ihrem Studiengang besuchen können.

Weitere Informationen und die Anmeldungen finden Sie im Digicampus.

 

 

Ansprechpartner

Für weitere Informationen und Fragen zu den SAP-Kursen wenden Sie sich bitte an Herrn Uzunoglu

Allgemeines

Termine

Beide Kurse finden in der vorlesungsfreien Zeit statt: der Fallstudienkurs in der Regel im März bzw. September, der TS410-Kurs in der Regel im März-April bzw. September-Oktober. Die Anmeldephase für beide Kurse liegt ca. 3-4 Wochen vor dem Beginn des SAP-Fallstudienkurses (Februar bzw. August). Detailliertere Informationen zu den Terminen werden jeweils zeitnah bekanntgegeben.

(Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Lage zu Abweichungen von der regulären Zeitplanung kommen kann.)

 

 

Prüfung

Nach erfolgreicher Bearbeitung der Fallstudien erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung. Diese ist eine Zulassungsvoraussetzung für den SAP TS410-Kurs. 

Der SAP-Fallstudienkurs kann nicht als Prüfungsleistung im Studium eingebracht werden.

Im Anschluss an die TS410-Veranstaltung wird eine Zertifizierungsprüfung durch die SAP SE durchgeführt. Die Zertifizierungsprüfung zum Kurs findet i.d.R. am Ende des Semesters/am Anfang des Folgesemesters statt.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Einbringung des TS410-Kurses als Studienleistung „Rechnerpraktikum mit ERP-Systemen“ möglich. Hierfür ist eine zusätzliche Prüfungsleistung in Form einer Kurzpräsentation abzulegen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte selbstständig Ihrer jeweils gültigen Studien- und Prüfungsordnung bzw. dem zugehörigen Modulhandbuch. Informationen zur Kurzpräsentation erhalten Sie zu Beginn des TS410-Kurses. 

 

 

Anwesenheit

Für beide Veranstaltungen ist eine durchgängige Anwesenheit obligatorisch. Insbesondere ist ein Fernbleiben aus beruflichen Gründen nicht möglich. Ausnahmen werden nur genehmigt, wenn es sich um einen Krankheitsfall handelt. Ein ärztliches Attest ist in diesem Fall unverzüglich nach Rückkehr in den Kurs vorzulegen. Ein unentschuldigtes Fehlen kann zur Sperrung für zukünftige SAP-Kurse führen.

Zu Kursbeginn behalten die zugeteilten Kursplätze im Falle des Nicht-Erscheinens ihre Gültigkeit nur bis zu 15 Minuten nach offiziellem Kursbeginn. Ab dann kann der Kursplatz an andere, wartende Teilnehmer (Nachrücker) vergeben werden.

Fallstudienkurs

Kursbeschreibung

Anhand von Geschäftsprozess-Fallstudien üben die Teilnehmer die Funktionsweise integrierter betrieblicher Anwendungssysteme und eignen sich ein sowohl theoretisches als auch praktisches Grundwissen über Enterprise Resource Planning Systeme (ERP-Systeme) an. Dabei erlernen sie unter anderem die Bedienung und Prozessabwicklung anhand des vorkonfigurierten Schulungssystems, das vollständige Daten und Geschäftsprozesse eines Modellunternehmens („Global Bike Inc.“ – GBI) enthält.
Die Verwendung detaillierter Ablaufbeschreibungen für ausgewählte GBI-Geschäftsprozesse ermöglicht somit auch Neueinsteigern eine praxisnahe Einführung in SAP. Der erste Tag beginnt mit einem Einblick in das Einsatzspektrum betrieblicher Anwendungssysteme und leitet über in die konkrete Anwendung von verschiedenen SAP-Lösungen; insbesondere wird SAP S/4HANA vorgestellt. Die folgenden vier Tage widmen sich einer Einführung in das GBI-Modellunternehmen und der Bearbeitung von fünf Fallstudien, die sich mit der Integration der Bereiche Auftragsabwicklung, Materialwirtschaft, Produktionsplanung, Finanzbuchhaltung und Controlling befassen. 

