I. Selbstständige Veröffentlichungen

  • Einführung in das Datenschutzrecht. Datenschutz und Informationsfreiheit in europäischer Sicht (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld, Thomas Petri, Hans-Joachim Hof). − Berlin: De Gruyter
    • 7., neu bearbeitete Auflage 2020
    • 6., vollständig neu bearbeitete Auflage 2018 (Besprechung in DuD 2018, 466, PinG 2018, 154, ZD-Aktuell 2018, 04311, MMR-Aktuell 2018, 402833)
    • 5., vollständig neu bearbeitete Auflage 2012 (Besprechung in DuD 2012, 924, NVwZ 2013, 1068, NJW 2013, 1213, ZD-Aktuell 2013, 03154)
  • Informationelle Selbstbestimmung im Privatrecht (Habilitation). − Tübingen: Mohr Siebeck 2006 (Schriftenreihe Jus Privatum).
    Besprechung in DuD 2009, 69, JZ 2007, 143 und AcP 207 (2007), 660.
    • Bayerischer Habilitationsförderpreis 2001
    • Wissenschaftspreis 2005 der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik
  • Kläger- und Beklagtenschutz im Recht der internationalen Zuständigkeit (Dissertation).
    Tübingen: Mohr Siebeck 1998 (Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht)
    • Dissertationspreis 1998 der Augsburger Universitätsstiftung

II. Herausgeberschaften

  • Aufklärung und informationelle Menschenrechte in der digitalen Gesellschaft. – Tübingen: Mohr Siebeck (i. E.; zs. mit Thomas Petri). 

  • Handkommentar zum Landesdatenschutzgesetz und Informationsfreiheitsgesetz Bremen. Nomos (i. E.; zs. mit Dennis-Kenji Kipker und Jörn Reinhardt).

  • Datenschutz in der Pflege – Praxishilfe für einen rechtssicheren Umgang mit sensiblen Daten. – Remagen: AOK-Verlag 2021.

  • Kommentar zu Datenschutz-Grundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz: DS-GVO/BDSG (zs. mit Jürgen Kühling). – München: Beck
    • 3., überarb. Aufl. 2020
    • 2., überarb. und erweiterte Aufl. 2018; Besprechung u.a. in Verwaltungsrundschau 10/2018, 352 (Lehner), RDV 04/2018, 237 (Gola), RdW 13/2018,XVIII (Niebling), DStR 22/2018, XIII (Brüggemann)
    • 1. Aufl. 2017; Besprechung u.a. in RDV 06/2017, 321 (Gola), NJW 48/2017, 3500 (Wieczorek), DANA 02/2017, 114 (Ernst), DuD 2018, 267, ZD-Aktuell 2018, 04321, DÖV 23/2018, 986 (Wolff)
  • Festschrift für Jürgen Taeger zum 65. Geburtstag (zs. mit Christian Heinze, Louisa Specht, Oliver Thomsen), – Frankfurt a.M.: Deutscher Fachverlag 2020
  • Praxishandbuch Datenschutz im Gesundheitswesen (Loseblatt). – Remagen: AOK-Verlag 2012 (Stand 23. Nachlieferung Nov. 2021).
  • Datenschutz im Gesundheitswesen. – Remagen: AOK-Verlag
    • 2. überarb. Aufl. 2019
    • 1. Aufl. 2018
  • Wissensgenerierung und -verarbeitung im Gesundheits- und Sozialrecht (zs. mit Karl-Heinz Ladeur). – Tübingen: Mohr Siebeck 2016.
  • Festschrift für Helmut Köhler zum 70. Geburtstag (zs. mit Christian Alexander, Joachim Bornkamm, Jörg Fritzsche, Tobias Lettl). – München: Beck 2014.
  • Tagungsband Rechtsfragen virtueller Welten (zs. mit Jürgen Taeger, Oliver Habel, Jens M. Schubert). – Edewecht: Oldenburger Verlag für Wirtschaft, Informatik und Recht 2010.
  • DuD – Schwerpunkthefte
    • 12/2021: Datentreuhänder (zs. mit Jürgen Kühling)
    • 6/2021: Meinungsfreiheit und Persönlichkeitsschutz im digitalen Kreuzfeuer (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
    • 12/2020: Digitale Herausforderungen der Corona-Pandemie (zs. mit Dennis-Kenji Kipker)
    • 6/2020: Datenschutz international (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
    • 12/2019: Implementierungsstrategien für effektiven Datenschutz (zs. mit Gerrit Hornung)
    • 6/2019: Recht und Ethik im digitalen Zeitalter (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
    • 12/2018: DSGVO – eine erste Zwischenbilanz (zs. mit Thomas Petri)
    • 6/2018: Datenschutz international (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld).
    • 9/2017: Neue Datenschutzordnung 2018 (zs. mit Jürgen Kühling)
    • 6/2017: Europäische Rechtskultur (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
    • 6/2016: Datenschutz im europäischen Umbruch (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
    • 6/2015: Das vernetzte Automobil (zs. mit Alexander Roßnagel)
    • 12/2014: Datenschutz im Gesundheitswesen (zs. mit Thomas Petri)
    • 9/2014: Internationaler Datenschutz (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
    • 12/2013: Persönlichkeitsschutz in der Online-Welt
    • 7/2013: Internationaler Datenschutz (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
    • 10/2012: Facebook & Co
    • 5/2012: Neue Datenschutzstrukturen in Europa? (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
    • 12/2011: Datenschutz im Gesundheitswesen
    • 8/2010: Datenschutz International (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld).
    • 1/2010: Brennpunkte des Datenschutzes
    • 8/2009: Datenschutz in Europa (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)

