Lehrstuhl für Embedded Intelligence for Health Care and Wellbeing

Der Lehrstuhl für Embedded Intelligence for Health Care and Wellbeing an der Universität Augsburg verbindet Informatik mit moderner Medizin. Das Forschungsfeld ist die sensor- und wissensbasierte Begleitung und Überprüfung aller gesundheitsrelevanten Parameter bei sportlichen und anderen Aktivitäten.

 

Das Hauptinteresse liegt auf der Erfassung, Analyse und Interpretation von Biosignalen, wie sie etwa bei der Überwachung der Herzaktivität, des Stoffwechsels oder der neuronalen Aktivitäten anfallen. Daneben werden auch akustische Parameter (Sprache und andere akustische Ereignisse) sowie visuelle Parameter (Gesicht, Gestik, Körpermotorik) in einem realistischen Szenario (Alltagsleben) verarbeitet.

© Universität Augsburg
© Universität Augsburg

Neben diesen zentralen medizinischen Aspekten widmet sich der Lehrstuhl auch allen Aspekten der Fitness, des Lebensstils und der sportlichen Aktivitäten unter Berücksichtigung der sozio-emotionalen Komponente; Ziel dabei sind Applikationen, die entsprechende akkustischen Parameter erheben und nützliche Rückmeldungen an den Benutzer geben. Dazu werden neue Algorithmen zur robusten maschinellen Signalverarbeitung und zum maschinellen Lernen entwickelt - insbesondere auf Basis der vielversprechenden tiefen neuronalen Netzwerke. Hierzu verfügt der Lehrstuhl über weltweit führende Expertise im Bereich gesprochener und geschriebener Sprache und Audioanalyse für emotionssensitive multimodale Interaktion. Der größte Teil der Forschung wird im Rahmen von Projekten mit EU-Förderung betrieben.

UNSER TEAM

Unser Team im Überblick: So erreichen Sie uns – von Lehrstuhlinhaber über Lehrbeauftragte bis hin zu wissenschaftlichen Mitarbeitern.

LEHRE & STUDIUM

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu den angebotenen Lehrveranstaltungen sowie einen Überblick über interessante Forschungsthemen des Lehrstuhls, an denen Sie im Rahmen einer Abschlussarbeit, eines Moduls oder als Wissenschaftliche Hilfskraft mitarbeiten können.

FORSCHUNG

Erhalten Sie einen Einblick in vergangene und aktuelle Projekte und Publikationen des Lehrstuhls.

Neuigkeiten

17. Februar 2021

Klanglandschaften mit künstlicher Intelligenz entschlüsseln

Die Sprachanalyse spielt bereits im heutigen Leben eine Rolle: Sprache kann aufgenommen, verarbeitet und übersetzt werden. SprachApps, die Erkrankungen anhand von Stimme und Sprache analysieren können, sind bereits in der Entwicklung. Nun geht das Team um Prof. Dr. Björn Schuller den nächsten Schritt: Mit dem im Januar 2021 gestarteten Projekt „ADI0NOMOUS“ erforschen sie Klang insgesamt.

Weiterlesen
8. Februar 2021

EIHW im "Zeit zu Reden"

Im Januar wurde Professor Schuller vom Augsburger Fernsehsender a.tv interviewt. In der Sendung “Zeit zu Reden” berichtet Prof. Schuller über die Corona-App, die am Lehrstuhl entwickelt wird.

Weiterlesen
18. November 2020

Corona-Erkennung mittels App – Ihre Stimme zählt!

Sie interessieren sich für eine Teilnahme an unserer Studie?

 

Weiterlesen

Ansprechpartner

Sekretärin
Lehrstuhl für Embedded Intelligence for Health Care and Wellbeing
  • Telefon: +49 (0) 821 598 - 2911
  • E-Mail:
  • Raum 304 (Gebäude Standort "Alte Universität")

Allgemeine Kontaktinformationen:

Anschrift:

Chair of Embedded Intelligence for Health Care and Wellbeing
Department of Computer Science
University of Augsburg

Eichleitnerstr. 30, F2,
D-86159 Augsburg


Telefon: +49 (0) 821 598 - 2911 (Sekretariat)

Fax: +49 (0) 821 598 - 2912

E-Mail: nadine.witek@informatik.uni-augsburg.de

 

Gebäude: Alte Universität, Raum 304

 

 

© Universität Augsburg

Suche