Wenn aus Unglück Ungerechtigkeit wird – dieser Problematik widmet sich Dr. Alicia Ely Yamin, Harvard University, in ihrem Buch "When misfortune becomes injustice" im Kontext der Menschenrechte. [fam] freut sich, sie für eine Präsentation ihres Werks am 8. Mai 2024 um 18:00 Uhr via Zoom begrüßen zu dürfen. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

 

Frau Yamin lehrt an der Harvard University und ist weltweit bekannt für ihre transdisziplinäre Arbeit im Zusammenhang mit wirtschaftlichen und sozialen Rechten, dem Recht auf Gesundheit und den Schnittstellen zwischen Entwicklungsparadigmen und Menschenrechten. Sie war in zahlreichen UN-, WHO- und anderen globalen Expertengremien in den Bereichen Gesundheit und Gesundheitssysteme tätig und hat somit Wissenschaft und Aktivismus in ihrer Karriere verbunden. In dem genannten Werk widmet sie sich der Untersuchung des Fortschritts und der Herausforderungen bei der Anwendung von Menschenrechten zur Förderung von Gesundheit und sozialer Gleichheit in den letzten Jahrzehnten, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Gesundheit und den Rechten von Frauen liegt. Frau Yamin wird ihr Buch präsentieren und die darin entwickelten Thesen zur Diskussion stellen.

 

Die Einwahl in Zoom erfolgt über folgenden Link:

https://uni-augsburg.zoom-x.de/j/61094134442?pwd=UGphRlNMaUY2RkRUSnFZenBMcE5tdz09

Meeting-ID: 610 9413 4442

Passcode: PE5&*4

 

Weitere Informationen folgen zu gegebener Zeit an dieser Stelle.

Stanford University Press

Suche