3037 Malsaal II Lehrstuhl für Kunstpädagogik

Ansprechpartner*in

Für die Studierenden ist immer der Dozierende einer Lehrveranstaltung Ansprechpartner*in.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

oder

Werkstattregeln

Bitte hinterlassen Sie die Werkstatt stets in einem ordentlichen Zustand und gehen Sie sorgsam mit den Dingen um. Nur so können gute Arbeitsbedingungen für alle geschaffen werden.

Dies beinhaltet:

  • Staffeleien, Paletten und Waschbecken:
  • Staffelei vor Beginn kontrollieren, ob diese stabil steht; wenn nötig, sachgemäß in der Höhe verstellen.
  • Staffeleien in Reih' und Glied zurückstellen.
  • Mal- und Zeichenbretter in die dafür vorgesehenen Stellagen aufräumen.
  • Übrige Farbe von der Palette nicht in die Waschbecken entsorgen, sondern in die Tüte im Abfalleimer.
  • Paletten und Wasserbehälter ordentlich in die Sammelbehälter zurücklegen.
  • Papier in die Abfalleimer entsorgen
  • Waschbecken unbedingt gut säubern, bevor sich Farbreste festsetzen können.

Bilder:

  • Arbeiten mit Namen beschriften (unbeschriftete Arbeiten werden entsorgt).
  • Fertige Bilder und Bilder in Arbeit nicht im Saal liegen lassen, sondern in den Trockengestellen und Regalen unterbringen.
  • Am Ende des Semesters müssen die Bilder mitgenommen werden, der Stauraum wird im folgenden Semester wieder benötigt.

Inventar für Stillleben und ähnliches:

  • Anschauungsobjekte aufräumen bzw. bei geringer Haltbarkeit entsorgen.
  • Lampen, Heizgeräte nach Gebrauch ausschalten, Stecker ziehen und an die vorgesehenen Plätze zurückstellen.
  • Beim Verlassen des Raumes:
  • Fenster schließen.
  • Stecker und Kabel aus den Boden- und Wandsteckdosen ziehen.
  • Ausgeliehene Beamer zurückbringen.
  • Licht ausschalten.

 

Öffnungszeiten

Während des Semesters kann der Malsaal außerhalb der Seminare als Freiarbeitsraum genutzt werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Katrin Christ.
In der vorlesundsfreien Zeit werden Werstattöffnungszeiten angeboten. Hierfür ist eine verbindliche Anmeldung per Mail bei den jeweilig zuständigen Dozenten und Dozentinnen nötig.

Suche