Bevor Sie Ihren Austauschaufenthalt abschließen können, gibt es noch einige wichtige Dinge zu erledigen. Hier finden Sie eine Übersicht der Schritte, die Sie am Ende Ihres Erasmus-Austausches in Angriff nehmen sollten:

 

Ihre letzten Schritte in Augsburg

Wann: So bald wie möglich

 

Bitte teilen Sie uns mit, wann Ihre Mobilität endet (relevant ist der Tag der letzten Prüfung/Studienleistung!), sobald wir den entsprechenden Schritt auf Mobility-Online für Sie freigeben.

Das Datum ist nötig, damit wir Ihnen einen passenden Termin für den Check-Out im Akademischen Auslandsamt anbieten können.

Wann: 2-3 Wochen vor Abreise

 

Organisieren Sie die Übergabe Ihres Wohnheimzimmers:

  • Machen Sie so früh wie möglich mit dem zuständigen Hausmeister einen Termin für die Übergabe Ihres Wohnheimzimmers aus, da dieser womöglich sehr beschäftigt ist und nicht kurzfristig zur Verfügung steht. Wir empfehlen, den Hausmeister mindestens zwei Wochen vor Ihrer geplanten Abreise zu kontaktieren.
  • Für die Übergabe benötigen Sie das "Übergabezertifikat", das Sie beim Einzug erhalten haben.
  • Bitte reinigen Sie Ihr Zimmer gründlich! Wenn Sie etwas in Ihrem Zimmer zurücklassen oder wenn es nicht vollständig gereinigt ist, muss das Studierendenwerk es erneut reinigen. Die Kosten dafür sind recht teuer und werden von Ihrer Kaution abgezogen.
  • Die Inspektion Ihres Zimmers kann zwischen 15 und 60 Minuten dauern. Wenn Sie nicht fließend Deutsch sprechen, empfehlen wir Ihnen, Ihren Tutor zu bitten, dabei zu sein, da die meisten Hausmeister nicht fließend Englisch sprechen. Um spätere Streitfälle zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie sich bei der Übergabe über eventuelle Mängel des Zimmers (etwa, ob es neu gestrichen werden muss etc.) verständigen können. Lassen Sie sich unbedingt eine Kopie oder zumindest ein Foto des Abnahmeprotokolls (Bescheinigung über den Zustand des Zimmers, die bei der Übergabe unterzeichnet wird) geben.

Beantragen Sie die Rückzahlung Ihrer Kaution:

  • Füllen Sie das "Antragsformular Rückzahlung Kaution" aus, das Sie vom Studentenwerk 1-2 Monate vor Semesterende erhalten haben sollten.
  • Senden Sie das ausgefüllte Dokument an  Wohnen@stw-a.de
  • Wenn mit Ihrem Zimmer alles in Ordnung ist, wird die Kaution, die Sie zu Beginn des Semesters bezahlt haben, ca. 3 Monate nach Vertragsende (etwa bis zum 30. Juni für das Wintersemester und 31.Dezember für das Sommersemester) wieder auf Ihr angegebenes Konto überwiesen.

Wann: Um den Zeitpunkt Ihrer letzten Prüfung oder vor der Abreise

 

Schicken Sie eine E-Mail an  erasmus.incoming@aaa.uni-augsburg.de und schlagen Sie uns einen Termin für Ihre Abmeldung im Akademischen Auslandsamt vor (vorzugsweise während unserer Sprechzeiten!). Fügen Sie der E-Mail auch Ihr Erasmus Certificate of Attendance/Departure form bei, damit wir dieses für Ihren Check-Out vorbereiten können. Sollte es sich dabei um das selbe Formular handeln, das Sie am Start Ihrer Mobilität eingereicht haben, liegt dieses bereits im Akademischen Auslandsamt vor.
 
Bitte beachten Sie, dass Sie die persönliche Abmeldung kurz vor oder kurz nach Ihrer letzten Studienleistung (z.B. der letzen Prüfung oder Abgabe der letzten Hausarbeit) vornehmen sollten - auf keinen Fall jedoch mehr als 5 Tage im Voraus!
 

Wann: Bis zu zwei Wochen nach dem Auszug (EU und Nicht-EU) ODER in der Woche vor dem Auszug (EU)

 

Sie müssen Ihre Wohnung bei der Stadt Augsburg abmelden. Dazu füllen Sie das Abmeldungsformular aus. Sie können dafür auch die englischsprachige Ausfüllanleitung nutzen. Sollten Sie dennoch Probleme mit dem deutschen Formular haben, dann bitten Sie Ihren Buddy oder das Erasmus+-Team um Hilfe.
 
  • EU-Bürger: Schicken Sie das ausgefüllte Formular an  einwohnerwesen@augsburg.de. Sie sollten das Abmeldungsformular innerhalb von 2 Wochen nach Ihrer Abreise verschicken.

    Wenn Sie Ihre Meldebestätigung sofort erhalten möchten, um mit Punkt 5 weiter zu machen, können Sie stattdessen auch einen Termin bei einem der Augsburger Bürgerbüros ausmachen, um Ihre Wohnung persönlich abzumelden. Termine müssen online vereinbart werden, bestenfalls einige Wochen im Voraus. Der Termin darf frühestens eine Woche vor Ihrem Auszug liegen. Sollten Sie Probleme mit dem Online-Formular haben, können Sie unsere englischsprachige  Ausfüllanleitung nutzen. Falls Sie sich zudem auf Deutsch nicht ganz sicher verständigen können, könnte es hilfreich sein, wenn Ihr Buddy Sie zu dem Termin begleitet.
     
