​An der Professur für Resilient Operations beschäftigt sich unser Team mit nachhaltigen und resilienten Konzepten im Supply Chain Management, der Logistik sowie weiteren Anwendungsgebieten des Operations Research. Insbesondere klimainduzierte Veränderungen erfordern eine permanente Anpassung von Prozessen im betrieblichen und öffentlichen Umfeld. Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie wir (innovative) Konzepte in den genannten Bereichen einsetzen und verbessern können, um einen schonenden Einsatz vorhandener Ressourcen zu gewährleisten und um nachhaltige Lösungsansätze zu implementieren. In nationalen und internationalen Kooperationen mit Universitäten und Unternehmen bearbeiten wir anwendungsorientierte Forschungsprojekte mit quantitativen Methoden (Operations Research, Daten- und simulationsbasierte Optimierung). Durch die Verortung an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und dem Zentrum für Klimaresilienz ergibt sich ein einzigartiges, internationales und interdisziplinäres Forschungsumfeld.

Schwerpunkte

Die Herstellung und Weiterverarbeitung, der Transport und schließlich der Verkauf von Lebensmitteln verursachen erhebliche Mengen von Emissionen. Dies ist umso gravierender, wenn Lebensmittel am Ende aufgrund von Verderb oder anderen Faktoren entsorgt werden müssen und Produkte somit „für die Tonne“ produziert werden. Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie Lieferketten für Lebensmittel zielgerichtet so gestaltet werden können, damit sie robust gegen Umwelteinflüsse sind und begrenzte Ressourcen nachhaltig verwenden. Dies beginnt bereits bei landwirtschaftlichen Aktivitäten, die häufig unter den zunehmenden Klimaeinflüssen leiden. Am anderen Ende des Spektrums steht die Vermeidung von Lebensmittelüberbeständen, d.h. Lebensmittelabfällen im Handel und bei uns Verbrauchern.
Gerade in den letzten Jahren hat die Pandemie gezeigt, dass die Nachfrage im Onlinehandel immer mehr ansteigt. Dabei sind längst nicht nur Kleidung oder Elektronik gefragt, sondern auch immer mehr Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs. Hierdurch nimmt auch der Verkehr auf unseren Straßen und die Dichte von Lieferfahrzeugen weiter zu. Andererseits müssen Städte und Kommunen auf die zunehmende Umweltbelastung reagieren. Daher bedarf es innovativer und klimafreundlicher Belieferungsalternativen, die zum einen den steigenden Bedarf decken und zum anderen unempfindlich gegen äußere Einflüsse sind und gleichzeitig helfen Emissionen zu reduzieren. Wir beschäftigen uns daher mit innovativen Konzepten und deren potentieller Umsetzung, um den negativen Effekten des steigenden (Online-)Handels entgegenzuwirken.
Die Forschung nachhaltiger Logistikkonzepte geht weit über die reine Belieferung von Waren hinaus. Wie kann der urbane Raum z.B. beim öffentlichen Nahverkehr oder bei Fragen der Gesundheitsversorgung, zukunftsfähig gestaltet werden? Das Thema der klimaresilienten Logistikkonzepte umfasst dabei weit mehr als die reinen Transportprobleme; so bedarf es des Zusammenspiels unterschiedlicher Disziplinen, um eine nachhaltige Planung zu ermöglichen. Hierzu zählen etwa die Geographie und die Medizin, die sich z.B. mit der Frage der ärztlichen Versorgungsmöglichkeiten ambulanter Dienste und der Gestaltung grüner Krankenhäuser auseinandersetzen muss.

Projekte

Was Krankenhäuser brauchen, um sich nachhaltiger aufstellen zu können, erforscht die Professur für Resilient Operations zusammen mit anderen Lehrstühlen am Zentrum für Klimaresilienz der Universität Augsburg. Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege entwickelt es praxisbezogene Indikatoren, mit denen die Nachhaltigkeit von Gesundheitseinrichtungen gemessen und bewertet werden kann. Das Projekt wird mit 1,8 Mio. Euro vom Freistaat Bayern gefördert und ist auf drei Jahre angelegt.

