Press release 84/22 - 10.10.2022

Uni-Podcast präsentiert Serviceeinrichtungen rund um das Studium

Mit „UniA to go“ bereiten zwei Studentinnen der Universität Augsburg kurzweilig und inhaltsstark Wissen über den Studienalltag auf

Nicht nur für Studienanfängerinnen und -anfänger hilfreich ist der neue Podcast „UniA to go“der Universität Augsburg, den die beiden Studentinnen Nina Lacher und Sara Nußbaum des Studiengangs Global Business Management entwickelt haben. Im Gespräch mit Mitarbeitenden verschiedener Einrichtungen bieten sie mit dem Podcast nützliche Tipps und Informationen rund um das Studium an der Universität Augsburg.

© Universität Augsburg

„Aufgrund der Pandemie fiel uns selbst teilweise schwer, die richtigen Ansprechpersonen an der Universität zu finden. Da es unseren Kommilitoninnen und Kommilitonen genauso erging, wollten wir eine moderne, niedrigschwellige Lösung schaffen“, schildert Sarah Nußbaum die erste Idee für das Projekt. „Das Medium des Podcasts erschien uns hierfür passend, da in den vergangenen Jahren das Hören von Podcasts unter dieser Zielgruppe immer beliebter wurde“ ergänzt Nina Lacher. Studierende nützten dieses Medium intensiv – sowohl zur Unterhaltung als auch zur persönlichen Weiterbildung.

Die beiden Studentinnen haben im Februar 2022 zusammen mit der Stabsstelle Kommunikation & Marketing mit der Konzeption des Podcasts begonnen sowie die Gesprächspartnerinnen und -partner akquiriert. Während der Semesterferien im März und April haben sie die einzelnen Folgen konzeptioniert und die Aufnahmetermine koordiniert. Die Audio-Aufnahmen erfolgten dann in den Räumlichkeiten des Zentrums für digitales Lehren und Lernen (DigiLLab), das mit professionellem Equipment ausgestattet ist und das Projekt mit seinem Know-how unterstützt hat. Anschließend schnitten die Studentinnen die Podcasts und fügten Einspieler für Anfang und Schluss ein.Pünktlich zum Start der Vorlesungszeit des Wintersemesters sind nun die ersten beiden Folgen veröffentlicht. Sie können u.a. auf  Spotify, Podcast.de und  Deezer abgerufen werden. Die weiteren Episoden folgen im 14-täglichen Rhythmus. Auf der Homepage der Universität Augsburg sind bereits alle Folgen verfügbar, um Studienanfängerinnen und -anfängern alle Tipps und Tricks zur Verfügung zu stellen.

Die insgesamt neun Folgen widmen sich den verschiedenen Serviceeinrichtungen, die für Studierende wichtig sind: Vom Akademischen Auslandsamt über die Bibliothek oder den Hochschulsport bis zur Zentralen Studienberatung. Im Gespräch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verschiedenen Bereiche werden neben deren Arbeitsschwerpunkte auch immer konkrete Tipps und Tricks „to go“ gegeben, die den Studierenden im Alltag helfen sollen.

Die Präsidentin der Universität Augsburg, Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, freut sich über die Initiative der beiden Studentinnen. „Wir fördern Eigeninitiative und praktischen Bezug im Studium. Der im Rahmen einer Lehrveranstaltung entstandene Podcast bietet Mehrwert für alle Beteiligten. Die Studierenden beweisen dadurch, dass sich Engagement doppelt lohnt: Die persönliche Entwicklung geht Hand in Hand mit einem modernen Serviceangebot. Gerade neuen Studierenden kann dadurch der Start an der Universität Augsburg erleichtert werden“.

Dass ein Studium an der Universität Augsburg Raum für eigene Ideen und Projekte bietet, zeigen die beiden Studentinnen mit dem von ihnen gestalteten Podcast. Der Appell der beiden: „Falls ihr die Chance habt, ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen, dann solltet ihr sie auf jeden Fall nutzen! Obwohl es im Vergleich zu anderen Modulen mehr Aufwand ist, macht sich die Arbeit am Ende wirklich bezahlbar und man ist umso mehr stolz.“

 

Homepage des Podcast "UniA to go"

 

Medienkontakt

Dr. Manuela Rutsatz
Pressesprecherin, Leitung
Stabsstelle Kommunikation & Marketing
Michael Hallermayer
Stellvertretender Pressesprecher, Stellv. Leitung
Stabsstelle Kommunikation & Marketing

Suche