News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
25. November 2021

Rezension: „Holper/Kirchhoff: ‚Friedensmediation‘“

Christoph Weller blickt in seiner Rezension des Bandes „Friedensmediation - Spannungsfeld aus Methodik, Macht und Politik“ kritisch auf den Begriff der Friedensmediation und sieht im genannten Spannungsfeld Herausforderungen und Chancen.

Weiterlesen
22. November 2021

Neuerscheinung: "Dekolonisation der Natur-Mensch-Beziehung"

Die Bachelorarbeit „Dekolonisation der Natur-Mensch-Beziehung: Eine Kritik am Nachhaltigkeits- und Naturverständnis des globalen Nordens“ von Marius Thomay ist beim Tectum Verlag als zweiter Band in der Reihe „Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Nachhaltigkeitswissenschaft“ erschienen.

Weiterlesen
18. November 2021

ABGESAGT: "Sicherheit neu denken“. Diskussionsveranstaltung am 26.11.

Aufgrund der aktuell erforderlichen Pandemieeindämmung wird die Veranstaltung am Freitag mit Ralf Becker, Projektkoordinator der Initiative „Sicherheit neu denken“ auf einen Termin im Sommer 2022 verschoben.

Weiterlesen
18. November 2021

Gesellschaftlicher Frieden durch Konfliktbearbeitung

Bei der Interkommunalen Fachtagung des Forum Ziviler Friedensdienst am 10./11.11. in Hildesheim beleuchtete Christoph Wellers Beitrag die wissenschaftliche Perspektive auf Konfliktanalysen in der Kommunalen Konfliktberatung.

Weiterlesen
15. November 2021

Prof. Weller, ist eine Welt ohne Krieg realistisch? In 2000 Zeichen?

Die Redaktion des Studierenden-Magazins „audimax campus“ stellte 100 Fragen und bat Prof. Christoph Weller, mit maximal 2000 Zeichen die Frage zu beantworten, ob eine Welt ohne Krieg realistisch ist. Die kurze Antwort ist erschienen in audimax campus 03-WS 2021, S. 28.

Weiterlesen
8. November 2021

Staatszerfall und neue Kriegsgefahr - Diskussionsveranstaltung mit Andreas Zumach

Am 16. November um 19:30 Uhr findet im Augustanasaal (Im Annahof 4) die Veranstaltung „Nordafrika und der Nahe Osten: Staatszerfall und neue Kriegsgefahr“ mit dem Journalisten und Buchautor Andreas Zumach statt, durchgeführt von einem Veranstalternetzwerk im Rahmen der Augsburger Friedenswochen 2021.

Weiterlesen
4. November 2021

Kanzelrede "anzünden statt austreten“ von Prof. Weller am 7.11. um 19 Uhr in Heilig Kreuz

Der erste Ökumenische Hochschulgottesdienst in diesem Wintersemester findet am Sonntag, 7. November um 19:00 Uhr in der Evangelischen Heilig-Kreuz-Kirche (Heilig-Kreuz-Str. 7, 86152 Augsburg) statt. Die Kanzelrede zum Thema „anzünden statt austreten“ hält der Friedens- und Konfliktforscher Prof. Dr. Christoph Weller.

Weiterlesen
25. Oktober 2021

Nicki K. Weber, seit September wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung

Nicki K. Weber ist seit September wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Augsburg.

Weiterlesen
15. Oktober 2021

Absolvent*innen-Feier des ASKA für die Master-Studierenden

Am Samstag, 16. Oktober 2021, verabschiedet der Verein „Alumni und Studierende der Konfliktforschung Augsburg“ (ASKA) Absolvent*innen der Masterstudiengänge „Sozialwissenschaftliche Konfliktforschung“ und „Sozialwissenschaften: Konflikte in Politik und Gesellschaft“.

Weiterlesen
12. Oktober 2021

Workshop “Friedensforschung, Friedensbildung und (De)Kolonialität”

Deutsche Stiftung Friedensforschung fördert Workshop zu „Friedensforschung, Friedensbildung und (De)Kolonialität“ online von 27.10.2021 bis 29.10.2021

Weiterlesen
12. Oktober 2021

Reflexive Ansätze gesellschaftspolitischer Konfliktbearbeitung

Zum Abschluss der Gastprofessur für transnationale Forschung von Prof. Christian Kaunert und des Research Fellowships des Jakob-Fugger-Zentrums der Universität Augsburg von Prof. Christoph Weller fand am 17.-19. September 2021 ein Workshop in Augsburg statt.

Weiterlesen
4. Oktober 2021

Neuerscheinung: „Kompetenzen für den Frieden lernen. Universität als Kreativwerkstatt“

In ihrem für das Themenheft „Frieden lernen, aber wie?“ der Zeitschrift Wissenschaft und Frieden (W&F 3/2021) gemeinsam verfassten Artikel diskutieren Verena Brenner, Tatjana Reiber und Michaela Zöhrer, „wie Friedenskompetenzen in der universitären Ausbildung von Friedens- und Konfliktforscher*innen berücksichtigt und erworben werden können – und warum das wichtig ist“ (Brenner et al. 2021: 17).

Weiterlesen

Suche