Die Kalender- und Adressbuchverwaltung des Rechenzentrums ermöglicht es Ihnen, Termine, Aufgaben und Kontakte einfach und zentral über ein Webinterface zu verwalten. Außerdem können Sie von verschiedenen Clients aus auf Ihre Daten zugreifen und diese mit Kollegen oder Kommilitonen teilen.

 

Zum SOGo-Webinterface

 

Der SOGo-Kalender kann bequem über einen

 

 

genutzt werden. Zusätzlich unterstützen wir die Protokolle CalDav und CardDAV, so dass weitere Clients wie z.B.

 

genutzt werden können. Weitere Clients wie Microsoft Outlook oder Windows Phone werden bislang nicht unterstützt.

Anleitung für das SOGo-Webinterface

 

Einrichten des eigenen Kontos

  1. Melden Sie sich initial am SOGo-Webinterface mit Ihrer persönlichen RZ-Benutzerkennung an.
  2. Nach der erfolgreichen Authentifizierung gelangen Sie standardmäßig in die Kalenderansicht. Es wird automatisch ein persönlicher Kalender sowie ein persönliches Adressbuch und ein gesammeltes Adressbuch für Sie angelegt. Über das Webinterface können Sie zusätzliche Kalender und Adressbücher erzeugen und diese mit benutzerdefinierten Rechten ausstatten.

 

Kalender 

 

In der linken Spalte sind Ihre eigenen oder abonnierten Kalender aufgelistet. Mit den Plus-Buttons können Sie weitere Kalender erstellen, Webkalender abonnieren oder Kalender anderer Benutzer abonnieren. Weiter rechts finden Sie eine Liste Ihrer Termine, hier heißen sie Ereignisse, und Aufgaben. Die Übersicht Ihrer Termine finden Sie im rechten Bereich.

 

Einstellungen

 

Um in die Einstellungen Ihres Kalenders zu gelangen, müssen Sie die drei vertikalen Punkte anklicken. Unter dem Punkt Links zu diesem Kalender finden Sie die URLs des Kalenders, mit deren Hilfe Sie den Kalender von anderen Clients aus abonnieren und synchronisieren können.

 

Benutzerrechte

Die Zugriffsberechtigungen lassen sich im selben Menü Ihres Adressbuchs unter dem Menüpunkt Benutzerrechte bearbeiten. In diesem Fenster können Sie Benutzer oder Gruppen, denen Sie Zugriff zu Ihrem Kalender geben möchten, hinzufügen. Mit einem Klick auf den Benutzer bzw. die Gruppe wird ein Drop-Down Menü geöffnet, in dem Sie die Benutzerrechte einstellen können. Damit ein anderer Benutzer sehen kann, wann Sie verfügbar sind, um Sie zu einer Besprechung einzuladen, werden mindestens die Rechte Datum & Uhrzeit sehen benötigt.

 

Standardmäßig ist allen authentifizierten Benutzern der Zugriff auf Ihren Kalender untersagt. Über die Vertraulichkeitsstufen Öffentlich, Vertraulich und Privat können Sie den Zugriff auf Ihren Kalender freigeben oder einschränken. Die hier getroffenen Einstellungen gelten für alle Termine und Aufgaben Ihres Kalenders, da jedes dieser Objekte einer Vertraulichkeitsstufe zugeordnet ist. Des Weiteren können Sie Benutzer oder Gruppen über die Checkboxen zum Erstellen bzw. Löschen von Objekten berechtigen.

 

Termine

 

Zum Erstellen eines Termins klicken Sie auf den grünen Plus-Button am unteren Fensterrand des Kalender-Bereichs und anschließend auf neuen Termin erstellen. Es öffnet sich anschließend ein Pop-Up, in dem Sie den Termin genauer konfigurieren können. Sollte sich das Pop-Up nicht öffnen, müssen Sie dies explizit in Ihrem Webbrowser erlauben.

 

Teilnehmer einladen

Über das Feld Teilnehmer einladen können Sie Teilnehmer hinzufügen und den genauen Zeitpunkt des Termins mit diesen abstimmen können. E-Mail-Adressen anderer Benutzer aus Ihrem Adressbuch werden vervollständigt, wobei Adressen externer Mail-Kontakte komplett eintragen werden müssen.