III. Kommentierungen

  • Kommentierung der §§ 3 und 4 BremDSGVOAG, in: Buchner/Kipker/Reinhardt (Hrsg.), Handkommentar zum Landesdatenschutzgesetz und Informationsfreiheitsgesetz Bremen. Nomos (i. E.).
  • Kommentierung der DS-GVO und des BDSG; in Kühling/Buchner, Kommentar zu Datenschutz-Grundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz: DS-GVO/BDSG. München: Beck
    1. Aufl. 2017, 2. überarb. Aufl. 2018 und 3., überarb. Aufl. 2020– Art. 1, Art. 4 Nr. 4, Art. 22 DS-GVO
    – Art. 4 Nr. 11 und Nr. 25, Art. 7, Art. 8 DS-GVO (zs. mit Jürgen Kühling)
    – Art. 85 und Art. 89 DS-GVO (zs. mit Marie–Theres Tinnefeld)
    – Art. 6 (zs. mit Thomas Petri)
    – §§ 4, 30, 31, 37 BDSG
    – §§ 27 und 28 BDSG (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
  • Kommentierung der §§ 67, 68 SGB V; in Berchtold/Huster/Rehborn, Nomos Kommentar zum Gesundheitsrecht. SGB V und SGB XI. – Baden-Baden: Nomos
    1. Aufl. 2015 und 2., überarb. Aufl. 2018.
  • Kommentierung der §§ 2, 3, 27, 31, 45, 46 BDSG, in Taeger/Gabel, Kommentar zum BDSG und zu den Datenschutzvorschriften des TKG und TMG. – Frankfurt am Main: Verlag Recht und Wirtschaft
    1. Aufl. 2010 und 2., überarb. Aufl. 2014.
  • Systematische Kommentierung des Datenschutzes im Bereich Medien und Telekommunikation (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld), in: Wolff/Brink, Datenschutzrecht in Bund und Ländern. – München: Beck 2013.
  • Kommentierung der §§ 29, 41, 42 BDSG, in Wolff/Brink, Datenschutzrecht in Bund und Ländern. – München: Beck 2013.
  • Kommentierung der Art. 6 und 8 der Rom II Verordnung, in Calliess, The Rome Regulations: Commentary on the Uniform EC Rules on Conflict of Laws. – Alphen aan den Rijn: Kluwer Law International 2011.
  • Kurzkommentierung der §§ 823-839a BGB, in: LexisNexis Basiskommentar BGB (Online-Kommentar; www.lexisnexis.de), 2004-2008.

