Geographisches Kolloquium

Erhalten Sie Einblicke in vielfältige Themen aus dem weiten Spektrum der Geographie. Nehmen Sie Einsicht in verschiedene naturwissenschaftliche, gesellschaftliche, didaktische und methodische Perspektiven dieser Wissenschaft.

Das Geographische Kolloquium bietet die Möglichkeit, gegenwärtige Forschungsfragen mit eingeladenen Sprechern aus dem In- und Ausland, den Institutsangehörigen und Studierenden zu diskutieren. 

Die Vorträge sind öffentlich und finden zu den angegebenen Terminen ab 15:45 Uhr statt (Hörsaal siehe jeweiliger Termin). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Wintersemester 2022/23

Mittwoch, 02.11.22 um 15:45 Uhr im Hörsaal 1004 (Gebäude T)

 

Prof. Dr. Jason W. Moore (Binghamton University, NY, USA)

 

How Not to See Like an Empire: Unthinking the Anthropocene & the Capitalocene Alternative

Mittwoch, 07.12.22 um 15:45 Uhr im Hörsaal III (Gebäude C)

 

Dr. Kerilyn Schewel (Duke University, NC, USA)

 

Rethinking the Links between Climate Change and Migration

This talk considers the role of environmental factors in migration decision-making. Research and discourse focused on ‘climate migration’ and ‘environmental refugees’ tend to overstate the role of environmental factors in migration decision-making, while the wider migration scholarship has yet to rigorously incorporate environmental factors into its theories or frameworks. This talk will review recent advancements in conceptualizing the links between climate change, migration, and immobility. It proposes the aspiration-capability framework as one useful tool to explore how climate change might impact migration and immobility outcomes across development contexts.

 

 

 

Mittwoch, 25.01.23 um 15:45 Uhr im Hörsaal 1004 (Gebäude T)

 

Prof. Dr. Ullrich Strasser (Universität Innsbruck)

 

Die Gebirgsschneedecke: Bedeutung, Modellierung und inter- sowie transdisziplinäre Perspektiven

Die saisonale Schneedecke ist eine temporäre Grenzschicht zwischen Litho- und Atmosphäre mit ganz spezifischen physikalischen Eigenschaften, die maßgeblichen Einfluss auf die Bilanzen von Energie und Wasser in den Gebirgsräumen selbst, aber auch für deren Vorländern haben. Durch den Klimawandel sind bereits veränderte Schneefall- bzw. Abflussregimes eingetreten, weitere Veränderungen sind noch zu erwarten. Diese beeinflussen nicht nur die Hydrologie, sondern auch Bereiche wie Ökologie, Tourismus, Wasserkraft oder Landwirtschaft. Der Beitrag zeigt, wie - gestützt durch Szenarienmodellierung - in inter- und transdisziplinärer Zusammenarbeit an aktuellen Forschungsfragen an der Schnittstelle der beteiligten Disziplinen gearbeitet wird.

 

Geographisches Forum

Das Geographische Forum findet während der Vorlesungszeit nach Vorankündigung am Montag ab 15:45 Uhr im Raum 2125/D (sofern nicht anders angegeben) sowie virtuell statt. Diese hybride Veranstaltung umfasst Habilitationsvorstellungen und Vorträge zur Prüfung der promotionsfachspezifischen Eignung. Es ist für alle Interessierten offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Montag, 09.05.22 um 18 Uhr

1002/B in Präsenz

Prof. Dr. Herbert Scholz

Lehrbeauftragter Physische Geographie mit Schwerpunkt Klimaforschung:

"Der Kemptener und der Füssener See - zwei verschwundene eiszeitliche Seen im Alpenvorland."

Montag, 23.01.23 um 16 Uhr
Dr. Florian Wilken, Professur für Wasser- und Bodenressourcenforschung

Soils on the go - process understanding of cropland soil degradation in Central Europe and Tropical Africa
(Ermunterung zur Habilitation)

 

 

 

 

 

Denkwerkstatt Lehre

Die Denkwerkstatt Lehre findet jeweils Montag und Dienstag nach Ende der Vorlesungszeit des Sommersemesters

seit 2019 im Seminarzentrum Schloss Blumenthal statt. Sie dient der Reflektion der Lehre des vergangenen Studienjahres, der Diskussion möglicher Lösungen identifizierter Probleme, der Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse des GeoSurveys der Fachschaft, der Informationsweitergabe bezüglich der Studiengangsentwicklung sowie der Vernetzung der Dozierenden am Institut.

 

Dieses Jahr waren wir mit einer größeren Gruppe in Blumenthal um die Kollaborationen zwischen den Dozierenden nach zwei Jahren Durststrecke wiederzubeleben. Wichtige Themen waren digitale/hybride Lehre, GeoFeedback, Multiple-Choice Klausuren, kleine Exkursionen sowie Lehre in der neue PO BScGeographie ab WiSe 2023.

 

Besonderer Dank gehen an Dr. Uli Beyer und Dr. Basti Purwins für die Organisation und Leitung der Denkwerkstatt!

 

im Jahr 2020 konnte die Denkwerkstatt nur virtuell in reduzierter Form stattfinden. Wie zu erwarten war lag ein Schwerpunkt auf dem Thema digitale/virtuelle Lehre mit Input von Michael Folgmann. Mit dabei war wieder das GeoFeedback vorgestellt von der Fachschaft Geographie. Die neue Prüfungsordnung im Bachelor Geographie (Entwurf) wurde vorgestellt von Uli Beyer. Tobias Roppelt erzählte etwas zur Kommunikation mit Studierenden. Moderiert wurde die erste virtuelle Denkwerkstatt von Selina Thanheiser - vielen Dank !

Diese Denkwerkstatt war sehr produktiv. 29 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigten sich intensiv mit dem Thema "Gute Lehre", dem GeoFeedback, der Unterstützung der jungen Dozierenden, dem Dozierendenfeedback, den Inhalten der Propädeutikvorlesung und Einführung eines GeoTrails, der Ausbildung der Lehramtsstudierenden, der Umsetzung eines Instagram-Accounts sowie dem Jahresthema. Ein Methodenkoffer für die Lehrenden wird zur Verfügung gestellt.

 

CC BY-NC-ND
CC BY-NC-ND
  • Januar 2023
  • Januar 2023 / Februar 2023
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
  • Februar 2023
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
  • Februar 2023 / März 2023
    • 27
    • 28
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
  • März 2023
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
  • März 2023 / April 2023
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
  • April 2023
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
  • April 2023 / Mai 2023
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
  • Mai 2023
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
  • Mai 2023 / Juni 2023
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
  • Juni 2023
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
  • Juni 2023 / Juli 2023
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
  • Juli 2023
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
  • Juli 2023
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
  • Juli 2023 / August 2023
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
  • August 2023
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
  • August 2023 / September 2023
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
  • September 2023
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
  • September 2023 / Oktober 2023
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
  • Oktober 2023
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
  • Oktober 2023 / November 2023
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
  • November 2023
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
  • November 2023 / Dezember 2023
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
  • Dezember 2023
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
  • Dezember 2023
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
  • Januar 2024
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
Alle Veranstaltungen

Suche