 

 

Adressbuch

 

Die Ansicht Ihres Adressbuchs ist ähnlich der Kalenderansicht aufgebaut. In der linken Spalte befinden sich Ihre eigenen oder abonnierten Adressbücher. Mit den Plus-Buttons können Sie neue Adressbücher anlegen oder abonnieren. Auf der rechten Seite finden Sie eine Liste Ihrer Kontakte, hier heißen sie Adresskarten, und Adresslisten. Noch eine Spalte weiter rechts befindet sich eine Vorschau des ausgewählten Kontakts.

 

Einstellungen

 

Um in die Einstellungen Ihres Adressbuchs zu gelangen, müssen Sie es zuerst auswählen und danach die erschienen drei vertikalen Punkte anklicken. Unter dem Punkt Links zu diesem Adressbuch finden Sie die URL des Adressbuchs, mit deren Hilfe Sie das Adressbuch von anderen Clients aus abonnieren und synchronisieren können.

 

Benutzerrechte

Die Zugriffsberechtigungen lassen sich im selben Menü Ihres Adressbuchs unter dem Menüpunkt Benutzerrechte bearbeiten. In diesem Fenster können Sie Benutzer oder Gruppen, denen Sie Zugriff zu Ihrem Adressbuch geben möchten, hinzufügen. Mit einem Klick auf den Benutzer bzw. die Gruppe wird ein Drop-Down Menü geöffnet, in dem Sie die Benutzerrechte einstellen können. Abschließend das Speichern der Benutzerrechte nicht vergessen.

 

Standardmäßig ist allen authentifizierten Benutzern der Zugriff auf Ihr Adressbuch untersagt. Über die abgebildeten Checkboxen können Sie anderen Benutzern oder Gruppen den Zugriff auf Ihr Adressbuch freigeben oder einschränken.

 

Anleitung für Thunderbird

Um die Kalender- und Adressbuchverwaltung mit Thunderbird in vollem Umfang nutzen zu können, werden die Add-Ons SOGo Connector und Lightning benötigt.

 

  1. Bei Thunderbird ab Version 60 ist Lightning bereits integriert, alle älteren Installationen können beide Add-Ons passend zur Thunderbird Version downloaden und installieren:  https://sogo.nu/download.html#/frontends
  2. Um die Add-Ons zu installieren, öffnen Sie Ihren Thunderbird, und starten über Extras und Add-Ons den Add-On-Manager. Wählen Sie anschließend über das Werkzeug-Symbol neben der Suchleiste den Eintrag Add-On aus Datei installieren und im weiteren das heruntergeladene Add-On aus.
  3. Anschließend öffnet sich ein Pop-Up Fenster, das Sie vor böswilliger Software warnt. Warten Sie, bis das Installieren-Feld eingeblendet wird und bestätigen Sie dann die Installation. Das Add-On ist erst nach einem Neustart von Thunderbird aktiv.

 

Kalender 

  1. Wechseln Sie, nachdem Sie Thunderbird gestartet haben, über das Kalender-Icon in der rechten oberen Ecke in die Kalenderansicht. Wählen Sie anschließend im Kontextmenü der Kalenderliste auf der linken Seite den Eintrag Neuer Kalender aus.
  2. Der Assistent hilft Ihnen bei der Einrichtung Ihres Kalenders. Zuerst müssen Sie angeben, dass sich der Kalender Im Netzwerk befindet und dies mit Weiter bestätigen.
  3. Im neuen Fenster wählen Sie als Format CalDAV aus. Für die Adresse Ihres Kalenders öffnen Sie die Kalenderansicht des Webinterfaces und wechseln über das Kontextmenü des jeweiligen Kalenders in die Einstellungen. Im Reiter Links zu diesem Kalender kopieren Sie die angegebene CalDAV URL und fügen diese in das Adressfeld ein.
  4. Im nächsten Fenster des Assistenten können Sie einen Namen und eine Farbe für den Kalender festlegen. Außerdem wird automatisch eine E-Mail-Adresse mit dem Kalender verknüpft. Bestätigen Sie die Einstellungen mit Weiter und anschließend mit Fertigstellen.
  5. Anschließend wird automatisch eine Authentifizierung für den Kalender verlangt. Geben Sie hier Ihre RZ-Benutzerkennung mit dem dazugehörigen Passwort ein. Ihr Kalender ist jetzt fertig im Thunderbird eingebunden und wird standardmäßig alle 30 Minuten synchronisiert. Das Synchronisationsintervall sowie weitere Einstellungen können Sie unter dem Eintrag Eigenschaften im Kontextmenü des Kalenders anpassen.

