Was sind ausreichende Sprachkenntnisse?

Unabhängig vom konkreten Sprachnachweis, den Sie bei der Bewerbung einreichen müssen, sollten Sie bedenken, dass Sie während des Auslandssemesters dem Unterricht in der Fremdsprache folgen können müssen und alle Leistungen wie Klausuren, Referate, Hausarbeiten in der Fremdsprache erbringen müssen. Prüfen Sie also im ersten Schritt selbst, ob Sie sich dieser Herausforderung gewachsen fühlen. 

 

Wann muss ich einen Sprachnachweis einreichen?

Sie benötigen im Erasmus-Austauschprogramm zu zwei Zeitpunkten einen Sprachnachweis: 

  1. Bei der Bewerbung um den Platz im Akademischen Auslandsamt (ca. ein Jahr vor Antritt des Auslandsaufenthalts)
  2. Bei der Bewerbung an der Gasthochschule (ca. ein halbes Jahr vor Antritt des Auslandsaufenthalts)

Wenn Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung im Auslandsamt noch nicht das von der Gasthochschule geforderten Sprachniveau nachweisen können, müssen Sie auf jeden Fall nachweisen, dass Sie die Sprache bereits lernen und glaubhaft versichern können, dass Sie die geforderten Sprachkenntnisse bis zur Bewerbung an der Gastuniversität nachweisen können. 

 

Beispiel: 

Sie bewerben sich im November 2020 für einen Platz in Spanien im WS 21/22. Die spanische Universität fordert das Spanischniveau B1. 

Es reicht, wenn Sie bei der Bewerbung im Auslandsamt einen A2 Nachweis einreichen und kenntlich machen, dass Sie aktuell noch den B1 Spanischkurs besuchen und diesen bis zum Frühjahr 2021 abschließen werden. 

 

Einen Nachweis müssen Sie in jedem Fall schon bei der internen Bewerbung im Akademischen Auslandsamt einreichen!

Sprachnachweis Englisch (für die Bewerbung im Akademischen Auslandsamt)

Fall 1: Sie haben einen offiziellen Sprachnachweis, der nicht älter als 2 Jahre ist. 

Offizielle Nachweise sind: TOEFL, IELTS, Cambridge Certificate, DAAD Sprachnachweis, Oxford Online Placement Test

Reichen Sie dieses Zeritfikat ein. 

 

Bitte beachten Sie: Das Abiturzeugnis wird als Sprachnachweis für Englisch im Erasmus+-Programm nicht akzeptiert. 

 

Fall 2: Sie haben keinen offiziellen und aktuellen Sprachnachweis

 

⇒ Studierende anglistischer Fächer (LA Englisch, BA Anglistik/Amerikanistik, ANIS): Bitte wenden Sie sich an die Leitung der Abteilung Englisch I des Sprachenzentrums und bitten Sie um die Ausstellung eines DAAD Sprachnachweises. 

 

⇒ Studierende der Juristischen Fakultät (Rechtswissenschaft, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften): Bitte wenden Sie sich an Elizabeth O’Leary von der Abteilung für Fremdsprachige Rechtsausbildung der Juristischen Fakultät und bittten Sie um die Ausstellung eines DAAD Sprachnachweises

 

Studierende aller anderen Fächer: Bitte nehmen Sie am Oxford Online Placement Test teil. 

 

Anmeldung und Kosten:

  • Der Test wird von der VHS Augsburg in regelmäßigen Abständen angeboten. 
  • Die genauen Termine finden Sie online auf der Homepage der VHS Augsburg.
  • Geben Sie einfach auf der Startseite in das Suchfeld rechts oben "Oxford" ein.
  • Wählen Sie dann einen Termin und geben Sie alle Ihre Daten an.
  • Die Kursgebühr von 15 Euro wird kurz vor dem Test von Ihrem Konto abgebucht.

Weitere Informationen zum Oxford Online Placement Test:

  • Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Ausweis zum Test mitzubringen!
  • Der Test dauert 60 Minuten und testet Grammatik, Wortschatz, Lese- und Hörverstehen.
  • Sie bekommen das Testergebnis gleich nach dem Test von der VHS abgestempelt ausgehändigt und können es so direkt Ihren Bewerbungsunterlagen an der Universität Augsburg beilegen.
  • Studierende der Wiwi-Fakultät können den Test auch an ihrer Fakultät ablegen. Wenn Sie die Testtermine dort verpasst haben, können Sie den OOPT wie alle anderen auch bei der VHS machen.

 

Sprachnachweis romanische Sprachen (für die Bewerbung im Akademischen Auslandsamt)

Fall 1: Sie haben einen offiziellen Sprachnachweis, der nicht älter als 2 Jahre ist und das Sprachniveau nach dem europäischen Referenzrahmen ausweist. Offizielle Nachweise sind z.B. DELE (Spanisch), DELF (Französisch), CILS (Italienisch), DIPLE (Portugiesisch), DAAD Sprachnachweis 

Reichen Sie diesen Nachweis ein.

 

Fall 2: Sie haben innerhalb der letzten 2 Jahre einen Sprachkurs absolviert

Wenn Sie einen Sprachkurs am Sprachenzentrum der Universität Augsburg absolviert haben, dann reichen Sie den Schein oder die verifizierbare STUDIS Modul- und Lehrveranstaltungsbestätigung ein, auf der Sie den Kurs farblich markiert haben. 

 

Wenn Sie einen Sprachkurs an einer externen Einrichtung absolviert haben, dann muss der Nachweis zwingend das erreichte Zielniveau nach dem europäischen Referenzrahmen enthalten. 

 

Fall 3:  Sie haben keinen der o.g. Nachweise, haben die Sprache aber durchgehend bis zum Abitur gelernt.

Reichen Sie das Abiturzeugnis ein, sofern es nicht älter ist als 2 Jahre.

 

 

Suche