IV. Buchbeiträge und Aufsätze

  1. Informationsrecht, Recht der Digitalisierung

  • Menschenrechtliche Grundierung der Rechte auf Privatheit, Datenschutz  und Informationsfreiheit (zs. mit Thomas Petri), in: Buchner/Petri (Hrsg.): Aufklärung und informationelle Menschenrechte in der digitalen Gesellschaft, Tübingen (i. E.).

  • Forschungsdaten effektiver nutzen – Zur Diskussion um ein künftiges Forschungsdatengesetz, DuD 2022 Heft 9 (i. E.).

  • Artificial intelligence as a challenge for the law: the example of "Doctor Algorithm", International Cybersecurity Law Review 2022; https://link.springer.com/article/10.1365/s43439-022-00047-w.

  • Kinder als digitales Freiwild – Die Welt der Familienblogger und Kinderinfluencer, DuD 2022, 381 (zs. mit Alicia Joe).

  • Art. 82 DS-GVO – scharfes Schwert oder zahnloser Tiger? – Auslegung des Art. 82 DS-GVO in Rechtsprechung und Literatur (zs. mit Michael Wessels), ZD 2022, 251.

  • Mensch versus Maschine: Wer entscheidet was und wie?, in: Hentschel/Hornung/Jandt (Hrsg.): Festschrift für Alexander Roßnagel zum 70. Geburtstag, Baden-Baden 2020, 28.
  • Datensammeln als Marktmachtmissbrauch, WRP 2020, 1401.
  • Auskunfteien – alte Herausforderungen, neue Lösungsansätze?, in: Buchner/Heinze/Specht/Thomsen (Hrsg.): Festschrift für Jürgen Taeger, Frankfurt a.M. 2020, 95.
  • Datenschutz und Kartellrecht, WRP 2019, 1243.
  • Von der Wiege bis zur Bahre? – Datenschutz im Familienrecht unter der DS-GVO, FamRZ 2019, 665.
  • Datengetriebene Geschäftsmodelle rund um das vernetzte Auto, in: Roßnagel/Hornung (Hrsg.), Grundrechtsschutz im Smart Car. Kommunikation, Sicherheit und Datenschutz im vernetzten Fahrzeug, Wiesbaden 2019, S. 59.
  • Der typische Facebook-Nutzer zwischen Recht und Realität (zs. mit Robert Rothmann), DuD 2018, 342.
  • Die Einwilligung in Werbung, WRP 2018, 1283.
  • Der Schutz besonders sensibler Daten (zs. mit Tim Sperlich), AiB EXTRA August 2018, 56.
  • Is there a right to one’s own personal data?, ZGE 2017, 416.
  • Rechtliche Herausforderungen der Digitalisierung des Gesundheitswesens, in: Knieps/Pfaff (Hrsg.), Digitale Arbeit – Digitale Gesundheit. BKK Gesundheitsreport 2017, Berlin 2017, 261.
  • Die Einwilligung in der Datenschutzordnung 2018, (zs. mit Jürgen Kühling), DuD 2017, 544.
  • Datenschutz und Datensicherheit in der digitalisierten Medizin – Zugleich ein Beitrag zum eHealth-Gesetz, MedR 2016, 660.
  • Grundsätze und Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung unter der DS-GVO, DuD 2016, 155.
  • Das neue IT-Sicherheitsgesetz (zs. mit Dennis-Kenji Kipker), in: Buchner (Hrsg.), Praxishandbuch Datenschutz im Gesundheitswesen, Remagen, 9. Nachlfg. 2016.
  • (Kein) Datenschutz in sozialen Netzwerken – das Beispiel Facebook, in: Juristische Gesellschaft Bremen (Hrsg.), Jahrbuch der Juristischen Gesellschaft 2015, Bremen 2016.
  • Message to Facebook, DuD 2015, 402.
  • Datenschutz im vernetzten Automobil, DuD 2015, 372.
  • Facebook zwischen BDSG und UWG, in: Alexander/Bornkamm/Buchner/Fritzsche/Lettl, Festschrift für Helmut Köhler zum 70. Geburtstag, München 2014, S. 51.
  • Qualitative Interviews online stellen – Datenschutzrechtliche Anforderungen an Datenzentren der qualitativen Sozialforschung (zs. mit Björn Schreinermacher), DuD 2013, 537.
  • Eigentumsrechte an persönlichen Daten?, DGRI Jahrbuch 2011, Köln 2012, S. 53.
  • Der Schutz von Immaterialgüter- und Persönlichkeitsrechten in der virtuellen Welt, in: Taeger/Buchner/Habel/Schubert, Rechtsfragen virtueller Welten, Edewecht 2010, S. 51.
  • Die Einwilligung im Datenschutzrecht – vom Rechtfertigungsgrund zum Kommerzialisierungsinstrument, DuD 2010, 39.
  • Betriebliche Datenverarbeitung zwischen Datenschutz und Informationsfreiheit, in: Bauer/Kort/Möllers/Sandmann, Festschrift für Herbert Buchner zum 70. Geburtstag, München 2009, S. 153.
  • Der gläserne Sportler, DuD 2009, 475.
  • Second Life, World of Warcraft und Co. – Regeln für das zweite Ich, in: Impulse aus der Forschung (Forschungszeitschrift der Universität Bremen) 1/2009, 10.
  • Wissen ist Macht? - Zum Verhältnis zwischen Datenschutz und Wettbewerb, DuD 2008, 724.
  • Privacy in the Age of Ubiquitous Computing; 311 Ritsumeikan Law Review 144 (2007) (in japanischer Übersetzung; übersetzt von Yasujiro Murakami; Tokyo University of Technology).
  • Generische Domains; GRUR 2006, 984.
  • Privacy in Atlantis (zs. mit Jerry Kang, UCLA School of Law), 18 Harvard Journal of Law and Technology 229 (2004).
  • Suchdienste im Internet – grenzenlose Freiheit oder urheberrechtliche Grenzen?, AfP 2003, 510.
     