 

 

Adressbuch

  1. Öffnen Sie das Adressbuch über Extras und Adressbuch. Um ein neues Adressbuch hinzuzufügen, wählen Sie den Menüpunkt Datei, Neu und Remote-Adressbuch aus.
  2. Für die Adresse Ihres Adressbuchs öffnen Sie die Adressbuch-Ansicht des Webinterfaces und wechseln über das Kontextmenü des jeweiligen Adressbuchs in die Eigenschaften. Im Reiter Links zu diesem Adressbuch kopieren Sie die angegebene CardDAV URL und fügen diese in das URL-Feld ein. Passen Sie die weiteren Optionen an Ihre Bedürfnisse an und bestätigen Sie die Einstellungen mit OK. Achten Sie darauf das sich kein Leerzeichen am Ende der URL befindet.

  3. Ihr Adressbuch ist jetzt fertig eingerichtet. Um Ihre Thunderbirdkontakte initial in Ihr soeben erstelltes Adressbuch zu laden, markieren Sie die gewünschten Kontakte und verschieben diese per Drag-and-Drop in das Adressbuch. Thunderbird fordert Sie jetzt automatisch zur Authentifizierung für das Adressbuch auf und führt anschließend eine Synchronisation durch. Alternativ können Sie auch im Kontextmenü des Adressbuchs eine manuelle Synchronisation anstoßen, um Ihre Kontakte mit Thunderbird zu synchronisieren.

 

 

Anleitung für Mac OS X und iOS

Apple Produkte können nativ an die Kalender- und Adressbuchverwaltung angebunden werden. Wir empfehlen hierzu die standardmäßig installierten Applikationen zu verwenden.

 

Max OS X Kalender 

 

Öffnen Sie in den Systemeinstellungen den Menüpunkt Internetaccounts. Scrollen Sie dort ganz nach unten, und wählen Sie die Schaltfläche Anderen Account hinzufügen aus. Im sich öffnenden Pop-Up Fenster wählen Sie als Accounttyp CalDAV-Account hinzufügen, und bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Klicken der Schaltfläche Erstellen.

 

 

Konfigurieren Sie Ihren Account entsprechend den Daten im Screenshot. Als Serveradresse wird die URL https://mycal.rz.uni-augsburg.de/SOGo/dav/ verwendet.

 

Ihr Kalender ist jetzt fertig eingerichtet. Um auch Aufgaben, hier heißen sie Erinnerungen, mit Ihrem Macbook synchronisieren zu können, müssen einen Haken setzen.

 

Wenn Sie die Kalenderapplikation auf Ihrem Macbook öffnen, werden automatisch die Termine Ihres gerade eingerichteten Kalenders angezeigt. Klicken Sie auf den Kalenderbutton in der linken oberen Ecke, um Ihre synchronisierten Kalender anzeigen zu lassen.

 

Auch in der Erinnerungenapplikation werden sofort Ihre Aufgaben synchronisiert und angezeigt.

 

 

 

MaxOS X Adressbuch

 

Öffnen Sie in den Systemeinstellungen den Menüpunkt Internetaccounts. Scrollen Sie dort ganz nach unten, und wählen Sie die Schaltfläche Anderen Account hinzufügen aus. Im sich öffnenden Pop-Up Fenster wählen Sie als Accounttyp CardDAV-Account hinzufügen, und bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Klicken der Schaltfläche Erstellen.

 

Konfigurieren Sie Ihren Account entsprechend den Daten im Screenshot. Als Serveradresse wird die URL https://mycal.rz.uni-augsburg.de/SOGo/dav/ verwendet.

 

Ihr Adressbuch ist jetzt fertig eingerichtet.

 

In der Kontakteapplikation Ihres Macbook werden jetzt Ihre Kontakte automatisch synchronisiert und angezeigt.

 

iOS X Kalender 

 

Öffnen Sie in den Einstellungen den Menüpunkt Mail, Kontakte, Kalender und anschließend Account hinzufügen. Als Accounttyp wählen Sie Andere aus.

