Ablauf des regulären Bewerbungsverfahrens

Studierende aller Fächer bewerben sich online über Mobility-Online und laden dort alle erforderlichen Dokumente hoch. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung, sobald Ihre Bewerbungsunterlagen auf Vollständigkeit geprüft worden sind.
 

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die Bewerbungen an die jeweiligen Fachbereiche weitergeleitet, wo die Bewerbungen geprüft und bewertet werden. Die Bewerber*innen werden ggf. von den für die Auswahl zuständigen Fachkoordinator*innen kontaktiert, um Rückfragen zu ihrer Bewerbung zu beantworten.

Die Fachkoordinator*innen melden dann das Ranking der Bewerbungen an das Akademische Auslandsamt zurück.

Studierende erhalten bis spätestens Ende Januar per E-Mail über den Ausgang ihrer Bewerbung bzw. die jeweilige Platzierung Bescheid. 

 

 

Bewerbungsunterlagen

Füllen Sie bitte als erstes das Online-Bewerbungsformular aus und nehmen Sie die Registrierung vor.

 

In Mobility-Online müssen Sie im Anschluss folgende Unterlagen hochladen:
 

  • (Pass)Foto
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Lebenslauf
  • Bachelorzeugnis (wenn Sie bereits im Master sind)
  • verifizierbare STUDIS Modul- und Lehrveranstaltungsbestätigung 
  • Fragebogen zu den angegebenen Prioritäten (wird im Workflow zur Verfügung gestellt - Vorab-Ansichtsexemplar)
  • frei formuliertes Motivationsschreiben 
  • Sprachnachweis für die Unterrichtssprache(n) 

     
© Universität Augsburg

Bewerbungszeiträume

Der reguläre Bewerbungszeitraum ist:

 

15. Oktober bis 30. November 2021 (für das WS 22/23 und das SoSe 23)
 

 

Wer die reguläre Bewerbungsfrist verpasst hat, kann sich während der folgenden Zeiträume für etwaige Restplätze bewerben:

 

Für WS 22/23: 01. Februar bis 15. März 2022

Für SoSe 23: 01. Februar bis 15. Juni 2022

 

Details zur Restplatzvergabe finden Sie hier.

 

 

FAQs

Die Bewerbungsfrist für das akademische Jahr 22/23 endet am 30. November 2021 um 23.59 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt muss die Online-Bewerbung, Registrierung und der Upload aller erforderlichen Unterlagen vorgenommen sein. Es ist nicht möglich, Unterlagen nachzureichen.

Sie können max. 5 Hochschulen angeben. Bitte geben Sie nur Hochschulen an, die für Sie ernsthaft in Frage kommen. In Fachbereichen mit hohen Bewerberzahlen z.B. an der WiWi-Fakultät empfiehlt es sich möglichst 5 Prioritäten anzugeben, um die eigenen Chancen zu erhöhen.

Sie reichen nur ein frei formuliertes Motivationsschreiben ein, in dem Sie Ihre Zielsetzung für das Auslandssemester darlegen und gerne die Wahl Ihres Ziellandes bzw. der angegebenen Prioritäten begründen können. Das Motivationsschreiben sollte nicht länger als 1-2 Seiten sein!

 

Im verpflichtenden Fragebogen müssen Sie kurze Angaben zu all Ihren Prioritäten machen.

Ja, Sie dürfen sich parallel für beide Programme bewerben, um Ihre Chancen zu erhöhen. Bitte beachten Sie, dass Sie in beiden Bewerbungen angeben müssen, ob Erasmus oder WeltWeit Ihre erste Wahl ist. Diese Angabe muss bei beiden Bewerbungen dieselbe sein. Sie erhalten schlussendlich auch nur eine Zusage für einen Platz in einem Austauschprogramm.

 

Sollten Sie tatsächlich zwei Auslandssemester machen wollen (z.B. Erasmus im WS und WeltWeit im SoSe) müssen Sie dies eindeutig kenntlich machen, da Sie sonst wie oben beschrieben nur eine Platzierung erhalten werden.

Wenn Sie im 1. Fachsemester eines Bachelor-/Staatsexamensstudiengangs studieren, dann laden Sie bitte Ihr Abiturzeugnis hoch.

 

Wenn Sie im 1. Fachsemester eines Masterstudiengangs studieren, dann laden Sie die aus STUDIS generierte Modul- und Lehrveranstaltungsbestätigung ohne Eintragungen hoch bzw. ein entsprechendes Platzhalterdokument, wenn Sie noch keinen Zugriff auf STUDIS haben.

Im Fragebogen werden Ihnen kurze Fragen zur Planung des Auslandssemesters und den gewünschten Prioritäten (Semesterzeiten, Fakultätszugehörigkeit u.ä.) gestellt.

Anhand Ihrer Antworten wird geprüft, ob Ihre Pläne für das Auslandssemester mit den gewählten Prioritäten kompatibel sind, da eine Zuteilung zu einer Kooperation nur möglich ist, wenn Sie sich im Vorfeld informiert haben und die jeweilige Kooperation mit ihren sprachlichen, fachlichen und sonstigen Rahmenbedingungen zu Ihnen passt.

Bitte beachten Sie, dass der Fragebogen einer schnellen Auswertung dient und die Felder entsprechend begrenzt werden. Antworten Sie daher stets so konkret und kurz wie möglich.

 

Suche