Topaktuelles aus der Branche

Am 24. September 2015 veranstaltete die Forschungsstelle für Medizinprodukterecht (FMPR) zum 11. Mal ihre Jahrestagung. Die Themen der zehn angekündigten Kurzvorträge, die die aktuelle Rechtsentwicklung betrachteten, lockten über 100 Interessierte aus dem In- und Ausland nach Augsburg. Prof. Dr. Ulrich M. Gassner, der Gründungsdirektor der FMPR, zeigte sich hochzufrieden über diesen großen Zuspruch. Einen Höhepunkt der Tagung bildete die Übergabe des erstmals verliehenen Wissenschaftspreises Medizinprodukterecht. Der „New Approach“ des Forums sah in diesem Jahr erstmalig vor, diesmal nicht ein fixes Schwerpunkthema in den Mittelpunkt zu stellen, sondern den Teilnehmern eine breite Palette interdisziplinärer Vorträge zu präsentieren.

 

Schließlich wurde Frau Rechtsanwältin Jana Knauerbleibt der mit 2.000 € dotierte Wissenschaftspreis Medizinprodukterecht 2015 durch Frau Dr. Sibylle Scholtz (stv. Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Forschung auf dem Gebiet des Medizinprodukterechts an der Universität Augsburg) und Prof. Gassner für ihre Dissertation zum Thema „Rechtliche Fragen der Aufbereitung von Medizinprodukten unter besonderer Berücksichtigung medizinischer Einmalprodukte“ übergeben. Der Preis wird jährlich ausgeschrieben und vom Verein zur Förderung der Forschung auf dem Gebiet des Medizinprodukterechts an der Universität Augsburg, von der Nomos Verlagsgesellschaft und Clifford Chance finanziert.

Programm

Referent*in Vortragstitel
Andrea Veh Der Kodex Medizinprodukte – ein Update
Chris Wolters Einweisung in das Anwenden von Medizinprodukten – Formsache oder Haftungsrisiko?
Dr. iur. Martin Sebastian Greiff, Mag. rer. publ. Rechtsfragen der Nutzenbewertung nach dem GKV-VSG (§ 137h SGB V)
Dr. rer. nat. Naomi Fujita-Rohwerder „Frühe Nutzenbewertung“ im Kontext von Medizinprodukten 
Arne Thiermann, LL.M. (LSE)  Gewollte und ungewollte Dritte bei der Vermarktung von Medizinprodukten: OEM, Ersatzteile, Reparatur, Zubehör und mehr 
Dr. rer. nat. Thomas Feldmann Unangekündigte Audits 
Dr. iur. Matthias Neumann  Aktuelle Aspekte der Reform des EU-Medizinprodukterechts 
Timo Faltus,  Dipl.-Jur., Dipl.-Biol. Regulatorische Anforderungen an Medizinprodukte für zellbasierte Point-of-Care-Therapien

 

Flyer zum Download

Ansprechpartner

Professor für Öffentliches Recht
Juristische Fakultät

Kontaktinformationen der FMPR:

 

Forschungsstelle für Medizinprodukterecht
Juristische Fakultät der Universität Augsburg
86135 Augsburg
E-Mail: fmpr@jura.uni-augsburg.de

Suche