Machen Sie mit - Schreiben Sie uns Ihre Fragen

Diese FAQ befindet sich im Aufbau. Hier sammeln wir die Anfragen, die unser IT-Support öfter beantworten muss.

 

Fehlt etwas?   Bitte mailen Sie uns gerne mit Hinweis auf diese FAQ an service@rz.uni-augsburg.de

 

Themen:

    

Bilder, Downloads und Videos

Tipp: Bilder oder Download-Dokumente können direkt über die Administrationsoberfläche im Abschnitt "Filer" ersetzt werden, so dass die Schritte 1 bis 4 unten entfallen. 

 

  1. Rufen Sie die Webseite, die Sie bearbeiten möchten, mit Ihrem Browser auf.
  2. Wechseln Sie in den Editiermodus.
  3. Mit Doppel-Klick bearbeiten Sie das Text-Plugin.
  4. Innerhalb des Text-Plugins klicken Sie doppelt auf das zu ersetzende Bild.
  5. Sie sind nun in der Ansicht des Filers und befinden sich in dem Ordner, in welchem das Bild gespeichert ist.
  6. Klicken Sie auf das Stift-Icon zur Bearbeitung der Grafik.
  7. Unter "Fortgeschritten" kann das Bild ersetzt werden.
  8. Wählen Sie das Bild erneut aus, so dass es in der Vorschau des Text-Plugins erscheint.
  9. Geben Sie die Webseite frei.

Über den „Filer“ haben Sie die Möglichkeit, mehrere Dokumente innerhalb eines Verzeichnisses hochzuladen.

 

Wechseln Sie dazu über den Menüpunkt „Uni Augsburg“ und „Verwaltung“ in die Administrationsansicht. Klicken Sie im Abschnitt „Filer“ auf „Ordner“ und navigieren Sie zu Ihrem Zielordner.  

 

Tipp: Gliedern Sie Ihren Dokumentenordner gleich zu Beginn in verschiedene Unterordner, z.B. Downloads, darunter Projektname, darunter Bilder und Dokumente etc. Dies geht über den Button „Neuer Ordner“.  

 

Über den Button rechts oben „Dateien hochladen“ können Sie nun mehrere Dateien gleichzeitig hochladen. Bitte denken Sie auch daran, geeignete Titel und ggfs. Beschreibungen zu vergeben. Dies erleichtert Ihnen später die Suche nach Dokumenten beim Verlinken, denn die interne Suche des Filers funktioniert hervorragend.

Kopieren Sie als Video-URL unten stehende Zeile  

 

https://www.youtube-nocookie.com/embed/ne-xW3rjx00?rel=0

 

und ersetzen Sie ausschließlich die farbig hinterlegten Zeichen aus der Youtube-URL. So werden KEINE Daten an Youtube übertragen und auch keine weiteren Videos nach Ende des Durchlaufes vorgeschlagen.

 

Rund um aktuelle Meldungen

Überprüfen Sie bitte als erstes, ob das Häkchen bei „Veröffentlicht“ gesetzt ist und das Veröffentlichungsdatum nicht in der Zukunft liegt. 

 

Besonderheiten bei aktuellen Meldungen

 

Aktuelle Meldungen unterscheiden sich in ihrem Verhalten von normalen Webseiten. So können aktuelle Meldungen mit dem Plugin „Neueste Artikel“ auf anderen Webseiten ausgespielt werden. Der klassische Fall ist, dass auf der Startseite einer Einrichtung (z.B. die Startseite der Universität) oder einer Professur der Teaser der Meldungen der Organisationseinheit ausgespielt wird. So ändert sich die Startseite regelmässig und wird automatisch gepflegt.

 

Erstellen Sie nun eine aktuelle Meldung oder bearbeiten eine vorhandene, so erhält die Webseite mit dem eingebundenen Plugin „Neueste Artikel“ KEINEN Impuls, dass sich etwas geändert hat. Da wir unsere Webseiten 3 Stunden in einem sogenannten Cache vorhalten, ist der Teaser der Meldung spätestens nach 3 Stunden online.

 

Beeinflussen können Sie dieses Verhalten, indem Sie auf diesen Webseiten den Button „Cache invalidieren“ drücken, der sich in der Kopfzeile rechts oben befindet. Das gleiche gilt, wenn ein bestehender Artikel verändert wird.

 

Kurze Antwort: Die Detailseite gibt es immer.

 

Der Grund liegt in der Natur von News-Meldungen. Der Teasertext, optimalerweise mit Foto, soll die Information kurz zusammenfassen und zum weiterlesen einladen. Diese Zusammenfassung ist in der Regel nicht die Meldung selbst und wird daher nicht auf der Webseite der aktuellen Meldung ausgespielt.

Die Webseite der aktuellen Meldung können Sie mit allen Plugins gestalten wie andere Webseiten auch. 