  1. Gesundheits- und Medizinrecht

  • Privacy and Health in Germany, in: Vansweevelt/Glover-Thomas (Hrsg.), Privacy and Health: a Comparative Analysis, WAML Series N. 2, Cheltenham (i.E.).
  • Informed Consent in German Medical Law: Finding the right path between patient autonomy and information overload (zs. mit Merle Freye), Proceedings of the Young Universities for the Future of Europe (YUFE) Law Conferences 2021, http://ssrn.com/abstract=4088631.
  • Das Modell der Datentreuhand in der medizinischen Forschung, DuD 2021, 806 (zs. mit Anna C. Haber, Horst K. Hahn, Harald Kusch, Fabian Prasser, Ulrich Sax, Carsten O. Schmidt); https://link.springer.com/article/10.1007/s11623-021-1534-y.
  • NFDI4Health – Nationale Forschungsdateninfrastruktur für personenbezogene Gesundheitsdaten. Bausteine Forschungsdatenmanagement. Empfehlungen und Erfahrungsberichte für die Praxis von Forschungsdatenmanagerinnen und -managern Nr.2/2021, 72 (zs. mit Iris Pigeot, Birte Lindstädt u.a.).
  • Datenschutz in der Pflege: die rechtlichen Grundlagen (zs. mit Sebastian Ertel), in: Buchner (Hrsg.), Datenschutz in der Pflege, Remagen 2021.
  • Big Data in der Medizin: Rechtliche Aspekte (zs. mit Maximilian Schnebbe), in: Sturma/Lanzerath (Hrsg.), Ethik in den Biowissenschaften - Sachstandsberichte des DRZE, Band 20, Freiburg 2020.
  • Die Vertraulichkeit der Arzt-Patienten-Beziehung – Doppelt geschützt hält besser?, in: Katzenmeier (Hrsg.): Festschrift für Dieter Hart zum 80. Geburtstag, Berlin 2020, 49.
  • Informed Consent: Germany; in: Vansweevelt/Glover-Thomas (Hrsg.), Informed Consent and Health: A Global Analysis, WAML Series N.° 1, Cheltenham 2020, 216.
  • Datenschutz im Bereich Rehabilitation (zs. mit Lutz-Udo Pampel und Maximilian Schnebbe), in: Buchner (Hrsg.), Praxishandbuch Datenschutz im Gesundheitswesen, Remagen, 19. Nachlfg. 2020.
  • Aufgaben, Regularien und Arbeitsweise von Ethikkomissionen (zs. mit Friedhelm Hase, Dagmar Borchers und Iris Pigeot), Bundesgesundheitsblatt 2019, 690.
  • Big Data und Datenschutz im Gesundheitswesen, Zeitschrift für medinische Ethik (ZfmE) 2018, 131.
  • Stichwort Datenschutz, in: Rieger/Dahm/Steinhilper (Hrsg.), Heidelberger Kommentar Arztrecht Krankenhausrecht Medizinrecht, Heidelberg, 69. Aktualisierung, Juli 2017.
  • Privacy, in: André den Exter (Hrsg.), European Health Law, Antwerpen 2017, S. 273.
  • Wissen und Standard – Herausforderungen für Wissensgenerierung und -verarbeitung bei der medizinischen Standardfestlegung, in: Ladeur/Buchner (Hrsg.), Tagungsband Wissensgenerierung und -verarbeitung im Gesundheits- und Sozialrecht, Tübingen 2016.
  • Gesundheitsdatenschutz unter der DSGVO (zs. mit Simon Schwichtenberg), GuP 2016, 218.
  • Risikomanagement- und Fehlermeldesysteme nach dem Patientenrechtegesetz, in: Rosenau/Neuner/Hakeri (Hrsg.), Kodifikation der Patientenrechte. Beiträge des X. Deutsch-Türkischen Symposiums zum Medizin- und Biorecht, Baden-Baden 2015, S. 145.
  • Die Darstellung des Standards aus rechtswissenschaftlicher Sicht, in: Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht (Hrsg.), Standardchaos – Der Sachverständige im Dickicht von Jurisprudenz und Medizin, Berlin/Heidelberg 2014, S. 1.
