Ausstellung Amerika in Augsburg

Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Abzug der letzten US-Streitkräfte aus Augsburg haben sich Studierende des Faches Geschichte der Universität Augsburg in Archiven, bei Vereinen und Verbänden sowie bei Privatpersonen auf die Suche nach fotografischen Spuren des amerikanischen Lebens in Augsburg gemacht.

Amerikatag

am Tag der Offenen Universität
am 15.7.2010
Der Amerikatag ist Ausdruck der wachsenden Bedeutung, die nordamerikanische und transatlantische Themen in Forschung und Lehre an der Universität Augsburg einnehmen. Zugleich hebt er die Rolle der USA für die Augsburger Nachkriegsgeschichte hervor.

Ausstellung Johann Jakob Brucker (1696-1770) - Augsburger Gelehrter und evangelischer Pfarrer

Er ist der wichtigste Philosophiehistoriker im 18. Jhd., der große zeitgenössische Wirkung gehabt hat. Diederot hat Brucker für seine philosophiegeschichtlichen Artikel in der Enzyklopädie benutzt, noch die spekulativen Philosophiegeschichten des Idealismus bis hin zu Hegel sind ohne ihn nicht denkbar und der Pantheismusstreit zwischen Jacobi und und Schelling um Spinoza und Giordano Bruno ist mit Brucker-Zitaten geführt worden.

Suche