Schwerpunktseminar im WiSe 2019/2020

Im kommenden Wintersemester werden Frau Huber und ich ein Seminar zum Thema „Grundrechte im Medizinrecht“ abhalten. Das Seminar richtet sich in erster Linie an Studierende des Schwerpunktbereichs VI.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Seminar

Wer sich für dieses Seminar interessiert wird gebeten, sich bei Frau Huber (franziska.huber@jura.uni-augsburg.de) bis spätestens 20. Oktober 2019 per E-Mail zu bewerben. Der Anmeldung sind ein Studis-Ausdruck und ein Motivationsschreiben beizufügen, das begründet, warum eine Teilnahme an dem Seminar gewünscht ist. Die Teilnahme am Seminar erfordert fundierte Kenntnisse des Verfassungsrechts und der Grundrechtsdogmatik sowie Grundlagenkenntnisse des Medizinrechts und ein ausgeprägtes Interesse an der Bearbeitung eines grundrechtlichen Themas.

Weiterer Ablauf

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf zehn begrenzt. Die Vergabe der Seminarplätze erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren: Zunächst werden die eingegangenen Bewerbungen unter Berücksichtigung des Motivationsschreibens gesichtet. Die danach ausgewählten Bewerber*innen erhalten bis spätestens 21. Oktober 2019 eine E-Mail mit einer Liste der ausgewählten Bewerber*innen, die in der Reihenfolge nach Eingang der Bewerbung sortiert ist. Die Themenvergabe erfolgt ausschließlich bei der Vorbesprechung und richtet sich nach dem Eingang der Bewerbung. Die Themen werden also entsprechend der Reihenfolge der per E-Mail verschickten Liste vergeben.

Themenstellungen

Mögliche Themen:

  1. Das Grundrecht auf Selbstbestimmung im Medizinrecht – Begründung, Inhalt, Grenzen

  2. Die leistungsrechtliche Dimension der Grundrechte im Medizinrecht am Beispiel BVerfGE

    115, 25 (Nikolaus-Beschluss)

  3. Das Transplantationsmedizinrecht vor dem Hintergrund grundrechtlicher Schutzpflichten des Staates

  4. Verfassungsrechtliche Analyse einer Impfpflicht

  5. Das Grundrecht auf selbstbestimmtes Sterben – Begründung, Inhalt, Grenzen

  6. Anspruch von Forscher*innen auf Nutzung von Biobanken?

  7. Errichtung und Betrieb von Biobanken aus verfassungsrechtlicher Perspektive

  8. Verfassungsmäßigkeit des Verbots der Eizellspende, § 1 Nr. 1 ESchG

  9. Verfassungsmäßigkeit des Verbots der Leihmutterschaft, § 1 Nr. 7 ESchG

  10. Verfassungsmäßigkeit des Verbots der Geschlechtswahl, § 3 ESchG

Detail Informationen

Zeitplan

Mi. 23.10.2019

11:30 Uhr
Raum 1214

Vorbesprechung mit Themenvergabe  

Mi. 23.10.2019

bis

Mi. 06.11.2019      

2 Wochen Anmeldefrist
in Studis      

Anmeldung ist nur mit zugeteiltem

Thema möglich

Do. 07.11.2019

bis

Do. 05.12.2019

4 Wochen Bearbeitungszeit  

Do. 05.12.2019

11:00 Uhr

 

im Briefkasten des Prüfungsamts      Jura (Foyer)             

Abgabetermin

 

Einmal in ausgedruckter Form und einmal in digitaler Form auf einer CD (Datei im doc/docx Format)

 

Keine Abgabe am Lehrstuhl!             

Bitte nutzen Sie hierfür dünne selbst-klebene CD-Hüllen und kleben Sie diese auf die Innenseite des Rückendeckels

 

Vorbesprechung mit Themenvergabe

Die Vorbesprechung (mit Vergabe der Themen) findet statt am

 

Mittwoch, 23. Oktober 2019,

11:30 Uhr

im Raum 1214 (Juragebäude)

 

Das Seminar selbst wird voraussichtlich Im Januar 2020 im Jura-Gebäude stattfinden. Die einzelnen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Es wird eine Teilnahme an allen Terminen erwartet.

Suche