Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung

Lehre und Forschung am Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung sind geprägt von Interdisziplinarität, einem besonderen Interesse an (welt-)gesellschaftlichen Konflikten, einem reflexiven Konstruktivismus und qualitativen Methoden in der empirischen Forschung.

© United Nations

Aktuelles

19. November 2019

Neuerscheinung: "Die Krise des Wachstumsdogmas. Ein Plädoyer für eine intervenierende Sozialwissenschaft" von Ulrich Roos

Die Redaktion der Blätter für deutsche und internationale Politik legt neuen Reader zur Klimakrise unter dem Titel "Unsere letzte Chance" vor. Mit Beiträgen von Naomi Klein, Greta Thunberg, Bill McKibben, u.v.a.

Weiterlesen
12. November 2019

Politische Konflikte und ihre Nachwehen

Am Beispiel der gewaltsamen Auseinandersetzungen um den Bau einer atomaren Wiederaufbereitungsanlage im bayerischen Wackersdorf erörterte der Friedens- und Konfliktforscher Prof. Christoph Weller die Möglichkeiten einer Wahrheits- und Versöhnungskommission zur konstruktiven Bearbeitung gesellschaftspolitischer Konflikte.

Weiterlesen
31. Oktober 2019

Sollen Roboter über Leben und Tod entscheiden?

Kampfmaschinen der Zukunft und wie man sie verhindern kann. Vortrag und Diskussion mit PD Dr. Jürgen Altmann am Dienstag, 05.11.2019 um 19:30 Uhr im Hollbau (Annahof 4)

Weiterlesen
16. Oktober 2019

Visiting Professor at the University of South Wales

Ab dem Wintersemester 2019/20 ist Christoph Weller Visiting Professor at the University of South Wales. In Cardiff intensiviert er die Kooperation mit dem dortigen International Centre for Policing and Security im Rahmen des Lehrstuhlprojekts „Reflexive Ansätze gesellschaftspolitischer Konfliktbearbeitung“.

Weiterlesen
14. Oktober 2019

Friedens- und Konfliktforschung

Der Bayerische Landtag und die Friedensstadt Augsburg unterstützen neue Projekte des Augsburger Lehrstuhls mit Anschubfinanzierungen.
 

Weiterlesen
5. August 2019

Neuerscheinung: „Does Intercultural Dialogue matter?“ by Fatemeh Kamali-Chirani

New book, based on her dissertation (Augsburg University) about the role of Intercultural Dialogue in the Foreign Cultural Policy of Iran and Germany with Forewords by Mohammad Khatami and Kurt-Jürgen Maaß

Weiterlesen

Allgemeine Kontaktinformationen:

Postadresse:

Universität Augsburg
Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung
Universitätsstr. 10
86159 Augsburg

 

Hausadresse:
Universität Augsburg
Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung
Gebäude D (D6), Eingang 8

Universitätsstraße 10

86159 Augsburg

 


Telefon: +49 821 598 -5591 (Sekretariat)

Fax: +49 821 598 -5720

E-Mail: alexandra.pfaffenberger@phil.uni-augsburg.de (Sekretariat)

 

Gebäude: D 2065 Sekretariat

 

© Universität Augsburg

Suche