LeHet: Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität

Ich bin sehr erfreut darüber, dass wir mit LeHet durch exzellente Qualität in der Lehrerbildung überzeugen und die Anstrengungen und Innovationen der letzten Jahre durch die Fortsetzung der Förderung gewürdigt werden.

Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel; Präsidentin der Universität Augsburg

Es ist fantastisch, dass unser Augsburger Projekt »Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität« (LeHet) auch in der zweiten Programmrunde der Qualitätsoffensive Lehrerbildung bis 2023 gefördert wird. Wir spielen damit weiterhin in der ersten Liga der Lehrerbildung.

Prof. Dr. Andreas Hartinger; Projektsprecher des Projekts LeHet

Kontakt und Anfahrt

 

 

 

 

 

 

Postadresse

LeHet

Universität Augsburg

Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik

Universitätsstraße 10 

86159 Augsburg

 

E-Mail: lehet@phil.uni-augsburg.de

 

Ansprechpartner

© Universität Augsburg
BMBF
 

 

Das Projekt »Förderung von Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität« wird im Rahmen der gemeinsamen »Qualitätsoffensive Lehrerbildung« von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Suche