Lizentiatsstudiengang (Aufbaustudiengang) (Lic. theol)

Studieninhalt

Dieser nicht modularisierte Aufbaustudiengang der Katholischen Theologie richtet sich an Absolventen des theologischen Vollstudiums Magister Theologiae, LehrerInnen der katholischen Theologie sowie Inhaber des römischen Bakkalaureats. Dabei handelt es sich um eine Vertiefung der im vorigen theologischen Studium erworbenen Kompetenzen unter Spezialisierung in einer theologischen Teildisziplin.

 

 

Berufsperspektiven:

  • Priester
  • Pastoralreferent/In
  • Wissenschaft und Forschung
  • Bildungsbereich
  • Journalismus
  • Verlagswesen
  • Soziale Arbeit
  • Unternehmensberatung

Besonderheiten

Fakten zum Studiengang
Name: Lizentiatsstudiengang (Aufbaustudiengang)
Studienabschluss: Lizentiat/Lizentiatin der Theologie (Lic. theol)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): B 2
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß § 2 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. März
Bewerbungsschluss Wintersemester: 15. September

Weitere Informationen

Kontakt Fachstudienberatung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Kirchengeschichte (Mittlere und Neue)

Suche