Wichtige Informationen

  • Alle Drehs müssen unabhängig vom Drehort (UKA/med. Fakultät) angemeldet und genehmigt sein.
  • Der Antrag muss bis spätestens eine Woche vor dem Drehtermin bei uns eingegangen sein, um rechtzeitig bearbeitet werden zu können.
  • Der Dreh und Drehtermin müssen mit den betroffenen Personen besprochen sein, d.h. im Falle des UKA der/die leitende Oberärzt*in oder der/die Chefärzt*in müssen vor der Antragsstellung über den Dreh informiert sein.
  • Die Drehgenehmigung wird Ihnen an die angegebene E-Mail-Adresse zugestellt. Bitte drucken Sie diese dann aus und führen sie diese während des Drehs als Nachweis mit sich.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist von allen auf dem Videomaterial irgendwie erkennbaren Personen (auch Sie selbst) eine Einwilligungserklärung einzuholen. Je nach Drehort und ob Sie mit oder ohne Patient*innen drehen benötigen Sie hierfür entweder die Einwilligungserklärung der medizinischen Fakultät, die Sie von uns zugesendet bekommen, oder die des UKA, die Ihnen die verantwortliche Person per E-Mail zukommen lässt.

Bitte recherchieren Sie vorab (Amboss, YouTube, etc.), ob für Ihre Zwecke nicht bereits taugliches Bild- oder Videomaterial existiert, so dass nicht unnötig Ressourcen in zeitlich und personell aufwändige Videoproduktionen fließen.

Antragsformular

Die Angaben zur Person beziehen sich auf den/die Hauptverantwortliche/n des Drehs. Die Drehgenehmigung wird dementsprechend dieser Person ausgestellt.
Sollte Ihr Titel nicht aufgeführt sein, können Sie diesen hier angeben.
Sollte Ihre Institution oben nicht aufgeführt sein, können Sie diese hier angeben.
Bitte geben Sie hier den Lehrstuhl, die Klinik oder die Abteilung an, dem/der Sie angehören.
Bitte geben Sie hier namentlich die am Dreh beteiligten Personen an, also Ihr Drehteam.
An welchen Orten ist der Dreh geplant (Klinik/Abteilung/Gelände/etc.)?
Für den Fall, dass mit Patient*innen gedreht wird, ist die ausschließliche Nutzung der Einwilligungserklärung des UKA bzgl. der personenbezogenen Daten vorgeschrieben.
Die vom Dreh betroffenen Personen und Institutionen sind von dem/der Hauptverantwortlichen über die Dreharbeiten informiert worden oder es herrscht eine diesbezügliche Absprache.
Hier ist Platz für weitere Anmerkungen und Fragen.
Bitte diese Auswahlbox NICHT anhaken, falls Sie ein Mensch sind.

Suche