Das Haus "Le Coq" wurde im Jahre 1980 von Kurt Bösch erbaut. Der Stifter legte bei den Bauarbeiten selbst mit Hand an.

 

Lage

Das Haus liegt etwa 50 m unterhalb der "La Maison blanche" und ist von dort auf einem befestigten Weg erreichbar.

 

Räume

  • 1 Wohnung im Erdgeschoss mit Küche und Bad für drei Personen: 2 Einzelzimmer mit Durchgang
  • 1 Wohnung für vier Personen im Souterrain mit eigenem Bad: 2 Betten im Kaminzimmer und 2 Betten in extra Zimmer
  • 1 Wohnung für vier Personen im Obergeschoss mit Küche und Bad sowie eigenem Eingang : 2 Zimmer mit je 2 Einzelbetten (im Notfall 1 zusätzliche Couch zum Ausziehen)

Beim Bezug des Hauses ist darauf zu achten, dass der Elektrohauptschalter, der sich neben der Eingangstüre befindet, betätigt wird. Achtung: Kühlschrank, Heizung, Boiler und Heizstrahler in den Bädern sind nicht mit dem Schalter gekoppelt.

 

Zufahrt

Vom Oberwallis (Lötschberg Autoverladung) kommend:

Autobahnausfahrt "Sion Est" Richtung "Val d'Hérens". Folgen Sie den Schildern Richtung Veysonnaz/Nendaz (1. Ampel nach rechts, 3. Ampel nach links) bis zum Elektrizitätswerk (auf der rechten Seite). Dort teilt sich die Straße. Sie fahren rd. 1,2 km nach rechts bergauf. Die Straße macht - nach einer "Garage de la Vallée" rechts - eine Biegung nach links und unmittelbar vorher geht von der Straße weg eine Einfahrt nach unten zur "La Maison blanche". Das mehrstöckige Haus ist, wenn man von Sion kommt, von der Straße aus kaum zu sehen, da es unterhalb der Straße liegt. Vorbei an einem Vordach auf Säulen gelangt man nach ca. 50 Metern auf einem befestigten Weg abwärts zu "Le Coq".

 

Vorsicht beim Abbiegen zur "La Maison blanche": die steile Zufahrt ist für einige Meter nicht einsehbar. Und Vorsicht bei der Ausfahrt: Verkehr von und nach Nendaz in der Regel mit sehr hohen Geschwindigkeiten, auch in der nicht voll einsehbaren Kurve.

 

Vom Genfer See kommend:

Autobahnausfahrt Sion-West ("Sion Ouest"), am Ende der Ausfahrtsschleife, beim Stoppschild nicht rechts Richtung Sion, sondern nach links Richtung "Nendaz" abbiegen. Nach wenigen Metern geht es über die Rhone; unmittelbar nach Querung der Rhone wieder links Richtung Nendaz abbiegen, nach ca. 200 Metern auf dieser Straße (Route des Riddes) erreicht man das Ortsschild Sion. Auf der Straße bleiben bis zur ersten großen Kreuzung mit Ampel, dort rechts abbiegen in Richtung Veysonnaz/Nendaz. Man blickt auf die mächtigen Rohre der Wasserleitung, die bergabwärts führen; vorfahren bis zum Elektrizitätswerk, das auf der rechten Seite liegt, dann weiter wie oben beschrieben.

Suche