3090 Atelier Grafik Malerei Lehrstuhl für Kunstpädagogik

Ansprechpartner

Atelierregeln

  • Arbeiten ist nur an den dafür ausgewiesenen nummerierten Plätzen möglich.
  • Verwendet werden dürfen wasserlösliche Farben und handelsübliche Ölfarben.
  • Mit Lackfarben und ähnlichem darf nicht gearbeitet werden!
  • Als Lösungsmittel darf nur Balsam-Terpentinöl reinst (rektifiziert) verwendet werden.
  • Testbenzin, Pinselreiniger und ähnliches sind verboten!
  • Zum Aufbewahren Balsamterpentinöl und Malmitteln ist der links neben der nördlichen Eingangstür vorhandene Schranke vorgesehen.
  • Terpentin- oder Leinöl getränkte Lappen oder Papiere dürfen weder in die Abfalleimer geworfen, noch sonst auf irgendeine Weise im Atelier 3090 aufbewahrt oder zurückgelassen werden. Achtung: Brandgefahr! Sie müssen fachgerecht entsorgt werden!
  • Vor Verlassen des Raumes müssen die Fenster geschlossen und das Licht ausgeschaltet werden!

 

Die Arbeitsplätze im Atelier 3090 sollen Studierenden dafür dienen, Projekte im Bereich Malerei umzusetzen. Dementsprechend sind die Arbeitsplätze für einen gewissen Zeitraum fest vergeben.

Suche