© Universität Augsburg

Über die Vergabe des Augsburger Wissenschaftspreises für interkulturelle Studien entscheidet eine Jury, die sich aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Augsburg und anderer Universitäten sowie aus Vertreterinnen und Vertretern des FiLL e. V. und der Stadt Augsburg zusammensetzt:

 

Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Eckhard Nagel, Juryvorsitzender

 

Angela Bachmair, FiLL e. V.

 

Prof. Dr. Alexander Brink, Universität Bayreuth

 

Reiner Erben, Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration der Stadt Augsburg

 

Prof. Dr. Leonie Herwartz-Emden, Universität Augsburg

 

Prälat Dr. Bertram Meier

 

Prof. Dr. Armin Nassehi, Universität München

 

Regionalbischof Axel Piper

 

Prof. Dr. Sabine Popp, Universität Augsburg

 

Prof. Dr. Christoph Weller, Universität Augsburg

Suche