74.

 

 

 

„Mobilität in der Stadt der Zukunft – ohne Planung fährt da nichts!“, Festvortrag im Rahmen der

„Langen Nacht der Wissenschaft“ im Festsaal der Stadt Augsburg am 9. Mai 2020

- aufgrund der aktuellen Lage abgesagt -

 

73.

 

 

 

 

„Die geplanten Änderungen des BauGB und der BauNVO im Jahr 2020 - ein Einblick in den Gesetzgebungsprozess

des Baulandmobilisierungsgesetzes mit kritischen Anmerkungen“, Universität Augsburg am 5. Mai 2020

- aufgrund der aktuellen Lage abgesagt -   

 

72.

 

 

„Aktuelle höchstgerichtliche Rechtsprechung zum Umweltrecht“, gehalten an der Universität Augsburg

am 15. Januar 2020

 

71.

 

 

 

Einwirkungen des Unionsrechts auf das deutsche Planungsrecht“, Symposium des Zentralinstituts für

Raumplanung zum Thema „Einwirkungen des Unionsrechts auf das deutsche Planungsrecht“

am 28. Oktober 2019 in Münster

 

70.

 

 

 

„Reduzierung der Flächeninanspruchnahme durch die Raumordnung –Steuerungsmöglichkeiten, Ausblick auf

Flächenzertifikatshandel“, Fachtagung des Instituts für Städtebau und Wohnungswesens, München

zum Generalthema „Städtebau und Recht in Bayern“ am 24. Oktober 2019 in München

 

69.

 

 

„Modern mobility concepts and their legal challenges”, gehalten am 26. September 2019

an der University of Auckland (Neuseeland)

 

68.

 

 

Interview zum Thema „Kritik an Stickoxid-Grenzwerten“ am 23. Januar 2019 im Rahmen der Sendung

„NDR Info – Aktuell“ des Norddeutschen Rundfunks

 

67.  

 

 

 

"Herausforderungen an die Rechtsetzung durch untergesetzliches Regelwerk“,

15. Deutsches Atomrechtssymposium des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

am 12. und 13. November 2018 in Berlin

 

66.

 

 

 

 

„Fragen des IPPC‐Rechts und UVP‐Rechts aus deutscher Sicht“, internationales Symposium des Instituts für Umweltrecht

der Johannes Kepler Universität Linz und des Instituts für Umwelt- und Technikrecht der Universität Trier

zum Thema „Landwirtschaft im Fokus des europäischen Umweltrechts – Nachhaltigkeit in Theorie und Praxis"

am 7. und 8. November 2018 in Linz

 

65.

 

 

„Sustainablity - A key principle without effect?“,

gehalten am 19. September 2018 an der University of Auckland (Neuseeland)

 

64.

 

 

 

„Elektromobilität – ein kommunaler Aktionsraum“,

4. Deutscher Umwelt- und Infrastrukturrechtstag des Instituts für Umweltrecht der Universität Augsburg

zum Generalthema „Energiewirtschaft und kommunale Selbstverwaltung“ am 28. April 2017 in Augsburg

 

63.

 

 

 

 

„Anforderungen verfahrensmäßiger und inhaltlicher Art an eine Standardsetzung (im Sinne einer Fachkonvention)“,

Fachtagung des Bundesverbands der Deutschen Industrie gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium,

dem Bundesverkehrsministerium, dem Bundeswirtschaftsministerium sowie dem NABU und BUND zum Generalthema

„Praktische Probleme der FFH- und Vogelschutzrichtlinie“ am 26. April 2017 in Leipzig

 

62.

 

 

„Netzausbau – aktuelle Herausforderungen für Städte, Gemeinden und Landkreise“,

vhw-Seminar am 28. November 2016 in Osnabrück (zusammen mit Wahlhäuser)

 

61.

 

 

„Netzausbau - aktuelle Herausforderungen für Städte, Gemeinden und Landkreise",

vhw-Seminar am am 28. September 2016 in Leipzig 

 

60.

 

 

 

„Auswirkungen der EuGH-Entscheidung zur Präklusion von Einwendungen der Umweltverbände",

Fachtagung des Instituts für Städtebau und Wohnungswesen zum Thema:

„Städtebau und Recht" vom 26. - 30. September 2016 in Berlin

 

59.

 

 

„Flüchtlingsunterkünfte in Gewerbe- und Industriegebieten", Symposium des Zentralinstituts für Raumplanung

zum Thema: „Flüchtlingsunterkünfte im Baurecht" am 26. September 2016 in Münster

 

58.

 

 

 

„Rechtliche Rahmenbedingungen und Aufgaben für Übertragungs- und Verteilnetzbetreiber",

2. Bucerius Energy Law Day zum Thema:

„Die Rolle der Netze im künftigen Energiemarkt" am 22. September 2016 in Hamburg

 

57.

 

 

 

„Mehr Akzeptanz durch finanzielle Beteiligung?", gehalten im Rahmen des Expertengesprächs

„Windenergieplanung in Schleswig-Holstein - Gemeindewillen und Bürgerbeteiligung" auf Einladung

des Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein am 8. September 2016 in Kiel

 

56.

 

 

 

 

„Netzausbau - aktuelle Herausforderungen für Städte, Gemeinden und Landkreise",

vhw-Seminar am 28. September 2016 in Leipzig, am 22. September 2016 in Osnabrück,

am 4. Juli 2016 in Frankfurt, am 21. Juli 2015 in Würzburg und am 19. November 2015 in Dortmund

(zusammen mit Wahlhäuser)

 

55.

 

 

 

„Electricity Network Expansion in Europe: News from Germany", Interdisziplinäre Konferenz des E.ON Stipendienfonds

„Energie in Exchange. Infrastructure and storage for the energy transformation - Institutions, Investments and Regulation 2.0"

am 6. und 7. April 2016 in Dresden

 

54.