  • Datenschutz und Forschungsfreiheit (zs. mit Dennis-Kenji Kipker), in: Lenk/Duttge/Fangerau (Hrsg.), Handbuch Ethik und Recht der Forschung am Menschen, Heidelberg 2014, S. 507.
  • Epidemiologie und Datenschutz (zs. mit Iris Pigeot), DuD 2014, 816.
  • Outsourcing in der Arztpraxis, MedR 2013, 337.
  • Prozessuale und versicherungsrechtliche Fragen der zivilrechtlichen Arzthaftung nach deutschem Recht, in: Hakeri/Rosenau, VIII. Türkisch-Deutsches Symposium zum Medizinrecht, Ankara 2012, S. 313.
  • Sinn und Unsinn eines Patientenrechtegesetzes, in: Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht (Hrsg.), Qualitätsmängel im Arzthaftungsprozess – Brauchen wir ein Patientenrechtegesetz?, Berlin/Heidelberg 2012.
  • Nutrition, Obesity and EU Health Policy, 18 European Journal of Health Law 1 (2011).
  • Der mündige Patient im Heilmittelwerberecht, MedR 2010, 1.
  • Standardfestlegung unter Dissens (zs. mit Norbert Schmacke), GesR 2010, 169.
  • Evidence-Based Public Health aus juristischer Perspektive, in: Breckenkamp u.a. (Hrsg.), Evidence-Based Public Health (Reihe „Handbuch Gesundheitswissenschaften“), Bern 2010, S. 111.
  • The Pharmaceutical Package of the European Commission: Empowerment for Patients?, 16 European Journal of Health Law 201 (2009).
  • Die Abhängigkeit des haftungsrechtlichen vom sozialrechtlichen Standard, in: Lilie/Bernat/Rosenau, Standardisierung in der Medizin als Rechtsproblem (Beiträge der 1. Tagung der Medizinrechtslehrerinnen und Medizinrechtslehrer 2008), Baden-Baden 2009, S. 63.
  • Gesundheit in der Illegalität: Zivilrechtliche Fragen im Arzt-Patienten-Verhältnis, in: Falge/Fischer-Lescano/Sieveking, Gesundheit in der Illegalität, Baden-Baden 2009, S. 137.
  • Schadensausgleich im europäischen Vergleich, in: Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht, Arzthaftung - Mängel im Schadensausgleich?, Berlin/Heidelberg 2009, S. 65.
  • Schnittstellen im Gesundheitswesen aus haftungsrechtlicher Perspektive, Bremer Ärztejournal 2/2009, 15.
  • Heilmittelwerberechtliche Grenzen des Sponsorings ärztlicher Fortbildung, in: Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht, Festschrift 10 Jahre Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV, Bonn 2008, S. 841.
  • Research with Minors (zs. mit Dieter Hart); 15 European Journal of Health Law 127 (2008).
  • Industry-Sponsored Medical Education - in the Quest for Professional Integrity and Legal Certainty; 14 European Journal of Health Law 313 (2007).
  • Wann ist der Verbraucher ein „mündiger“ Verbraucher? – Zur Diskussion um die Nutrition & Health Claims Verordnung der EU (zs. mit Markus Rehberg); GRUR Int. 2007, 394.
  • Der Einsatz neuer medizinischer Behandlungsmethoden – ärztliche Aufklärung oder präventive Kontrolle?; VersR 2006, 1460.
  • Die Genomanalyse im Arbeits- und Versicherungsrecht, in: Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2003 – Die soziale Dimension des Zivilrechts, Stuttgart/München/Hannover/Berlin/Weimar/Dresden 2004, S. 313.
  • Die Fehlerhaftigkeit des Produkts Zigarette (zs. mit Friedrich J. Wiebel), VersR 2001, 29.
  • Die Produkthaftung der Tabakindustrie, VersR 2000, 28.
     
