Erfolgsgeschichten

Pixabay

 

Auf dieser Seite stellen wir ehemalige StudentInnen und MitarbeiterInnen der Universität Augsburg vor, die sich während oder nach ihrer Zeit an der Universität selbständig gemacht haben.

 

 

 

buch7.de GmbH

Im Jahr 2007 gründete Dr. Benedikt Gleich, ehemaliger Philosophie und Informatik Student und Mitarbeiter an der Universität Augsburg, zusammen mit Mitstudierenden den sozialen Buchhandel buch7.
buch7 verwendet 75% seines Gewinns um damit soziale, ökologische oder kulturelle Projekte zu fördern. Insgesamt wurden bis heute über 500.000 Euro für den guten Zweck gesammelt. Das Unternehmen nutzt außerdem Ökostrom, kompensiert seine CO2 Emissionen und veröffentlicht alle zwei Jahre eine Gemeinwohlbilanz.

  • Mehr Infos: https://www.buch7.de/

 

Secomba GmbH / Boxcryptor

Das Unternehmen Secomba wurde 2011 von Andrea Pfundmeier, einer ehemaligen Studentin der Rechtswissenschaften, und Robert Freudenreich, einem ehemaligen Studenten der Informatik, gegründet. Zu Beginn wurde das Startup mit einem EXIST Gründerstipendium des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) gefördert. Heute ist Secomba u.a. mit der Verschlüsselungssoftware Boxcryptor auf die Entwicklung innovativer Software im Bereich Cloud-Sicherheit spezialisiert.

  • Mehr Infos: https://www.boxcryptor.com/de/
  • EXIST Gründerstipendium: https://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Gruenderstipendium/inhalt.html

 

Testbirds GmbH

Philipp Benkler und Georg Hansbauer, zwei ehemalige FIM Studenten, gründeten im Jahr 2011 das Start-Up Testbirds. Mittlerweile zählt Testbirds als einer der weltweit führenden Crowdtesting-Anbieter und ist spezialisiert auf das Testen von Software wie Apps, Webseiten oder Internet of Things-Anwendungen. Heute beschäftigt das Unternehmen über 100 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München sowie Niederlassungen in Amsterdam und London. Testbirds arbeitet mit über 700 Kunden weltweit zusammen und Unternehmen wie BMW, Audi, Deutsche Telekom oder Allianz vertrauen bei der Optimierung ihrer digitalen Produkte auf die Dienstleistungen von Testbirds.

  • Mehr Infos: https://www.testbirds.de/

 

Webworker United GmbH 

Im Jahr 2011 gründete Volker Rill, neben seinem Wirtschaftsinformatikstudium an der Uni Augsburg, die Digitalagentur Webworker. Mit der Vision Menschen zu helfen ihre verfügbaren Ressourcen effizient einzusetzen, setzt die full-service Agentur den Fokus auf Digitalisierungsprojekte, individuelle Software-Entwicklung und datengetriebenes Digitalmarketing. An den stetig wachsenden Standorten Augsburg und Kempten, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile über 40 Mitarbeiter. Von Anfang an fest in der Agentur integriert ist die Arbeitsmentalität “New Work”. Denn für Volker Rill ist “Work Life Balance” kein Trend, sondern beschreibt exakt das, was Arbeiten eigentlich ausmachen sollte: “Einfach so arbeiten, wie es sich gut anfühlt und Freude macht.“

  • Mehr Infos: https://webworker.com/

 

Augsburg Diamond Technology GmbH (AuDiaTec)

Dr. Stefan Gsell und Dr. Martin Fischer sind ehemalige Wissenschaftler der Fakultät Physik. Im Jahr 2015 gründeten sie, nach langjähriger Forschung im Bereich der synthetischen Herstellung von Diamanten, das Unternehmen AuDiaTec. Das Projekt wurden mit EXIST Forschungstransfer gefördert.

Die Diamanten von AuDiaTec könnten zukünftig, als Material für Hochleistungselektronik, den Aufbau moderner Stromnetze ermöglichen und so einen Beitrag zur Energiewende leisten.

  • Mehr Infos: https://www.audiatec.de/de/
  • EXIST Forschungstransfer: https://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Forschungstransfer/inhalt.html

 

 

KUHN Beschichtungen GmbH

Im Jahr 2017 gründete Dr. Marcus Kuhn, ein ehemaliger Student und Wissenschaftler der Fakultät Physik, die Firma KUHN Beschichtungen. Das Unternehmen ist als Dienstleister in der Beschichtungstechnik tätig und setzt diamantähnlichen Kohlenstoff (DLC) für Kunden aus den Bereichen Medizintechnik, Maschinenbau, Design und Automotive ein, um Oberflächeneigenschaften zu verbessern oder zu veredeln.

