Die Erfahrung war sehr bereichernd! Ich konnte das deutsche Bildungssystem umfassend kennenlernen und daran teilnehmen.

Meryanne (Universidad de Sevilla, Spanien)

Ich kann nur empfehlen an „Schule.International“ teilzunehmen! Die Verantwortlichen des Projekts berücksichtigten meine persönlichen Präferenzen bei der Schulzuteilung. Bei meinem ersten Schulbesuch wurde ich sogar begleitet!

Ceiledh (Carleton University, Kanada)

In den ersten Tagen meines Erasmus-Aufenthalts hörte ich davon und war sofort begeistert. Dieses Projekt war eine der besten Erfahrungen, die ich je machen durfte!

Lina (Università degli studi di Cassino e del Lazio Meridionale, Italien)

„Schule.International“ war die Chance, mich als Lehrkraft zu erproben und verschiedene Methoden der Fremdsprachenvermittlung kennenzulernen!

Meryanne (Universidad de Sevilla, Spanien)

Im Klassenzimmer habe ich mich stets wohl gefühlt. Die Schüler*innen traten mir respektvoll gegenüber.

Ceiledh (Carleton University, Kanada)

Die Organisation war sehr gut und bereits nach zwei Wochen half ich Schüler*innen einer nahegelegenen Schule beim Erlernen der italienischen Sprache. Ich hoffe, dass viele Student*innen die Chance dieser bereichernden Erfahrungen ergreifen!

Lina (Università degli studi di Cassino e del Lazio Meridionale, Italien)

Du willst...

  • dein Erasmus+ oder WeltWeit Austauschsemester an der UniA besonders gestalten
  • andere Kulturen und Denkweisen kennenlernen
  • praktische Erfahrungen sammeln
  • weltweites Zusammengehörigkeitsgefühl erleben
  • am interkulturellen Austausch teilnehmen
  • Lehrerfahrungen international erweitern
© Universität Augsburg

Das bietet Schule.International

  • Einblicke ins deutsche Bildungssystem
  • Erwerb von praktischen Erfahrung neben dem Studium
  • Erweiterung des eigenen Horizonts
  • Erwerb von interkulturellen Erfahrungen
  • Vertiefung von pädagogischen Lehrerfahrungen mit internationalem Aspekt
  • Internationalisierung des deutschen Schulalltags
© Universität Augsburg

Einsatzmöglichkeiten in Schulen

  • Team-Teaching
  • Arbeit mit Kleingruppen
  • individuelle Unterstützung von Schüler*innen
  • Vermittlung von Landeskunde
  • Projektarbeit (z.B. Herkunftsland präsentieren)
  • Unterstützung im Fremdsprachenunterricht
  • Koordination von Projekten (z.B. Medienprojekte, Gruppen)
© Universität Augsburg

Programmschienen

A) Projektarbeit in den Sommerphasen

 

Status: Immatrikuliert als WeltWeit oder Erasmus+ Student*in an der UniA

 

Arbeitsaufwand: Projektarbeit in Absprache mit Schulen


Start: Juni/ Juli, zeitlich flexibel

 

Bestätigung: Zertifikat, Anrechenbarkeit SAEC

B) Studienbegleitender Einsatz

 

Status: immatrikuliert als WeltWeit oder Erasmus+ Student*in an der UniA

 

Arbeitsaufwand: regelmäßiger Unterrichtsbesuch (ca. ein oder zwei Mal pro Woche), zusätzlich ermöglicht die regelmäßige Teilnahme (inkl. Bericht schreiben) an einem speziellen schulpädagogischen Seminar (Deutschkenntnisse B2 Voraussetzung) den Erwerb von ECTS Punkten

 

Start: zu Beginn des Semesters (WiSe oder SoSe)

 

Bestätigung: Zertifikat, Anrechenbarkeit SAEC, ggf. ECTS im ToR

 

C) Vollzeitpraktikum

 

Status: Immatrikuliert an WeltWeit oder Erasmus+ Partneruni der UniA, nicht immatrikuliert an UniA

 

Arbeitsaufwand: je nach Stellenausschreibungen der Schulen (zB. 13 Stunden pro Woche, z.B. als Fremdsprachenassistent*in)

 

Start: je nach Stellenausschreibungen der jeweiligen Schulen

 

Bestätigung: Schule stelle Zeugnis/Bestätigung aus

Bewerbung

A) Projektarbeit in den Sommerphasen + B) Studienbegleitender Einsatz

 

Bewerbungsfrist:

  • Anfang April (für Einsätze im Sommersemester)
  • Anfang Oktober (für Einsätze im Wintersemester)

Ablauf:

  • nach der Bewerbung als Erasmus+ oder WeltWeit Austauschstudent*in an der UniA Interessensbekundung an int.classroom@aaa.uni-augsburg.de
  • AAA sendet Bewerbungsformular an Interessenten
  • Einreichung von Bewerbungsformular (inkl. Unterlagen) beim Akademischen Auslandsamt (AAA) der Universität Augsburg
  • Bewerbungsgespräch zwischen Bewerber*in und AAA
  • AAA teilt Student*in Schulen zu
  • AAA stellt Kontakt zwischen Student*in und Schulen her
  • Werden ECTS angestrebt (und Deutschkenntnisse B2 vorhanden): Anmeldung im schulpädagogischen Seminar „Planung und Analyse“

 

Notwendige Bewerbungsunterlagen:
Lebenslauf, Motivationsschreiben, ggf. Nachweis Sprachkenntnisse B2, Bewerbungsformular

C) Vollzeitpraktikum

 

Bewerbungsfrist:

abhängig von den Ausschreibungen der Schulen

 

Ablauf:

  • AAA der Universität Augsburg verschickt Ausschreibungen der Schulen an Heimatuniversitäten
  • Student*innen bewerben sich direkt bei Schulen

Notwendige Bewerbungsunterlagen:

siehe Ausschreibungen der Schulen

 

Kontakt

Universität Augsburg, Akademisches Auslandsamt (AAA), int.classroom@aaa.uni-augsburg.de

 

Referentin internationale Kooperationen (außerhalb Erasmus+) und PROMOS
Akademisches Auslandsamt
Praktika im Ausland
Akademisches Auslandsamt

Suche