  1. Internationales Recht, Rechtsvergleichung

  • Persönlichkeitsrechtsverletzungen im Internationalen Deliktsrecht – Lösungsansätze der Rom-II-Verordnung; 311 Ritsumeikan Law Review 159 (2007) (in japanischer Übersetzung; übersetzt von Prof. Satoshi Watanabe; Ritsumeikan University).
  • Rom II und das Internationale Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, GRUR Int. 2005, 1004.
  • Die Grenzen zulässiger Strafschadensersatzurteile nach der neuesten Rechtsprechung des U.S. Supreme Court, VersR 2003, 1203.
  • E-Commerce und effektiver Rechtsschutz – oder: Wer folgt wem wohin?, EWS 2000, 147.
  • Japans Datenschutzgesetzgebung – zwischen europäischem Perfektionismus und amerikanischem Laissez-faire, 54 Osaka Law Review 151 (2004) (in japanischer Übersetzung; übersetzt von Prof. Kenji Hirata, Osaka University).
  • Effektiver Rechtsschutz im europäischen Zivilrechtsverkehr, in: Hanns Martin Schleyer-Stiftung, Europa als Union des Rechts – Almanach junger Wissenschaftler, Köln 1999, S. 46.

V. Urteilsanmerkungen und Buchbesprechungen

  • AG Bochum, Beschl. v. 11.3.2019 – 65 C 485/18 (Datenverarbeitung durch Betreuer), FamRZ 2019, 1182.
  • BGH, Urt. v. 20.2.2018 – VI ZR 30/17 (Aufnahme von Ärzten in ein Bewertungsportal gegen deren Willen – Ärztebewertung III), NJW 2018, 1888.
  • BGH, Urt. v. 29.11.2016 – VI ZR 530/15 (Kein Anspruch der Erben auf Geldentschädigung wegen Persönlichkeitsrechtsverletzung), MedR 2018, 309 (Urteilsaufbereitung) sowie Der Gynäkologe 2019, 6.
  • BGH, Urt. v. 9.7.2015 – III ZR 329/14 (Auskunftspflicht einer Klinik über Adresse eines Mitpatienten), MedR 2016, 272 (Urteilsaufbereitung) sowie Der Gynäkologe 2016, 827.
  • BGH, Urt. v. 20.1.2015 – VI ZR 137/14 (LG Görlitz) (Pflicht zur Auskunft über die Privatanschrift eines angestellten Arztes), MedR 2015, 727 (Urteilsaufbereitung).
  • BGH, Urt. v. 23.9.2014 – VI ZR 358/13 (LG München I) (Veröffentlichung von Daten auf Arztbewertungsportal), MedR 2015, 345 sowie Der Gynäkologe 2015, 855.
  • BGH, Urt. v. 10.10.2013 - III ZR 325/12 (Abtretung (zahn-)ärztlicher Honorarforderungen – Teilbare Klauseln), MedR 2014, 491.
  • BVerfG, Urt. v. 17.7.2013 – 1 BvR 3167/08 (Datenschutz im privaten Versicherungsrecht), MedR 2014, 233 (Urteilsaufbereitung).
  • LG Hamburg, Urt. v. 14.12.2012 – 324 O 64/12 (Foodwatch v. Unilever); DER ARZNEIMITTELBRIEF Februar 2013, 16.
