Biographie und Werdegang

 

Seit 01.05.2020

 

Professor für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg

 

Seit 2020

 

Mitglied des internationalen Doktoratskollegs Maestría y Doctorado en Filosofía, Universidad Austral (Argentinien)

 

2020

 

Ars Docendi Staatspreis in Österreich für exzellente Lehre in der Kategorie "Kooperative Lehr- und Arbeitsformen gemeinsam mit Dr. Benjamin Hetzer, Department für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Innsbruck

 

2020

 

Projektpreis der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) zur Weiterentwicklung der Lehre 2020 für Lehre in der Medizinethik gemeinsam mit Dr. Benjamin Hetzer, Department für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Innsbruck

 

SoSe 2019

 

Gastprofessur an der Kath.-Theol. Fakultät, Nicolaus Copernicus Universität, Torun (Polen)

 

WiSe 2017/18

 

Gastdozentur am Theologischen Seminar der Universität Basel

 

SoSe 2017

 

Gastdozentur an der Faculty of Philosophy and Religious Studies (FFDI), Universität Zagreb (Kroatien)

 

März 2017

 

Gastdozentur an der Universidad Austral, Buenos Aires (Argentinien)

 

Seit 2017

 

Lehrbeauftragter für Medizinethik, Department Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Innsbruck

 

2017

 

Dr. phil. habil. - Habilitation an der Hochschule für Philosophie München im Fach Philosophie

 

WiSe 2016

 

Gastdozentur an der Faculty of Philosophy and Religious Studies (FFDI), Universität Zagreb (Kroatien)

 

2015 bis 2020

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Christliche Philosophie, Universität Innsbruck

 

2015

 

Wissenschaftlicher Anerkennungspreis der Eduard Wallnöfer Stiftung der Tiroler Industrie

 

2015

 

Dr. phil. fac. theol. (Universität Innsbruck)

 

2010

 

Best Student Paper Award der Universität Innsbruck für die Publikation "Lebewesen und Artefakte. Ontologische Unterscheidungen"

 

2009

 

3. Publikumspreis der Salzburger Hochschulwochen für den Vortrag "Weltanschauliche Überzeugungen und die Möglichkeit des rationalen Dialogs" (gem. mit Matthias Stefan, Universität Innsbruck)

 

2006

 

Höchstbegabtenstipendium des Rotary Clubs Innsbruck

 

2004 bis 2010

 

Projektmitarbeiter bei Prof. Edmund Runggaldier SJ (Universität Innsbruck)

 

2004

 

Mag. theol. (Universität Innsbruck)

 

2003

 

M. A. phil. (Universität Innsbruck)

 

1998 bis 2003

 

Studium der Philosophie und katholischen Theologie an den Universitäten Innsbruck, London (Heythrop College) und Notre Dame (USA)

 

1979

 

geboren in Bozen (Südtirol)

Scientific Community Service

 

Seit 2020

 

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Reihe STEP (Studien zur systematischen Theologie, Ethik und Philosophie), Aschendorff Verlag Münster

 

2019-2020

 

Schriftleiter Zeitschrift für Katholische Theologie (ZKTH), Innsbruck

 

Seit 2019

 

Mitglied advisory board: The Journal of the Faculty of Divinity, Ankara University, Türkei (Ankara Üniversitesi Ilahiyat Fakültesi Dergisi)

 

Seit 2018

 

Wissenschaftlicher Beirat der Reihe "Filosofia della Religione", casa editrice Morcelliana (Brescia, Italien)

 

Seit 2018

 

Main editor European Journal for Philosophy of Religion (EJPR) (http://www.philosophy-of-religion.eu/)

 

Seit 2018

 

Mitglied editorial board: Philosophy of Religion: Analytic Researches, Institute of Philosophy, Russian Academy of Sciences (Moskau)

 

Seit 2017

 

Mitglied editorial board: TheoLogica. A multidisciplinary research journal focused on philosophy of religion and theology, UC Louvain (Belgien)

Forschungsschwerpunkte

 

  • Metaphysische Voraussetzungen menschlichen (freien) Handelns
  • Theoretische und praktische Grundlagen personaler Identität
  • Philosophie der Person aus analytischer und phänomenologischer Perspektive
  • Digitalisierung der Lebenswelt und transhumanistisches Menschen- und Weltbild
  • Analytische Religionsphilosophie
  • Analyse der rationalen Strukturen von Weltanschauungen und des weltanschaulichen Dialogs

Suche