  • Mehr Infos findet ihr auf der Homepage https://www.kuhn-beschichtungen.de/

 

 

BeastBI GmbH

Im Jahr 2017 gründete Tiberiu Novac, ein ehemaliger Mathematikstudent der Uni Augsburg, zusammen mit Heinz Klemann das Startup Beast.bi. Ursprünglich starteten die Gründer mit einem Online-Gaming-Projekt, welches mit dem EXIST Gründerstipendium des BMWi gefördert wurde. Aufgrund der Unwirtschaftlichkeit dieser Projektidee entstand die Idee für die neue Firma BeastBI GmbH.
Die selbstlernende Software von Beast.bi zeigt Optimierungspotentiale, bietet Automatisierungsmöglichkeiten und gibt intelligente Handlungsempfehlungen im Bereich Onlinemarketing. Dadurch können Marketing-Budgets optimal eingesetzt, Prozesse automatisiert, sowie Zeit und Kosten eingespart werden.

  • Mehr Infos: https://www.beast.bi/

 

Scoobe3D GmbH

Julian Berlow, ein ehemaliger Physikstudent an der Uni Augsburg, gründete 2018 das High-Tech Startup Scoobe3D. Das Startup macht 3D Daten einfach und zugänglich, indem sie einen hochpräzisen 3D Scanner im Smartphone-Format entwickeln. Dieser 3D Scanner erstellt professionelle 3D-Scans von Gegenständen. Damit spart sich der Kunde zeitaufwendige CAD Konstruktionen am Computer. Durch seine innovative Technologie erzeugt der 3D Scanner einen direkt verwendbaren 3D Scan.

  • Mehr Infos: https://scoobe3d.de

 

Retorio GmbH

Dr. Patrick Oehler, ein ehemaliger Student der iBWL, gründete im Jahr 2018 zusammen mit seinem Mitgründer Dr. Christoph Hohenberger Retorio. Retorio ist eine wissenschaftlich fundierte künstliche Intelligenz, die aus Videodaten die Persönlichkeit von Mitarbeitern und Bewerbern erkennt. Retorio untermauert menschliche Intuition mit Daten und ermöglicht Personalern schnellere und fundiertere Entscheidungen.

 

  • Mehr Infos: https://www.retorio.com

 

Ocha Ocha GmbH

Mit seinem, im Jahr 2018 gegründeten, Unternehmen Ocha Ocha ruft der ehemalige GBM Student Christopher Gogolin die Teebellion mit kaltem, ungesüßten Tee aus. Eine Rebellion für leckere, gesunde und transparente Erfrischungsgetränke im Lebensmittelmarkt.

Das Ziel von Ocha Ocha ist es, mit ungesüßtem Tee – und seit neuestem auch Kaffee – die Getränkelandschaft zuckerfreier und nachhaltiger zu entwickeln.

  • Mehr Infos: https://www.ocha-ocha.de/

 

Bavarian Consulting & Measurement Technologies GmbH (BCMtec)

Im Jahr 2019 gründete Sinan Kalafat, ein ehemaliger Student im Bereich Physik, das Beratungsunternehmen BCMtec GbmH.

Zusammen mit einem Team aus Physikern, Ingenieuren & Softwareentwicklern berät er Firmen in den Bereichen Sensorik, Messtechnik, Software und Data Science.

  • Mehr Infos: https://www.bcmtec.com/

 

qbilon GmbH

2019 gründeten Melanie Langermeier, Simon Lohmüller, Thomas Driessen und Julian Kienberger das Unternehmen qbilon. Vorher war das Gründer-Team an der Fakultät für angewandte Informatik der Uni Augsburg tätig. Durch ihre Erfahrung im Bereich EAM (Enterprise Architecture Management), erkannten die Gründer, dass das Wissen für das Management der unternehmensinternen IT-Infrastruktur oft manuell gesammelt wird und dadurch fehleranfällig ist. Mit ihrer Software-Lösung bilden sie die komplexe IT-Landschaft von Unternehmen übersichtlich ab und helfen den Firmen dabei Schwachstellen, Probleme und Einsparpotenziale aufzudecken.

Seit 2019 wird qbilon außerdem als EXIST-Forschungstransfer-Projekt gefördert.

  • Mehr Infos: https://qbilon.io
  • EXIST Forschungstransfer: https://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Forschungstransfer/inhalt.html

 

Takuna Naturkosmetik

Florian Strobl, ein ehemaliger Student des Wirtschaftsingenieurwesens, gründete im Jahr 2019 das Unternehmen Takuna Naturkosmetik. Das Ziel von Takuna ist die natürliche Pflege der Haut und der gleichzeitige Schutz der Natur. Takuna bietet daher natürliche und vegane Kosmetik, aus ökologisch angebauten Rohstoffen, in nachhaltigen Glasgefäßen an.

  • Mehr Infos: https://www.takuna.de/

 

 

 

 

Fällt Dir ein Unternehmen ein, das noch nicht aufgeführt ist, aber unbedingt genannt werden muss? Melde Dich bei Lucia Plobner (siehe Ansprechpartner).

Ansprechpartner

PiA Project assistant
Prof. Dr. Erik E. Lehmann: Unternehmensführung & Organisation

Suche