  • BGH, Beschl. v. 16.2.2011 – III ZR 200/11 (Übermittlung von TK-Verkehrsdaten bei Abtretung einer Entgeltforderung), LMK 2012, 333929.
  • LSG NRW, Beschl. v. 6.9.2010 – L 11 KA 3/10 B ER (Ehrenschutz für Krankenkasse im einstweiligen Rechtsschutz), GesR 2011, 23.
  • BAG, Urt. v. 19.5.2009 – 9 AZR 241/08 (Arbeitsschutz – Anspruch auf rauchfreien Arbeitsplatz), AP (Arbeitsrechtliche Praxis) 2010, 512.
  • OLG München, Beschluss vom 27.10.2006 – W 2277/06 (Befangenheit eines Sachverständigen), MedR 2007, 359 sowie Der Gynäkologe 2007, 924.
  • OLG München, Urteil vom 9.11.2006 – 1 U 2742/06 (Urkundenvorlegung und Zeugnisverweigerungsrecht), GesR 2007, 252.
  • OLG München, Beschluss vom 22.4.1999 – 31 W 1110/99 (Formerfordernisse einer unwiderruflichen Kreditvollmacht), DNotZ 1999, 801, 804.

 

  • Buchbesprechung: Jandt, Silke/Steidle, Roland (Hrsg.), Datenschutz im Internet – Rechtshandbuch zu DS-GVO und BDSG (Baden-Baden 2018); ZD-Aktuell 2019, 04358
  • Buchbesprechung: Tinnefeld, Marie-Theres, Überleben in Freiräumen – 12 Denk-Stücke (Wien: Böhlau Verlag 2018), MMR-Aktuell 2018, 407123
  • Buchbesprechung: Koreng, Ansgar/Lachenmann, Matthias (Hrsg.), Formularhandbuch Datenschutzrecht (München: Beck 2015), DuD 2016, 61.
  • Buchbesprechung: Kingreen, Thorsten/Kühling, Jürgen (Hrsg.), Gesundheitsdatenschutzrecht (Baden-Baden 2015), MedR 2015, 632.
  • Buchbesprechung: Schorr, Angela (Hrsg.), Gesundheitskommunikation – Psychologische und interdisziplinäre Perspektiven (Baden-Baden 2014), MedR 2015, 75.
  • Buchbesprechung: Schmale, Wolfgang/Tinnefeld, Marie-Theres, Privatheit im digitalen Zeitalter (Wien 2014), DuD 2014, 357.
  • Buchbesprechung: Voit, Wolfgang, Kommunikation und Transparenz im Gesundheitswesen – 15. Symposium von Wissenschaft und Praxis (Baden-Baden 2013), MedR 2014, 536.
  • Buchbesprechung: Rumetsch, Virgilia, Medizinische Eingriffe bei Minderjährigen. Eine rechtsvergleichende Untersuchung zum Schweizer und deutschen Recht (Baden-Baden 2013), GesR 2014, 253.
  • Buchbesprechung: Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e. V. (Hrsg./Schriftleitung: Jorzig/Uphoff), Delegation und Substitution – wenn der Pfleger den Doktor ersetzt (Berlin/Heidelberg 2010), GesR 2011, 447.
  • Buchbesprechung: Amelung, Ulrich, Der Schutz der Privatheit im Zivilrecht (Tübingen 2002), in: RabelsZ 70 (2006), 436.
  • Buchbesprechung: Westermann, Harm Peter/Bydlinski, Peter, BGB-Schuldrecht Allgemeiner Teil, in: JURA 2000, 560.

