Studentische Vollversammlung

Die Studentische Universitätsvollversammlung ist oberstes beschließendes Organ der Studierenden und besteht aus allen Studierenden der Universität Augsburg (vgl. Grundordnung der Universität Augsburg; GO §17, Abs. 6).

 

Rahmenbedingungen / Aufgaben

  • muss einmal im Semester einberufen werden (von AStA, Fachschaftenrat sowie dem Konventsvorsitz)
    • zusätzliche Einberufung durch Willensbekundung von 7% der Studierenden
    • kann außerdem zusätzlich durch ein Drittel der Mitglieder des studentischen Konvents oder durch AStA-Beschluss einberufen werden
  • ab Anwesenheit von 5% der Studierenden beschlussfähig (Stand SoSe 18: 19.137 Studierende, also 957 Studierende)
    • kann Beschlüsse von grundsätzlicher Bedeutung für die Studierenden fassen
    • kann Beschlüsse des AStA und/oder des studentischen Konvents aufgehoben oder verändert werden
    • kann, wenn nicht beschlussfähig als Diskussionsforum fortgesetzt werden
  • Sitzungsleitung übernimmt der*die Vorsitzende des studentischen Konvents, bei dessen*deren Abwesenheit ein*e von der VVS gewählte*r Vertreter*in

Beschluss gewünscht?

Falls du Beschlussvorschläge hast, die eingereicht werden sollen, kannst du diese an vollversammlung@asta.uni-augsburg.de schicken. Diese werden dann automatisch an die verantwortlichen Stellen (u.A. Präsidium des studentischen Konvents) weitergeleitet.


Bitte achte darauf, dass du hierfür die entsprechende Vorlage verwenden solltest. Außerdem solltest du nicht vergessen, für die Veranstaltung dann Werbung zu machen, damit auch das Quorum zustande kommt!

 

Suche