In unserem Blog möchten wir aktuelle Gremienbeschlüsse zu Genderfragen,
Diskussionspunkte und/oder Ereignisse transparent kommunizieren.

23. März 2021: Die neuen Seiten des Bereiches „Chancengleichheit: Gender Equity & Diversity“ gehen online. Damit verbunden ist der Wunsch, noch stärker Bemühungen und Aktivitäten zu einer vielfältigen und chancengerechten Universität aufzugreifen und alle Gender- und Diversity-bezogenen Projekte, Aktivitäten Lehr- und Lernangebote aller Student*innen, Forscher*innen und Mitarbeiter*innen der Universität Augsburg sichtbarer zu machen.

 

Zum Frauentag am 8. März 2021: “Eine Gesellschaft, in der ich leben will, ermöglicht allen Mädchen und Frauen den Zugang zu allen Bildungsgütern und den damit verbundenen beruflichen Entwicklungen", beschreibt Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Präsidentin der Universität Augsburg, ihre Vision für eine gleichberechtigte Gesellschaft.  

 

Januar 2021: In seiner Januarsitzung befasst sich der Frauenbeirat mit der zukünftigen Konzeption der Frauenförderung aus Landesmitteln. Es geht dabei einerseits um die Förderung der Professorabilität von Nachwuchswissenschaftlerinnen, andererseits aber auch um kurzfristige Maßnahmen zum Nachteilsausgleich, die aufeinander abgestimmt sein müssen. Betont wird, dass die Kommunikation über Veränderungen wichtig für die Akzeptanz eines neuen Konzepts sei, das im folgenden Quartal ausgearbeitet wird. 

 

Januar 2021: Die Ständige Kommission für Gleichstellungsfragen hat sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Inklusion befasst. Als Gäste waren eingeladen: Ingo Binder von der Schwerbehindertenberatung der UniA, der Beauftragte für behinderte Studierende, Prof. Dr. Bernd Oberdorfer, Katharina Geller als Vertreterin des AStA sowie als externer Experte Prof. Dr. Dr. h.c. et Prof. h.c. mult. Wolf Bloemers. 

 

Januar 2021: Die qualitativen Berichte der UniA zu den forschungsorientierten Gleichstellungsstandards zu den Themen ‚Diversität‘ und ‚Erhöhung des Frauenanteils in der PostDoc-Phase‘ wurden an die DFG gesandt. 

 

Dezember 2020: Die Gelder zur Frauenförderung im Rahmen des sog. Innovationsbündnisses werden für insgesamt 11 Gastprofessorinnen und 4 Habilitantinnen eingesetzt. Grundlage hierfür ist ein partizipativer Entscheidungsprozess zwischen Universitätsleitung, Fakultäten und Frauenbeauftragten. 

 

November 2020: Die Ständige Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs hat Stipendien für 3 Habilitantinnen bzw. Postdoc-Wissenschaftlerinnen bewilligt. 

 

November 2020-Januar 2021: Aufgrund der zahlreichen Berufungsverfahren im Rahmen der sog. High-Tech-Agenda werden an der Fakultät für Angewandte Informatik und der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät 3 weitere stellvertretende Frauenbeauftragte berufen. 

 

Oktober 2020: Imke Jungjohann nimmt ihren Dienst als Leiterin des Büros für Chancengleichheit auf (und beendet ihn im Januar 2021)

 

August 2020: Die Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg, Eva Weber, beruft die Universitätsfrauenbeauftragte Prof. Dr. Susanne Metzner in die Kommission zu Gleichstellung von Frauen und Männern

 

7.7.2020 Frauenbeirat
Die Frauenbeirät*innen verabschieden Marion Magg-Schwarzbäcker, die seit 1989 erst das Frauenbüro, später das Büro für Chancengleichheit aufgebaut und geleitet hat.

 

1.7.2020 Deutsche Forschungsgemeinschaft
In ihren forschungsorientierten Gleichstellungsstandards definiert die DFG für den Berichtszyklus die Themen 1. Erhöhung des Frauenanteils in der Postdoc-Phase und 2. Umgang der Hochschulen mit dem Thema Vielfältigkeit/Diversität
https://www.dfg.de/foerderung/grundlagen_rahmenbedingungen/chancengleichheit/gleichstellungsstandards/index.html

 

24.6.2020 Ständige Kommission für Gleichstellungsfragen
Das junge startup-Unternehmen Evermood stellt sein online-tool zum Antidiskriminierungsmanagement vor. Die Kommission begegnet dem Konzept sehr aufgeschlossen und stellt fest, dass eine Implementierung auch eine Organisationsentwicklung positiv beeinflussen würde.

Suche