Aktuelle Veranstaltungen

18.02.2020 |

Rechtstagung zum Thema "Aktuelle  Probleme im türkischen und deutschen Umgangs- und Sorgerecht und die Lösungsvorschläge"

Am 21.  Februar 2020 findet an der Kadir Has Universität Istanbul unter Mitwirkung der Forschungsstelle für Türkisches Recht die Rechtstagung zum Thema "Aktuelle  Probleme im türkischen und deutschen Umgangs- und Sorgerecht und die Lösungsvorschläge" statt.

 

Plakat als PDF

Vergangene Veranstaltungen

 

25.11.2019 |

Herbsttagung der Deutsch-Türkischen Juristenvereinigung

Die Herbsttagung der Deutsch-Türkischen Juristenvereinigung in Kooperation mit der Forschungsstelle für Türkisches Recht fand am 22. und 23. November 2019 an der Juristischen Fakultät im Hörsaal 2001 statt.

Die acht Referenten (drei aus unserer Fakultät) trugen zu medizin-, familien-, steuer- und sozialrechtlichen Themen vor.

 

Die Deutsch-Türkische Juristenvereinigung besteht seit 33 Jahren und hat rund 450 Mitglieder aus Deutschland und aus der Türkei.

Programm als PDF

 


 

07.10.2019 |

Deutsch-Türkisches Symposium zu aktuellen Entwicklungen im deutschen und türkischen Haftungsrecht

Die Forschungsstelle für Türkisches Recht organisierte am 4.10.2019 in Istanbul gemeinsam mit der Jurafakultät der Universität Istanbul das deutsch-türkische Symposium zu "Aktuellen Entwicklungen im deutschen und türkischen Haftungsrecht".

 

Programm als PDF

 


 

31.10.2018 |

Deutsch-Türkisches Symposium zu aktuellen Entwicklungen im Zivilrecht

Das Deutsch-Türkische Symposium zu aktuellen Entwicklungen im Zivilrecht fand am 02.11.2018 an der TOBB Universität in Ankara statt.

 

Programm als PDF

 


 

20.11.2015 |

Symposium zum Verbraucherrecht an der Bilkent Universität Ankara

Am 5. und 6.12.2015 fand an der Juristischen Fakultät Bilkent Ankara eine Fachtagung zum Verbraucherschutzrecht statt. Herr Temel und Herr Koch von der Forschungsstelle nahmen mit Ihren rechtsvergleichenden Vorträgen an der Tagung teil. Alle Vorträge wurden simultan ins Türkische und ins Deutsche übersetzt.

 

Programm als PDF

 


 

09.11.2015 |

Sozialer Schutz für Flüchtlinge – Länderbericht Türkei

Die Türkei hat in den letzten Jahren weltweit die meisten Flüchtlinge aufgenommen. Nach Angaben des türkischen Innenministeriums wird erwartet, dass die Anzahl der Flüchtlinge aus den benachbarten Ländern bis zum Jahresende auf 2,5 Millionen steigen wird. Diese Entwicklung hat die Forschungsstelle für Türkisches Recht zum Anlass genommen und veranstaltete gemeinsam mit dem deutsch-türkischen Kulturverein ATEF e.V. am 14.11.2015 um 19.30 Uhr an der Juristischen Fakultät im Raum 2003 einen Vortrag. Die Referentin Frau Prof. Dr. Yasemin Körtek (Hochschule der Bundesangentur für Arbeit) sprach zum Thema sozialer Schutz für Flüchtlinge - Länderbericht Türkei.

 

Plakat als PDF

 


 

09.01.2014 |

Eine halbe Tonne Literatur aus Augsburg nach Istanbul

Hier finden Sie einen Bericht von Bayram Aydin in der Tageszeitung ZAMAN über die Bücherspende aus Augsburg für die Türkisch-Deutsche Universität (Türk Alman Üniversitesi) in Istanbul.

 


 

10.12.2013 |

"Kodifikation der Patientenrechte in Deutschland und in der Türkei"

Das Institut für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht hat am 22. und 23. November 2013 eine deutsch-türkische Tagung zum Thema "Kodifikation der Patientenrechte in Deutschland und in der Türkei" veranstaltet.

 

Mit Inkrafttreten des Patientenrechtegesetzes im Februar 2013 gewann eine in Deutschland seit langem umstrittene Frage erneut an Brisanz: Hat Deutschland die Verrechtlichung der Medizin zu weit getrieben und befindet sich nunmehr auf dem unheilvollen Weg in die defensive Medizin? Während hierzulande der Streit über "Sinn und Unsinn" eines Patientenrechtegesetzes ausgetragen wird, stellt sich diese Frage in der Türkei bislang nicht. Dort ist die Verrechtlichung der Patientenrechte noch im Entstehen begriffen. Diese unterschiedlichen Ausgangslagen ermöglichten einen spannenden Rechtsvergleich, wie der Schutz von Patientenrechten idealerweise ausgestaltet sein sollte. 

  


 

31.10.2013 |

Türkisch-Deutsche Universität nimmt den Lehrbetrieb auf: die Jur. Fakultät ist dabei

Zum Herbstsemester 2013 hat die Türkisch-Deutsche Universität in Istanbul (Türk-Alman Üniversitesi) nach langer Planung mit dem Lehrbetrieb begonnen. Gestartet ist auch das Fach Jura. Prof. Dr. Henning Rosenau, der an der Konzeption des Studienganges teils in deutscher, teils in türkischer Sprache mitgewirkt hat, unterrichtet nun auch im Fach Strafrecht in Istanbul. Ein Eindruck des Leuchtturm-Projektes der deutschen Wissenschaft vermittelt der Bericht der Deutschen Welle.
 


 

02.05.2013 |

Symposium "Die Türkei und Deutschland in Europa"

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Forschungsstelle für Türkisches Recht an der Universität Augsburg laden wir Sie herzlich zum am 10. und 11. Mai 2013 statt findenden Symposium "Die Türkei und Deutschland in Europa" ein. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet der Festvortrag, den Herr Professor Dr. Ilber ORTAYLI am 10.5 um 17.00 Uhr im Raum 2001 halten wird. Daneben wird eine Vielzahl an Themen, von verfassungsrechtlichen Fragestellungen bis hin zu zivil- und wirtschaftsrechtlichen Aspekten, in einem rechtsvergleichenden Kontext behandelt.
 

Programm als PDF

 


 

16.10.2012 |

IX. Türkisch-Deutsches Symposium zum Medizinrecht

Das IX. Türkisch-Deutsche Symposium zum Medizinrecht steht unter dem Thema "Gendiagnostik und rechtliche Probleme" und findet am 23. und 24. November 2012 statt. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem folgenden Plakat.

 

Plakat als PDF

 

 

 

Kontakt

Dozent
Juristische Fakultät

Suche