UPD 39/20 - 28.05.2020

App und Animationsfilm zu Forschung in Analytic Theology

Ergebnisse aus dem Dialog zwischen Theologie und Philosophie – für die Öffentlichkeit

München/LJ/MH – Mit einer App und einem 42-minütigen Animationsfilm machen die Universität Augsburg, die Universität Innsbruck, die Hochschule für Philosophie München, die Universität Regensburg und die Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen Ergebnisse von sechs Jahren interdisziplinärer Forschung zwischen Philosophie und Theologie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.

Die App „God Seeker – Was die Welt im Innersten Zusammenhält“ erschließt ein breites Feld grundlegender Fragen des Menschseins multiperspektivisch mit kurzen Videos und Texten. (Bild: Loyola Productions Munich)

Die App „God Seeker – Was die Welt im Innersten Zusammenhält“ erschließt ein breites Feld grundlegender Fragen des Menschseins multiperspektivisch mit kurzen Videos und Texten – von der Entstehung des Bewusstseins, über den Sinn des Lebens bis hin zur Frage nach Gott. Mit einem Quiz können NutzerInnen herausfinden, welche klassischen DenkerInnen ihren eigenen Überzeugungen am ähnlichsten sind.

Der Animationsfilm „Sternenstaub und Seelenvogel“ ist ein modernes Roadmovie. Yogalehrerin Linda und ihr Freund, der Investmentbanker Andy, freuen sich auf ihren gemeinsamen Urlaub. Doch überraschend stirbt Lindas Oma. Linda will nun unbedingt Omas letzten Willen erfüllen. Der Urlaub rückt in weite Ferne. Der Film behandelt unter anderem die Fragen: Auf welche Weisen lässt sich Gott in der Welt erfahren? Ist es sinnvoll, alles wissenschaftlich erklären zu wollen? Ist der Tod eines lieben Menschen ein Beweis gegen die Existenz Gottes?

„Dass Philosophie und Theologie immens von einem echten interdisziplinären Dialog profitieren, hat sich in unserer Projektarbeit immer wieder gezeigt“, betont der Projektkoordinator Prof. Dr. Georg Gasser, Professor für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der UNIA. „App und Animationsfilm wollen die Fragen und Antworten, um die wir gerungen haben, für viele Menschen fruchtbar machen.“

Loyola Productions Munich hat die App und den Animationsfilm produziert. Die John-Templeton-Foundation förderte die Projekte „Analytic Theology: The Convergence of Philosophy and Theology“ und „Analytic Theology and the Nature of God: Integrating Insights from Science and Philosophy into Theology“. Die Leitung oblag Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ (HFPH), Prof. Dr. Georg Gasser (UNIA), Prof. Dr. Josef Quitterer (UIBK), Prof. Dr. Dr. Thomas Schärtl-Trendel (UR) und Prof. Dr. Dr. Oliver Wiertz (PTH).

Dass Philosophie und Theologie immens von einem echten interdisziplinären Dialog profitieren, hat sich in unserer Projektarbeit immer wieder gezeigt. App und Animationsfilm wollen die Fragen und Antworten, um die wir gerungen haben, für viele Menschen fruchtbar machen.

Prof. Dr. Georg Gasser, Professor für Philosophie

Trailer zum Animationsfilm "Sternenstaub und Seelenvogel"

Ansprechpartner

Professor
Philosophie
  • Telefon: 0821 598-2637
  • E-Mail:
  • Raum 3007 (Gebäude D)

Suche