VI. Kürzere Beiträge, Sonstiges

  • Kinder auf dem Präsentierteller, FAZ Medien v. 1.6.2022, S. 13 (zs. mit Alicia Joe)

  • Editorial: Kinder im Netz, DuD 2022, 333.

  • Gateway: Einwilligung eines Kindes, DuD 2022, 390.

  • Editorial: Datentreuhänder, DuD 2021, 777 (zs. mit Jürgen Kühling)
  • Gateway: Widerrufbarkeit der Einwilligung, DuD 2021, 831
  • Editorial: Toleranz, Meinungsfreiheit und Persönlichkeitsschutz, DuD 2021, 353 (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld)
  • Contact-Tracing-Apps als unterstützende Maßnahme bei der Kontaktpersonennachverfolgung von COVID-19 (zs. mit Tina Jahnel, Sven Kernebeck, Simone Böbel, Eva Grill, Sebastian Hinck, Robert Ranisch, Dietrich Rothenbacher, Benjamin Schüz, Dagmar Starke, Julian Wienert, Hajo Zeeb, Ansgar Gerhardus), in: Gesundheitswesen, Vol. 82, Nr. 8/9: S. 664.
  • Editorial: Digitale Herausforderungen der Corona-Pandemie, DuD 2020, 773 (zs. mit Dennis-Kenji Kipker).
  • Editorial: Grundrechtliche Freiheiten in Störfällen, DuD 2020, 345 (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld).
  • Alles neu im Datenschutz? WuM 2019, 43.
  • Editorial: Recht und Ethik im digitalen Zeitalter, DuD 2019, 321 (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld).
  • Editorial: Datenmacht, WRP 10/2018.
  • Einwilligung und informationelle Selbstbestimmung (zs. mit Robert Rothmann), NJW-aktuell 16/2018, 14.
  • Editorial: Rechtskultur dank EU-Datenschutz?, DuD 2018, 335 (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld).
  • Editorial: Schöne neue Datenschutzordnung 2018?!, DuD 2017, 529 (zs. mit Jürgen Kühling).
  • Editorial: e-Health, Big Data und Co – Informationelle Vernetzung der Medizin als Herausforderung für das Recht (zs. mit Friedhelm Hase), MedR 2016, 649.
  • Editorial: Europäische Rechtskultur, DuD 2017, 333 (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld).
  • Editorial: Das UWG als datenschutzrechtlicher Lückenbüßer?, WRP 2015, 1.
  • Gateway: Verschlüsselte Daten, DuD 2013, 804.
  • Gateway: Inhaltsdaten, DuD 2012, 767.
  • Fallbearbeitung – Fortgeschrittene im Zivilrecht: „Urlaub von den Eltern“, Iurratio 2010, 222.
  • Gateway: Recht auf Akteneinsicht, DuD 2011, 896.
  • Gateway: Völlige Unabhängigkeit der Datenschutzkontrolle (zs. mit Marie-Theres Tinnefeld), DuD 2010, 581.
  • Gateway: Formularmäßige Einwilligung, DuD 2010, 52.
  • Editorial: Stiftung Datenschutz nimmt Gestalt an – auch durch den Fall „Google Street View“, BB 36.2010, I.
  • Der mündige Patient im Gesundheitswesen - Leitbild oder Fiktion? in: MED kompakt - Medizinethischer Informationsdienst Nr. 06/5.6.2008, 10.
  • Der Schutz des informationellen Selbstbestimmungsrechts im 21. Jahrhundert, in: Katholische Akademie Bayern, zur debatte 2007, 19.
  • Studieren in Los Angeles, JURA 2004, 142.

 

Kontakt zum Lehrstuhl

Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Benedikt Buchner - Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Haftungsrecht und Recht der Digitalisierung

SEKRETARIAT | Das Sekretariat ist derzeit ausschließlich per E-Mail erreichbar.

Suche