Veröffentlichungen der Professur

2024 | 2023 | 2022 | 2021 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016

2024

Xuefei Yang, Manuel Ostermeier und Alexander Hübner
Winning the race to customers with micro-fulfillment centers: an approach for network planning in quick commerce

BibTeX | RIS | DOI

2023

Lena Riesenegger, Maria João Santos, Manuel Ostermeier, Sara Martins, Pedro Amorim und Alexander Hübner
Minimizing food waste in grocery store operations: literature review and research agenda

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Tobias Winkler, Manuel Ostermeier und Alexander Hübner
Proactive food waste prevention in grocery retail supply chains – an exploratory study

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Manuel Ostermeier, Andreas Heimfarth und Alexander Hübner
The multi-vehicle truck-and-robot routing problem for last-mile delivery

BibTeX | RIS | DOI

Manuel Ostermeier
The supply of convenience stores: challenges of short-distance routing within the constraints of working time regulations

BibTeX | RIS | DOI

2022

Andreas Heimfarth, Manuel Ostermeier und Alexander Hübner
A mixed truck and robot delivery approach for the daily supply of customers

BibTeX | RIS | DOI

Manuel Ostermeier, Andreas Holzapfel, Heinrich Kuhn und Daniel Schubert
Integrated zone picking and vehicle routing operations with restricted intermediate storage

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Christian Dethlefs, Manuel Ostermeier und Alexander Hübner
Rapid fulfillment of online orders in omnichannel grocery retailing

PDF | BibTeX | RIS | DOI

2021

Andreas Heimfarth, Manuel Ostermeier und Alexander Hübner
A mixed truck and robot delivery approach for the daily supply of customers

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Manuel Ostermeier, Tobias Düsterhöft und Alexander Hübner
A model and solution approach for store-wide shelf space allocation

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Manuel Ostermeier, Andreas Heimfarth und Alexander Hübner
Cost‐optimal truck‐and‐robot routing for last‐mile delivery

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Manuel Ostermeier, Tino Henke, Alexander Hübner und Gerhard Wäscher
Multi-compartment vehicle routing problems: state-of-the-art, modeling framework and future directions

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Markus Frank, Manuel Ostermeier, Andreas Holzapfel, Alexander Hübner und Heinrich Kuhn
Optimizing routing and delivery patterns with multi-compartment vehicles

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Alexander Hübner, Tobias Düsterhöft und Manuel Ostermeier
Shelf space dimensioning and product allocation in retail stores

PDF | BibTeX | RIS | DOI

2019

Alexander Hübner und Manuel Ostermeier
A multi-compartment vehicle routing problem with loading and unloading costs

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Sara Martins, Manuel Ostermeier, Pedro Amorim, Alexander Hübner und Bernardo Almada-Lobo
Product-oriented time window assignment for a multi-compartment vehicle routing problem

PDF | BibTeX | RIS | DOI

2018

Manuel Ostermeier
Grocery distribution with multi-compartment vehicles

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Heinrich Kuhn, Andreas Holzapfel und Manuel Ostermeier
Handelslogistik

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Manuel Ostermeier, Sara Martins, Pedro Amorim und Alexander Hübner
Loading constraints for a multi-compartment vehicle routing problem

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Alexander Hübner, Markus Frank, Manuel Ostermeier, Andreas Holzapfel und Heinrich Kuhn
Optimizing routing and delivery patterns with multi-compartment vehicles

BibTeX | RIS

Manuel Ostermeier und Alexander Hübner
Vehicle selection for a multi-compartment vehicle routing problem

PDF | BibTeX | RIS | DOI

2017

Alexander Hübner und Manuel Ostermeier
Compartmentalized trucks cut the cost of grocery distribution

PDF | BibTeX | RIS | URL

Alexander Hübner und Manuel Ostermeier
Cutting the costs in grocery delivery

BibTeX | RIS

Published at https://longitudes.ups.com/

2016

Alexander Hübner und Manuel Ostermeier
Food distribution with multi-compartment vehicles: an extended vehicle routing problem

BibTeX | RIS

Suche