Liebe Studentinnen und Studenten,

 

Sie haben Interesse künftig als studentische(r) Tutorin oder Tutor aktiv die Lehre im Augsburger Modellstudiengang (z.B. im Trainingszentrum) mitzugestalten? Sie haben Spaß daran anderen Studierenden etwas beizubringen? Der Wahlpflichtkurs bereitet Sie auf eine solche Tätigkeit vor.

Modulinhalte

Lernziele

Nach Abschluss des Moduls können Sie

  • eine eigene Lehreinheit planen.
  • Ergebnisse der Lehr- und Lernforschung in die Konzeptentwicklung einbeziehen.
  • praktische Fertigkeiten (exemplarisch) im Setting einer Kleingruppe effektiv vermitteln.
  • unterschiedliche Visualisierungstechniken in einer Lehreinheit anwenden.
  • eine effektive Zielkommunikation und Moderation durchführen.
  • konstruktives Feedback geben und nehmen.
  • die eigene Selbstpräsentation reflektieren und persönliche Weiterentwicklungen beschreiben und erläutern.

 

Inhalte

Sie erwerben Lehrkompetenzen, um als studentische Tutorin oder Tutor im Medizinstudium (z.B. im interprofessionellen Trainingszentrum) für Studierende jüngerer Fachsemester tätig zu werden. Das Modul greift dafür verschiedene Prozesse der curricularen Entwicklung einer Lehrveranstaltung auf. Im Verlauf des Wahlpflichtfaches entwickeln Sie eine erste eigene Lehreinheit für die Vermittlung praktischer Fertigkeiten im Medizinstudium.

Ausgehend von der Ist-Analyse lernen Sie Lernziele zu definieren und passende Lehr- und Prüfungsformate zuzuordnen. Sie erfahren die Relevanz des Lehr- und Lernklimas und lernen Methoden der Unterrichtsgestaltung, die Visualisierung am Flipchart und Whiteboard, die Vermittlung praktischer Fertigkeiten, aktivierende Methoden und die Moderation einer Kleingruppe sowie eine effektive Zielkommunikation eigenständig anzuwenden.

Eine wichtige Lehrkompetenz ist das Geben und Nehmen von Feedback, der Einsatz von Stimme und Körpersprache und die Beachtung von Wirkkriterien der verbalen und nonverbalen Kommunikation. Mit Videofeedback reflektieren Sie ihre eigene Selbstpräsentation und sie erhalten Feedback von Ihren Kommilition*innen und den Dozierenden im Rahmen konkreter Lehrsituationen.

 

Lehr-/Lernmethoden

Die Themen werden mit und von Ihnen bearbeitet. Mit unterschiedlichen Lehrmethoden erwerben Sie Hintergrundwissen, anwendungsorientiertes Wissen und praktische (Lehr-)Fertigkeiten. Die Online-Lerneinheiten dienen primär der Vor- und Nachbereitung der Präsenzveranstaltungen.

 

Prüfungsform

Kombiniert schriftlich-mündliche Prüfung:

  • Konzeption einer Lehrveranstaltung (schriftliche Hausarbeit) – Bearbeitungszeit 4 Wochen
  • Vermittlung einer praktischen Fertigkeit an Studierende und geben von Feedback (mündliche Prüfung) – Prüfungsdauer 15 Minuten

Übersicht & Anmeldung

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Thomas Rotthoff, Lehrstuhl für Medizindidaktik und Ausbildungsforschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg

 

Zulassungsvoraussetzungen: Zulassung zum Humanmedizinstudium an der Medizinischen Fakultät Augsburg. Eine Teilnahme ab dem 3. Fachsemester ist empfohlen.

 

Umfang: 2 SWS

 

Sonstiges: Die Platzvergabe erfolgt auch unter Berücksichtigung eines Motivationsschreiben (max. 250 Wörter). Bitte senden Sie das Schreiben bis zum 17. August mit Betreff „Medical Education Junior Class“ an: medizindidaktik@med.uni-augsburg.de

Suche