 

 

Schulungsinhalte

 

  • Einführung betriebliche Informationssysteme
  • SAP-Überblick: Grundlagen der Anwendung
  • Navigation in der Fiori-Umgebung
  • Global Bike Inc.: Das integrierte Modellunternehmen
  • Mehrere GBI-Fallstudien am Live-System

 

Voraussetzungen für die Veranstaltung

Teilnehmen können nur eingeschriebene Vollzeitstudenten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Ein Gasthörerstatus reicht nicht aus.

 

 

Bewerbung

Interessierte Studierende, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, können sich im Digicampus für eine Teilnahme am Kurs vormerken.
Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl pro Kurs auf 25 Teilnehmende beschränkt (in der Regel finden zwei bis drei Kurse parallel statt). Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt anhand des Losverfahrens. Jeder Studierende hat dieselben Chancen auf eine Teilnahme. Der Zeitpunkt der Bewerbung im Anmeldezeitraum ist nicht entscheidend. Eine Bevorzugung aufgrund von Semesterzahl oder sonstigen Aspekten ist ausgeschlossen. Ebenfalls zu jeder Zeit ausgeschlossen ist der Tausch eines erhaltenen Platzes mit anderen Studierenden.
Nach Abschluss des Losverfahrens werden alle Studierenden per Mail über den Status ihrer Kursbewerbung informiert. Falls Sie sich nach Ihrer Bewerbung gegen eine Teilnahme entscheiden sollten, teilen Sie uns dies bitte so früh wie möglich mit. 

 

 

Termine

Kommende Fallstudienkurse:

 

  • Fallstudienkurs - SoSe 2021
    Anmeldezeitraum: t.b.a.
    Veranstaltungszeitraum: 07.06.2021 – 11.06.2021
    Kursdetails: Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten
    Prüfung: keine 
    Digicampus:  SAP Fallstudienkurs

 

  • Fallstudienkurs - WiSe 2021/2022
    Anmeldezeitraum: t.b.a.
    Veranstaltungszeitraum: t.b.a.
    Kursdetails: t.b.a.
    Prüfung: keine
    Digicampus: t.b.a.

Rechnerpraktikum mit ERP-Systemen (TS410)

Kursbeschreibung

SAP University Alliances, SAP Education und die Universität Augsburg bieten Studierenden wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge die Möglichkeit, während ihres Studiums an einem SAP Zertifizierungskurs teilzunehmen. Der Kurs eröffnet die Möglichkeit, ein weltweit anerkanntes SAP-Zertifikat zu erwerben, wodurch Sie sich zum „SAP Certified Application Associate“ qualifizieren. 
Die Veranstaltung baut auf dem SAP-Fallstudienkurs auf und vermittelt den Teilnehmenden Wissen im Bereich „Business Processes Integration with SAP S/4HANA“. Dabei erlangen Sie ein umfassendes Verständnis über die grundlegenden Geschäftsprozesse in den Gebieten Kundenauftragsmanagement, Material- und Produktionsplanung, Beschaffung, Warehouse Management, Projektmanagement, Personalwirtschaft, Instandhaltung, Finanzwesen und internes Rechnungswesen.
Der Kurs wird im Rahmen einer 10-tägigen Blockveranstaltung absolviert. Die Zertifizierungsprüfung („SAP Certified Application Associate - Business Process Integration with SAP S/4HANA 1809“) erfolgt an einem weiteren Termin unter der Aufsicht eines Proktors der SAP SE.