  • Nicht-EU-Bürger: Schicken Sie das ausgefüllte Formular an  aufenthalt.uni@augsburg.de, zusammen mit einem Scan Ihres Reisepasses und einem Scan der Aufenthaltsgenehmigung, oder, falls zutreffend, Ihrer "Fiktionsbescheinigung" oder Ihrer REST-Bescheinigung. 
    Sie sollten die Dokumente innerhalb von 2 Wochen nach Ihrer Abreise verschicken.

Wann: Direkt nach Erhalt der Bestätigung der Abmeldung bei der Stadt (Meldebestätigung) (siehe Punkt 4.)

 

Sobald Sie die Meldebestätigung erhalten, müssen Sie sich bei der GEZ abmelden, um Ihr Abonnement der öffentlich-rechtlichen Medien zu beenden. Die Meldebestätigung erhalten Sie per Post an die auf dem "Abmeldungsformular" angegebene Adresse oder direkt vor Ort, wenn Sie sich persönlich abmelden. Wenn Sie sich nicht von der GEZ abmelden, wird die monatliche Gebühr weiterhin von Ihrem Konto abgebucht.

 

Beachten Sie: Wenn Sie die Meldebestätigung erst verspätet erhalten, dann werden Ihnen die Beiträge, die Sie nach Ihrem Auszug zu viel gezahlt haben, nach der Abmeldung von der GEZ erstattet. 


Um sich abzumelden, müssen Sie ein deutsches Online-Formular ausfüllen, das Sie hier finden.

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung:

    1. Auf der ersten Seite: Klicken Sie auf die obere Schaltfläche rechts ("ich dauerhaft ins Ausland ziehe.")

© Universität Augsburg

   
    2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".

   
    3. Geben Sie auf der nächsten Seite die erforderlichen Informationen ein:
            a.    "Beitragsnummer": Diese Nummer finden Sie oben auf dem Brief, den Sie am Anfang des Semesters von der GEZ erhalten haben
            b.    Ihr Name
            c.    Ihre (ehemalige) Adresse in Augsburg
            d.    Ihr Auszugsdatum
            e.    Optional: Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse
            f.     Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter"

    4. Überprüfen Sie Ihre Angaben noch einmal und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Weiter".

    5. Laden Sie die Bestätigung hoch, die Sie nach der Abmeldung bei der Stadt Augsburg erhalten haben ("Meldebestätigung").

 

Wann: Spätestens bis 31. März (für das Wintersemester) bzw. 30. September (für das Sommersemester)

 

Sobald alle Ihre Prüfungen benotet wurden, können Sie Ihr Transcript of Records in STUDIS unter "Documents (verifiable)" herunterladen. Wählen Sie neben "Format" die Option "Transcript of Records only for Incoming Exchange Students" und klicken Sie auf "create":
 


Bitte beachten Sie, dass Ihr Zugang zu STUDIS kurz nach dem offiziellen Exmatrikulationsdatum abläuft (für das Wintersemester ist dies der 31. März, für das Sommersemester der 30. September). Es ist daher sehr wichtig, dass Sie Ihr Transcript vor diesem Datum herunterladen!

 

Bitte laden Sie Ihr Transcript in Ihren Mobility-Online-Workflow hoch und reichen Sie es bei der zuständigen Stelle Ihrer Heimatuniversität ein. Diese kann die Echtheit des Transcripts für einen Zeitraum von drei Monaten digital überprüfen.

 

  • Kündigen Sie Ihre deutsche Krankenversicherung

 

Vor Ihrer Abreise müssen Sie Ihre deutsche Krankenversicherung kündigen. Wenn Sie die Krankenversicherung über einen Online-Anbieter abgeschlossen haben, können Sie Ihre Krankenversicherung auch online kündigen. Eventuell müssen Sie einen Nachweis beifügen, dass Sie Ihr Studium in Augsburg beendet haben (z. B. Flugtickets oder die Exmatrikulationsbescheinigung der Universität). Wenden Sie sich bei Fragen hierzu an das Erasmus+ Team.

 

 

  • Schließen Sie Ihr deutsches Bankkonto (Girokonto)
 
Wenn Sie in Deutschland ein Bankkonto eröffnet haben, das Sie nach der Abreise nicht mehr benötigen, denken Sie daran, dieses zu kündigen. Stellen Sie sicher, dass auf dem Konto keine Lastschriftverfahren oder Transaktionen mehr ausstehen. Es hängt von Ihrer jeweiligen Bank ab, ob Sie Ihr Bankkonto online oder persönlich kündigen können.
 
 
  • Schließen Sie Ihr Sperrkonto
 
Falls Sie im Zuge der Visa-Beantragung ein Sperrkonto eröffnen mussten, denken Sie daran, dieses am Ende Ihrer Mobilität zu kündigen, damit Ihr übriges Guthaben an Sie zurücküberwiesen werden kann. Informationen zur Schließung Ihres Sperrkontos finden Sie auf der Website des Anbieters, der Ihr Sperrkonto führt. Bitte bedenken Sie, dass dieser Prozess mehrere Wochen in Anspruch nehmen kann. 
 
 
  • Kündigen Sie laufende Abos

 

Falls Sie noch laufende Abonnements in Deutschland besitzen, zum Beispiel das "Deutschlandticket" oder eine Mitgliedschaft im Fitness-Studio, dann kündigen Sie diese rechtzeitig, um weitere Abbuchungen nach Ihrer Rückkehr zu vermeiden. 

Suche