Lehrstuhl für Ingenieurinformatik mit Schwerpunkt Produktionsinformatik

Dynamisch, flexibel, intelligent: Die Integration von Technologien in eine ganzheitliche digitale Strategie schafft Effizienz, Resilienz und Wachstum in Produktionsnetzwerken. Hierzu müssen die Wissensdomänen Produktionstechnik und Informatik eng miteinander verknüpft und synergetisch genutzt werden.

 

Am Lehrstuhl für Produktionsinformatik konzentrieren wir uns auf die Erforschung und die Implementierung von Lösungen für die intelligent vernetzte Produktion. Diese neuen technologischen Ansätze und digitalen Geschäftsmodelle basieren auf der Nutzung von konsistenten Daten und Informationen entlang des gesamten Produktlebenszyklus. Forschungsschwerpunkt des Lehrstuhls ist daher die digitale Abbildung technischer sowie organisatorischer Prozesse und Abhängigkeiten mit Hilfe adaptierbarer, datenbasierter und deterministischer Modellierungsmethoden. Über deren Verzahnung bei gleichzeitiger Nutzung realer Prozessdaten wird ein digitaler Zwilling von industriellen Wertschöpfungsketten erzeugt. Ziel ist hierbei die Schaffung eines verbesserten Verständnisses der Wirkzusammenhänge von sowohl wertschöpfenden als auch nicht-wertschöpfenden Prozessen. Unter Verwendung von bspw. Data Analytics und Künstlicher Intelligenz können damit Prozessanalysen und -optimierungen grundsätzlich ermöglicht sowie Prognosen erheblich verlässlicher gestaltet werden. Über Bewertungsmethoden wird der Mehrwert der daraus entwickelten Lösungen für intelligent vernetzte Produktionssysteme bzw. für Produktionsnetzwerke verdeutlicht. Diese Ansätze dienen als Unterstützung für den Menschen bei seinen vielfältigen Aufgaben und Entscheidungsprozessen im Produktionsumfeld über den Produktlebenszyklus hinweg und ermöglichen einen effizienteren Einsatz von Ressourcen.

 

Das Team aus wissenschaftlichen und technischen Mitarbeitern bearbeitet zusammen mit Studierenden diese ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen in Grundlagen-, Anwendungs- und Auftragsforschungsprojekten. Die Forschungsergebnisse fließen zudem direkt in die Lehrveranstaltungen ein.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den Mitarbeitern des Lehrstuhls, zu Lehrveranstaltungen und studentischen Arbeiten sowie zu laufenden Forschungsprojekten.

 

Ansprechpartner

Professor
Lehrstuhl für Produktionsinformatik

Allgemeine Kontaktinformationen:

Anschrift:
Eichleitnerstr. 30

86159 Augsburg


Telefon: +49 821 598 3372     (Sekretariat)

Fax: +49 821 598 143372

E-Mail: tanja.mueck@informatik.uni-augsburg.de (Sekretariat)

 

Gebäude: Standort „Alte Universität“, Gebäude F2

© Universität Augsburg

Suche