UPD 50/21 - 10.05.2021

Start der Jubiläumsringvorlesung „Vorlesung Hoch Zwei“

Im neuen Vorlesungsformat trifft am 20. Mai Katholische Theologie auf Medizin.

Augsburg/TG – Anlässlich des 50. Jubiläums der Universität Augsburg startet am Donnerstag, 20. Mai 2021, um 18.15 Uhr ein neues Vorlesungsformat. In der „Vorlesung Hoch Zwei“ sprechen zwei Dozierende aus zwei unterschiedlichen Fachgebieten zu einem gemeinsamen Thema. Den Anfang machen Prof. Dr. Manfred Riegger (Didaktik des katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik) und Prof. Dr. Thomas Rotthoff (Medizindidaktik und Ausbildungsforschung) zu „Simulieren statt Studieren? Medizindidaktik und Religionsdidaktik im Gespräch“.

 

Neonpastell

Als Netzwerkuniversität lebt die Universität Augsburg, die im akademischen Jahr 2020/21 ihren 50. Geburtstag feiert, von den vielfältigen Verbindungen, die sich zwischen den verschiedenen Fach- und Forschungsgebieten ergeben. Das neue, anlässlich des Jubiläums ins Leben gerufene Vorlesungsformat „Vorlesung Hoch Zwei“ bringt zwei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen zu einem gemeinsamen Thema ins Gespräch. Es zeigt dabei, wie vielfältig und kreativ die dabei entstehenden Schnittpunkte sein können.

Am Donnerstag, 20. Mai 2021, eröffnen Prof. Dr. Manfred Riegger (Didaktik des katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik) und Prof. Dr. Thomas Rotthoff (Medizindidaktik und Ausbildungsforschung) mit dem Thema „Simulieren statt Studieren? Medizindidaktik und Religionsdidaktik im Gespräch“ die Vorlesungsreihe. Im Kern des Vortrags steht die Dualität der „Simulation“: Vortäuschung, beispielsweise einer Krankheit, ist oft die erste Assoziation, die Menschen mit Simulation verbinden. In der Ausbildung von Medizinerinnen und Medizinern sowie von Lehrerinnen und Lehrern hat Simulation allerdings oft einen festen Platz. Prof. Dr. Manfred Riegger und Prof. Dr. Thomas Rotthoff geben Einblicke in die jeweilige Ausbildungspraxis und zeigen gleichzeitig Ausblicke für die interdisziplinäre Zusammenarbeit auf.

Die Vorlesung findet als Livestream statt und beginnt um 18.15 Uhr, der Zugang erfolgt über folgenden Link: https://livestream.com/uni-augsburg/vorlesunghoch2. Weitere Informationen zu Terminen und Themen findet man unter uni-a.de/to/vorlesunghoch2.

Weitere Termine:

10.06.2021: Dr. Drosten und Dr. Fauci würden sich impfen lassen: Wie Akzeptanz u. Skepsis gegenüber Pandemie-Maßnahmen entstehen. Vortragende: Prof. Dr. Helena Bilandzic (Kommunikationswissenschaft) und Prof. Dr. Robert Nuscheler (Volkswirtschaftslehre/Gesundheitsökonomik)

17.06.2021: Starke KI. - Künstliche Intelligenz zwischen Realität und Science Fiction. Vortragende: Dr. Sebastian Rosengrün (CODE University of Applied Sciences; Science, Technology and Society) und Dr. Thomas Heichele (Philosophie)

24.06.2021: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Organspende – Betrachtungen aus medizinischer und juristischer Perspektive. Vortragende: Prof. Dr. Josef Franz Lindner (Öffentliches Recht, Medizinrecht und Rechtsphilosophie) und Prof. Dr. Matthias Anthuber (Universitätklinikum Augsburg, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie)

08.07.2021: GrenzErfahrung: gefürchtet – unvermeidlich. Vortragende: Prof. Dr. Kerstin Schlögl-Flierl (Moraltheologie) und Prof. Dr. Susanne Metzner (Musiktherapie)

15.07.2021: Gott oder Geld – Braucht Religion Finanzen? Vortragende: Prof. Dr. Erik E. Lehmann (Betriebswirtschaftslehre) und Prof. Dr. Thomas Schwartz (Pfarrer der katholischen Pfarrgemeinde Mering, Honorarprofessor für Betriebswirtschaftslehre)

 

Zur Ringvorlesung

Ansprechpartner

Projektreferentin Jubiläum
Stabsstelle Kommunikation & Marketing

Suche