28. Februar 2020

Das Institut für Geographie trauert um Franz Schaffer!

Franz Schaffer, geboren am 12. November 1937 in Chodau, war von 1973 bis 2003 Inhaber des Lehrstuhls für Sozial- und Wirtschaftsgeographie an der Universität Augsburg und zählte zu den prägenden Wissenschaftlern der deutschen Sozialgeographie.

Weiterlesen
29. Januar 2020

Land-based carbon dioxide removal — risks and opportunities

Prof. Dr. Julia Pongratz, LMU Muenchen
Three quarters of ice-free land surface is managed for human use — cleared for agriculture, grazed on, or used for forestry. While the last 10,000 years saw the services of land management foremost in providing living space, food and fibre while maintaining natural ecosystem services, political negotiations to avert “dangerous climate change" put an enormous additional burden on land: to provide substantial amounts of “negative emissions”.
 

Einladung zum Geographischen Kolloquium

03.02.2020, 17:30 Uhr, Hörsaal IV (Gebäude C)

Weiterlesen
News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
28. Februar 2020

Das Institut für Geographie trauert um Franz Schaffer!

Franz Schaffer, geboren am 12. November 1937 in Chodau, war von 1973 bis 2003 Inhaber des Lehrstuhls für Sozial- und Wirtschaftsgeographie an der Universität Augsburg und zählte zu den prägenden Wissenschaftlern der deutschen Sozialgeographie.

Weiterlesen
17. Januar 2020

Nature-Publikation: Aquakultur verknappt Phosphor

Die zunehmende Bedeutung von Aquakulturen in der Fischgewinnung trägt zur Verknappung des Rohstoffes Phosphor bei und gefährdet dadurch langfristig die Nahrungssicherheit falls nicht
gegengesteuert wird. Dies zeigt eine im renommierten Fachjournal Nature Communications veröffentlichte Studie. Zum Autorenteam zählt Geograph Dr. Daniel Goll.

Weiterlesen
4. Dezember 2019

Global Carbon Project: Augsburger Wissenschaftler an Emissionsstudie beteiligt

Eine entscheidende Maßzahl für die Bewertung des Klimawandels sind die globalen Kohlenstoffemissionen. Auch 2019 nahmen diese weiter zu, steigen aber langsamer an. Das zeigen neue Berechnungen des Global Carbon Projects. An dem international besetzten Forschungsprojekt ist auch der Augsburger Geograph Dr. Daniel Goll beteiligt.

Weiterlesen
7. November 2019

Termine des Geographischen Kolloquium

Das Geographische Kolloquium findet um 17:30 Uhr, Raum 1002, Gebäude B statt.

Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

 

Informationen zu fünf Fachvorträgen lesen Sie hier:

 

Weiterlesen
31. Oktober 2019

Trockene warme Luft erhöht das Schlaganfallrisiko

Anhand von knapp 18.000 Fällen, die über zehn Jahre hinweg erhoben wurden, zeigt eine Augsburger Studie, dass das Risiko für bestimmte Typen von Schlaganfällen bei trockenen und warmen Luftmassen ansteigt. Erstmals wurden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern so komplexe Wirkungszusammenhänge mit so vielen Fällen und Subtypen untersucht.

Weiterlesen
1. August 2019

Denkwerkstatt Lehre

Dieses Jahr fand die Denkwerkstatt Lehre des Instituts für Geographie erstmals auf Schloss Blumenthal statt. Vom 27.-      28.7.2019 trafen sich ca. 30 Dozierende des Instituts sowie Vertreter der Fachschaft Geographie ...

Weiterlesen
1. August 2019

Neue Veröffentlichung zum Einfluss von Luftmassen auf Schlaganfallerkrankungen

Ertl M., Beck C., Kühlbach B., Hartmann J., Hammel G., Straub A., Giemsa E., Seubert S., Philipp A., Traidl-Hoffmann C., Soentgen J., Jacobeit J., Naumann M. (2019):

 

New insights into weather and stroke: influences of specific air masses and temperature changes on stroke incidence.

 

Cerebrovasc Dis https://doi.org/10.1159/000501843

Weiterlesen

Suche