Studieninhalt

Der deutschsprachige Masterstudiengang Materialchemie vermittelt Ihnen die Fertigkeiten zur Ideenfindung, Synthese, Charakterisierung bis hin zur Weiterentwicklung dieser effizienten und ressourcenschonenden High-Tech Materialen über mehrere Stufen zu entwickeln. Er erfüllt damit in hohem Maße die steigende Nachfrage chemischer Unternehmen nach Absolventinnen und Absolventen mit einer Ausbildung zum gezielten Bottom-Up Design und zur Synthese funktionaler Materialien, einschließlich deren computergestützter Modellierung und moderner analytischer Charakterisierungsverfahren. Die Augsburger Einrichtungen, Hörsäle und Laboratorien sind nach den modernsten Gesichtspunkten ausgestattet. Das äußerst günstige Betreuungsverhältnis (Studierende pro WissenschaftlerIn) bietet Ihnen optimale Entfaltungsmöglichkeiten.

 

Berufsperspektiven:

  • Chemische Industrie
  • Materialforschung- und Entwicklung
  • Produktentwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Technischer Vertrieb in Industrieunternehmen
  • Automobilindustrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Medizin
  • Umweltschutz
  • Wissenschaft und Forschung
Fakten zum Studiengang
Name: Materialchemie
Studienabschluss: Master of Science (M.Sc.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): B 2
Hinweise: Ein Studienbeginn im Wintersemester wird empfohlen. Zugangsvoraussetzungen gemäß § 4 der Prüfungsordnung in der aktuellen Fassung. Einführungsveranstaltungen finden kurz vor Beginn der Vorlesungszeit statt: www.uni-augsburg.de…. Vorlesungsbeginn: www.stmwk.bayern.de….
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Februar
Bewerbungsschluss Wintersemester: 15. Juli

Kontakt Fachstudienberatung

Arbeitsgruppenleiter Nanoscale Functional Oxides
Experimentalphysik IV

Kontakt Prüfungsamt

Annemarie Leichtle
Mitarbeiterin
Prüfungsamt

Suche