News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
25. Juli 2022

Beitrag von Prof. Gasser im Wissenschaftsblog "De Gruyter Conversations"

Im Wissenschaftsblog „De Gruyter Conversations“ ist von Prof. Gasser ein Beitrag zur transhumanistischen Vision des „Mind-Uploading“ erschienen. DG Conver-sations ist eine Plattform für Autoren und Autorinnen, und dient dazu, einem breiteren Publikum akademische Forschungsthemen verständlich näherzubringen.

Weiterlesen
19. Juli 2022

Preis für digitale Lehre an Alena Bischoff

Im Vorfeld zum Tag der digitalen Lehre waren die Studierenden der Universität Augsburg aufgerufen, Lehrende zu nominieren, die digitale Medien in ihren Veranstaltungen auf besonders innovative und gewinnbringende Art und Weise eingesetzt haben. In dem Seminar "Gender, Geschlecht und Metaphysik - die Frage nach dem Verhältnis von Mann und Frau in Theologie und Philosophie" zeichnete sich die Lehre der Preisträgerin der AStA-Jury Alena Bischoff besonders durch eine gelungene Kombination von synchroner und asynchroner Lehre aus. 

Weiterlesen
13. Juli 2022

Universitätsprofessor / Universitätsprofessorin (m/w/d), Philologisch-Historische Fakultät

Globale Umweltgeschichte und Environmental Humanities (Heisenberg-Professur)

 

Bewerbungsschluss: 22. August 2022

Weiterlesen
12. Juli 2022

Online-Rezension bei Philosophical Reviews

Online-Rezension zu Prof. Johnathan L. Kvanvigs Buch „Depicting Deity: A Metatheological Approach“ in Notre Dame Philosophical Reviews erschienen.

Weiterlesen
23. Juni 2022

Mündliche Prüfungen in Philosophie

Nachfolgend finden Sie die Termine und Modalitäten zu den mündlichen Prüfungen in Philosophie bei Prof. Gasser im Sommersemester 2022.

(Betrifft die Module PHI-0003, PHI-0004, PHI-0005, PHI-0010, PHI-0011, PHI-0012, PHI-0014 sowie das Kolloquium im Modul KTH-0600)

Weiterlesen
10. Februar 2022

Neuerscheinung: The Divine Nature: Personal and A-Personal Perspectives, hrsg. v. Simon Kittle (Leeds) and Georg Gasser

Die Autoren dieses Buches erörtern, ob der Gottesbegriff des klassischen Theismus kohärent ist oder ob das traditionelle Verständnis einiger göttlicher Eigenschaften zu modifizieren ist. Dabei werden neben theoretischen Überlegungen auch mögliche spirituelle und ethische Implikationen personaler und a-personaler Gottesvorstellungen diskutiert.

Weiterlesen
15. Januar 2022

Internetseite zur Religionsphilosophie mit Quiz, Kurzerläuterungen und Interviews

Wie kann Gott allmächtig sein? Was ist Gott, wenn es keine Person ist? Wie sind Leib und Körper miteinander verbunden?

Ist ein Weiterleben nach dem Tod denkbar? Ein Internetportal zu diesen und vielen weiteren Fragen, an welchem Prof. G. Gasser federführend mitgearbeitet hat, präsentiert auf prägnante Weise verschiedene philosophische und theologische Antwortversuche dazu.

Weiterlesen
28. Oktober 2020

Österreichischer Staatspreis für Lehre „Ars Docendi“ sowie Preis zur Weiterentwicklung der Lehre der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) an Prof. Georg Gasser

Prof. Georg Gasser wurde mit Dr. Benjamin Hetzer, Facharzt für Pädiatrie an der Medizinischen Universität Innsbruck für ihre gemeinsam entwickelte und durchgeführte Lehrveranstaltung „Zum Wohle des Patienten…Medizinethik in der Pädiatrie: Interdisziplinäre Perspektiven – ganzheitliche Entscheidungen“ gleich doppelt ausgezeichnet.

Weiterlesen
28. Mai 2020

App und Animationsfilm zu Analytic Theology

Mit einer App und einem 42-minütigen Animationsfilm machen die Universität Augsburg, die Universität Innsbruck, die Hochschule für Philosophie München, die Universität Regensburg und die Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen Ergebnisse von sechs Jahren interdisziplinärer Forschung zwischen Philosophie und Theologie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.

Weiterlesen
27. Januar 2016

Personale Identität - EU-Stidendiat M. Grygianiec forscht am Institut für Philosophie der Universität Augsburg

Als Gast von Prof. Dr. Uwe Meixner arbeitet Dr. Mariusz Grygianiec von der Universität Warschau als Marie Skłodowska-Curie Fellow der EU in Augsburg derzeit an dem Projekt „The Ontology of Personal Identity“. Angesiedelt ist das Projekt am Lehrstuhl für Philosophie mit dem Schwerpunkt Analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie.

Weiterlesen

Suche