Vorlesungsverzeichnis

Mit dem Plugin „Vorlesungsverzeichnis“ binden Sie die Lehrveranstaltungen einer Person auf der Webseite ein.

 

Treten Fehler auf, überprüfen Sie im Abschnitt DOZENT die eingetragene Kennung. Diese Kennung entspricht oft NICHT der RZ-Kennung. 

 

Falls Sie nicht wissen, wie die korrekte Digicampus-Kennung lautet, wenden Sie sich bitte an unseren Service-Desk.

Rund um Berechtigungen

Das Berechtigungs-Konzept in Django CMS ist sehr feingranular, was sich insbesondere bei den Personen-Daten widerspiegelt. 

 

Hier müssen wir leider öfter Berechtigungen korrigieren. Sollten Sie also Ihre Personen-Daten nicht bearbeiten können, schreiben Sie bitte eine Mail an unseren IT-Support mit der Angabe der Webseite, auf der das Personen-Plugin eingebunden ist. Der IT-Support prüft und korrigiert die Rechte.

Als CMS-Redakteur können Sie keine Berechtigungen, sei es nur zu Ansicht oder auch Schreibberechtigungen,  vergeben. Diese Aufgabe übernimmt Ihr DV-Betreuer oder unser IT-Support für Sie.

 

Beispiel: Sie möchten Webseiten bereitstellen z.B. mit Protokollen, die nur ein ausgewählter Personenkreis lesen darf. Dann schreiben Sie bitte eine Mail mit folgendem Inhalt an Ihren Ansprechpartner:

 

  • Webadresse der Webseite (samt Unterseiten) die geschützt werden sollen
  • Die RZ-Kennungen und/oder der Name der IDM-Gruppe, die lesend auf die Informationen zugreifen darf.
    Wichtiger Hinweis: Die Person muss sich wenigstens einmal in Django CMS angemeldet haben, damit eine Ansichtsbeschränkung gesetzt werden kann. Am einfachsten ist der Login in das Intranet der Universität Augsburg.     

 

Englische Webseiten

Beim Einpflegen von englischsprachigen Webseiten gibt es einiges zu beachten. Bitte lesen Sie vorab unbedingt gründlich die Anleitung durch.

Um eine englische Seite zu veröffentlichen, müssen alle darüber liegenden Webseiten ebenfalls in englischer Sprache veröffentlicht sein.

 

Bitte lesen Sie dazu unsere Hinweise.

Dies ist Aufgabe für Ihren DV-Betreuer. Bitte informieren Sie ihn mit der korrekten englischen Übersetzung, das Ausspielen der richtigen Sprache erfolgt automatisch.

Mathematische Formeln / LaTeX

Mathematische Formeln bzw. LaTeX-Befehle können mit dem Plugin Equation dargestellt werden.

Verschiedenes

Grundsätzlich gilt: Wenn Sie eine Webseite erstellen oder bearbeiten können, dann dürfen Sie diese auch veröffentlichen.

 

Häufige Ursache, dass der Button „Seitenänderungen veröffentlichen“ nicht dargestellt wird ist, dass zu viele Browser-Fenster geöffnet sind. Insbesondere wenn hin- und hergewechselt wird, vielleicht auch diverse Plugins kopiert, dann verliert das System sozusagen „den Überblick“.
Eine einfache Maßnahme hilft: Melden Sie sich am Django CMS ab, schließen Sie alle geöffneten Browser-Fenster (oder gleich den ganzen Browser) und melden sich neu an. 

 

Tipp: Um Datenverluste zu vermeiden, arbeiten Sie am allerbesten nur mit einem oder maximal zwei Browserfenstern im angemeldeten Zustand.

Dieser Button wird in der Regel auf Webseiten benutzt, die folgende Plugins eingebunden haben:

  • Neueste Artikel
  • Personen

Grundsätzlich halten wir unsere Webseiten 3 Stunden in einem sogannten Cache vor, damit Besucher der Webseiten schnelle Ladezeiten erfahren. 

 

Ändern Sie nun ein Personen-Objekt oder erstellen eine aktuelle Meldung, erhält die Webseite mit dem eingebundenen Plugin „Neueste Artikel“ KEINEN Impuls, dass sich etwas geändert hat. Ebenso wenn Personen-Objekte eingebunden sind. Im ungünstigsten Fall würde es nun 3 Stunden dauern, bis die Aktualisierung der Daten auf allen Webseiten ausgespielt ist.

 

Beeinflussen können Sie dieses Verhalten, indem Sie auf diesen Webseiten den Button „Cache invalidieren“ drücken, der sich in der Kopfzeile rechts oben befindet. Damit wird die Webseite aus dem Cache entfernt und die Ladezeiten des nächsten Besuchers der Webseite erhöht sich um ein bis zwei Sekunden.

 

Kontakt für Beschäftigte

Beschäftigte wenden sich an ihren jeweiligen DV-Betreuer oder an den Service-Desk.

 

IT-Betreuung für Beschäftigte

 

 

Suche