 

 

Voraussetzungen für die Veranstaltung

Teilnehmen können nur eingeschriebene Vollzeitstudierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Ein Gasthörerstatus reicht nicht aus.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme sind fundierte Kenntnisse betrieblicher Geschäftsprozesse, sowie ein sicherer Umgang mit dem ERP-System SAP ERP oder SAP S/4HANA. Diese Fähigkeiten werden im SAP-Fallstudienkurs vermittelt, können aber auch anderweitig erworben worden sein (ein offizieller Nachweis ist vorzulegen).

 

 

Bewerbung

Interessierte Studierende, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, können sich im Digicampus für eine Teilnahme am Kurs vormerken.
Bei der Anmeldung ist im Bemerkungsfeld anzugeben, ob Sie bereits ein Teilnahmezertifikat des Fallstudienkurses besitzen oder sich während desselben Zeitraums auch für den Fallstudienkurs anmelden möchten.
Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl pro Kurs auf 25 Teilnehmende beschränkt (in der Regel finden zwei Kurse parallel statt). Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt anhand des Losverfahrens. Jeder Bewerbende hat dieselben Chancen auf eine Teilnahme. Der Zeitpunkt der Bewerbung im Anmeldezeitraum ist nicht entscheidend. Eine Bevorzugung aufgrund von Semesterzahl oder sonstigen Aspekten ist ausgeschlossen. Ebenfalls zu jeder Zeit ausgeschlossen ist der Tausch eines erhaltenen Platzes mit anderen Studierenden.

Studierende, die den Kurs bereits besucht, die Zertifizierungsprüfung jedoch nicht bestanden haben, können den Kurs erneut besuchen, sofern nach der regulären Auslosung noch Kursplätze frei bleiben. Bitte teilen Sie uns dies während der Bewerbung mit.

Nach Abschluss des Losverfahrens werden alle Studierende per Mail über den Status ihrer Kursbewerbung informiert. Falls Sie sich nach Ihrer Bewerbung gegen eine Teilnahme entscheiden sollten, teilen Sie uns dies bitte so früh wie möglich mit. 

 

Erhalten Sie einen Kursplatz und entscheiden sich zur Teilnahme, müssen Sie folgende Unterlagen am Rückmeldetermin (Mitteilung per Mail) vorlegen:

 

  • Identitätsnachweis (Personalausweis oder Reisepass)
  • Validierter Studentenausweis
  • Nachweis für den sicheren Umgang mit SAP ERP / SAP S/4HANA / Teilnahmezertifikat des Fallstudienkurses

 

Erst mit dem Vorlegen der Unterlagen haben Sie die Anmeldung erfolgreich abgeschlossen.

Wird der Rückmeldetermin versäumt, oder kann kein bereits erworbenes Teilnahmezertifikat des Fallstudienkurses (oder vergleichbarer Leistung) vorgezeigt werden, wird die vorläufige Anmeldung unwirksam, und der Platz neu vergeben.

 

(Es besteht die Möglichkeit, Fallstudienkurs & TS410-Kurs unmittelbar hintereinander im selben Semester zu belegen. Ihre Rückmeldung zum TS410-Kurs kann dann zunächst ohne Teilnahmebescheinigung erfolgen, behält jedoch nur Gültigkeit bei vollständiger Teilnahme am Fallstudienkurs.)

 

 

Termine

Kommende TS410-Kurse:

 

  • TS410 - WiSe 2020/2021
    Anmeldezeitraum: 15.02.2021, 00:00 Uhr – 07.03.2021, 23:59 Uhr
    Veranstaltungszeitraum: 25.03.2021 – 09.04.2021
    Kursdetails: Lehrveranstaltung wird online/digital abgehalten
    Prüfung: im Zeitraum 12.04.2021 – 16.04.2021
    Digicampus:  Rechnerpraktikum mit ERP-Systemen

 

  • TS410 - SoSe 2021
    Anmeldezeitraum: t.b.a.
    Veranstaltungszeitraum: t.b.a.
    Kursdetails: t.b.a.
    Prüfung: t.b.a.
    Digicampus: t.b.a.

 

Suche