Auslandserfahrung ist zentraler Bestandteil des Zertifikats für Interkulturelle Schlüsselqualifikationen. Ob Sie einen Studienaufenthalt im Ausland absolvieren oder ein Praktikum im Ausland machen, ist Ihnen frei gestellt. Beachten Sie aber, dass der Erfahrungsbericht über Ihren Auslandsaufenthalt ein verpflichtender Bestandteil des ZIS ist. 

Was kann angerechnet werden?

  • Studienaufenthalt im Ausland (mind 1 Semester, je 15 Punkte)
  • Praktikum im Ausland (mind. 3 Monate, je 15 Punkte) 
  • Besuch einer Summer School (mind. 2 Wochen, 10 Punkte) 
  • Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt (Pflicht!, 5 Punkte)

FAQs

Mein Praktikum erstreckt sich nicht über ein ganzes Semester. Bekommen ich dafür trotzdem Punkte? 

Ja, Sie bekommen 15 Punkte für ein Praktikum ab einer Dauer von 12 Wochen. 

Wenn Ihr Praktikum im Ausland kürzer als 12 Wochen war, können Sie nur anteilig Punkte dafür erhalten (z.B. 4 Wochen = 5 Punkte, 8 Wochen = 10 Punkte usw.) 

 

Was soll im Erfahrungsbericht drin stehen und wie lange soll er sein? 

Wenn Sie über ein Austauschprogramm (WeltWeit, Erasmus) im Ausland waren, genügt der Erfahrungsbericht, den Sie in Mobility Online eingereicht haben. 

Wenn Sie einen selbstorganisierten Auslandsaufenthalt absolviert haben, reicht ein Erfahrungsbericht von ca. 2 bis 3 Seiten, in dem Sie auf folgende Punkte eingehen: Anreise, Unterbringung, Kursangebot / Inhalte des Praktikums, Alltagsleben, kulturelle Eigenheiten, soziale Kontakte usw. 

 

 

Suche