 

Um den Kalender zu synchronisieren, wählen Sie im neuen Fenster die Schaltfläche CalDAV-Account hinzufügen aus.

 

Konfigurieren Sie Ihren Account entsprechend den Daten im Screenshot. Als Serveradresse wird die URL mycal.rz.uni-augsburg.de/SOGo/dav/RZ-Benutzerkennung verwendet.

 

Um auch Aufgaben, hier heißen sie Erinnerungen, mit Ihrem iPhone zu synchronisieren, müssen Sie den entsprechenden Regler aktivieren.

 

Ihr Kalender ist jetzt fertig eingerichtet, und Ihre Termine und Aufgaben werden automatisch mit Ihrem iPhone synchronisiert.

iOS X Adressbuch

 

Öffnen Sie in den Einstellungen den Menüpunkt Mail, Kontakte, Kalender und anschließend Account hinzufügen. Als Accounttyp wählen Sie Andere aus.

 

Um das Adressbuch zu synchronisieren, wählen Sie im neuen Fenster die Schaltfläche CardDAV-Account hinzufügen aus.

 

Konfigurieren Sie Ihren Account entsprechend den Daten im Screenshot. Als Serveradresse wird die URL mycal.rz.uni-augsburg.de/SOGo/dav/RZ-Benutzerkennung verwendet.

 

Ihr Adressbuch ist jetzt fertig eingerichtet, und Ihre Kontakte werden automatisch mit Ihrem iPhone synchronisiert.

Anleitung für Android

 

Unter Android gibt es keine native Möglichkeit, Kalender und Adressbücher einzubinden. Es gibt allerdings mehrere Apps, die das Erstellen eines CalDAV- oder CardDAV-Accounts ermöglichen. Nachfolgend wird die Einrichtung der kostenplichtigen Sync-App für Kalender  CalDAV-Sync in Verbindung mit der kostenlosen Sync-App für Adressbücher  CardDAV-Sync free von Marten Gajda beschrieben.

 

 

 

Kalender 

  1. Starten Sie die App, und wählen Sie den Menüpunkt Neues Konto hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie im nächsten Fenster die Schaltfläche CalDAV aus.

  3. Konfigurieren Sie Ihren Account entsprechend den Daten. Als Server wird die URL mycal.rz.uni-augsburg.de verwendet.

  4. Wählen Sie im nächsten Fenster die Checkboxen der Kalender aus, welche Sie mit Ihrem Android-Gerät synchronisieren möchten.

  5. Tragen Sie jetzt eine E-Mail-Adresse ein, die mit diesem Konto verknüpft werden soll.

  6. Ihr Kalender ist jetzt fertig eingerichtet und Ihre Termine werden automatisch mit Ihrem Android-Gerät synchronisiert.

Aufgaben

Um auch Aufgaben mit Ihrem Android-Gerät synchronisieren zu können, müssen Sie zusätzlich die kostenfreie Applikation  Tasksvon Marten Gajda installieren und einrichten.

Adressbuch

  1. Starten Sie die App und wählen Sie die Schaltfläche CardDAV aus.
  2. Konfigurieren Sie Ihren Account entsprechend den Daten im Screenshot. Als Server wird die URL mycal.rz.uni-augsburg.de verwendet.
  3. Wählen Sie im nächsten Fenster das Adressbuch aus, welches Sie mit Ihrem Android-Gerät synchronisieren möchten.
  4. Tragen Sie einen beliebigen Kontonamen ein und deaktivieren Sie den Haken für die Option Nur vom Server zum Gerät synchronisieren. Schließen Sie die Konfiguration Ihres Kontos über die Schaltfläche Fertigstellen ab und bestätigen Sie die Warnmeldung mit OK.
  5. Ihr Adressbuch ist jetzt fertig eingerichtet, und Ihre Kontakte werden automatisch mit Ihrem Android-Gerät synchronisiert.

 

Kontakt für Studierende

  • Raum 2034 (Gebäude L2)
    Universitätsstraße 8, 86159 Augsburg

Kontakt für Beschäftigte

Beschäftigte wenden sich an ihren jeweiligen DV-Betreuer oder an den Service-Desk.

 

IT-Betreuung für Beschäftigte

 

 

Suche