 

 

 

„Die Überformung des deutschen Planungsrechts durch EU-Recht - muss alles anders werden?

- Präklusion", 18. Speyerer Planungsrechtstage und Speyerer Luftverkehrsrechtstag 2016

vom 9.-11. März 2016 in Speyer

 

53.

 

„Adaptive Abwägung", wissenschaftliches Symposium „Management von Unsicherheit und Nichtwissen"

am 4. und 5. Februar 2016 an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer

 

52.

 

 

 

„Bürgerbeteiligung und erneuerbare Energien“, gehalten im Rahmen der Vortragsreihe

„Umweltschutz heute“ des Bayerischen Landesamtes für Umwelt und des Wissenschaftszentrums Umwelt

am 11. Januar 2016 in Augsburg

 

51.

 

 

 

„Europäische Raumentwicklung - Kompetenzen der Europäischen Union und Perspektiven",

gehalten im Rahmen der Mitgliederversammlung der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)

am 5. November 2015 in Mannheim

 

50.

 

 

"Umwelt- und Planungsrecht", gehalten im Rahmen des Mitgliederseminars des Deutschen Anwaltvereins

am 23. Oktober 2015 in Nürnberg

 

49.

 

 

 

 

„Die energiewirtschaftliche Konzession – aktuelle Probleme“, gehalten im Rahmen des

2. Deutschen Umwelt- und Infrastrukturrechtstags des Instituts für Umweltrecht der Universität Augsburg

zum Thema „Konzessionen im Umwelt- und Infrastrukturrecht“

am 26. Juni 2015 in Augsburg (zur Veranstaltung: Vorwalter, DÖV 2015, 1052 ff.)

 

48.

 

 

„Regulierung und politisch propagierte Anforderungen, gehalten im Rahmen der 2. Tagung der Wissenschaftlichen

Vereinigung für das gesamte Regulierungsrecht zum Thema „Regulierung und Gemeinwohl“ am 18./19. Juni 2015 in Bonn

 

47.

 

 

 

„Abwägung und umweltbezogene Prüfungen“, gehalten im Rahmen des Experten-Workshops der Akademie für

Raumforschung und Landesplanung (ARL) zum Thema „Abwägung bei Infrastrukturvorhaben: aktuelle Rechtsfragen“

am 13. März 2015 in Berlin

 

46.

 

 

„Die Ansiedlung von Windkraftanlagen im Außenbereich“, vhw-Seminar

am 4. März 2015 in Nürnberg (zusammen mit Parzefall)

 

45.

 

 

 

„Aktuelle Entwicklungen des Rechtsschutzes gegen BImSchG-Anlagen unter besonderer Berücksichtigung des Altrip-Urteils

des EuGH vom 7.11.2013“, gehalten im Rahmen der EUROFORUM Jahrestagung zum Thema „Immissionsschutzrecht im Wandel“

am 17./18. November 2014 in Düsseldorf

 

44.

 

 

„Grundlegende Regelungselemente des NABEG“, gehalten auf der 38. Jahrestagung der Gesellschaft für Umweltrecht

am 13.-15. November 2014 in Leipzig

 

 

43.

 

 

 

„Partizipation von Kommunen und Bürgern an den wirtschaftlichen Erfolgen unterirdischer Nutzungen“,
gehalten im Rahmen des Deutschen Umwelt- und Infrastrukturrechtstags des Instituts für Umweltrecht der Universität Augsburg
zum Thema „Unterirdische Nutzungen“ am 11. Juli 2014 in Augsburg

 

42.

 

 

 

„Netzausbau und Eigentum: Konflikte und rechtliche Lösungsansätze“, gehalten im Rahmen der Dornburger Energiegespräche

des Instituts für Energiewirtschaftsrecht der Friedrich-Schiller-Universität Jena zum Thema „Energie und Eigentum“

am 1./2. Juli 2014 in Dornburg

 

41.

 

 

„Konfliktbewältigung durch Raumordnung“, gehalten im Rahmen der Versammlung der Landesarbeitsgemeinschaft Bayern

am 4. April 2014 in München

 

40.

 

 

„Netzintegration erneuerbarer Energien als Baustein der Energiewende“, gehalten im Rahmen der Tagung

„Energieumweltrecht in Zeiten von Europäisierung und Energiewende“ am 18./19. Oktober 2013 an der Universität Würzburg

 

39.

 

 

„Konkurrierende Behördenzuständigkeiten in der Netzausbauplanung“, gehalten im Rahmen des Fachseminars „Netzausbauplanung“

am 23. April 2013 in Düsseldorf

 

38.

 

 

 

„Vorrang und Eignungsgebiete – effektive raumordnungsrechtliche Steuerungsinstrumente zur Koordinierung umwelt- und energierechtlicher

Nutzungsansprüche“, vhw-Seminar am 19. Februar 2013 in Münster, am 28. Februar 2013 in Berlin, am 2. Juli 2013 in Köln,

am 25. September 2013 in München, am 9. Oktober 2013 in Leipzig und am 17. März 2014 in Hamburg

 

37.

 

 

„Transnationalität im Verwaltungsrecht“, gehalten im Rahmen der Ringvorlesung „Transnationalisierung des Rechts“

am 5. Dezember 2012 an der Universität Bremen

 

36.

 

 

„Vorrang- und Eignungsgebiete – Zentrale Bausteine eines modernen Raumordnungsrechts“, gehalten im Rahmen der

1. Norddeutschen Verwaltungsrechtstage der DeutschenAnwaltAkademie am 29. und 30. November 2012 in Hamburg

 

35.

 

 

„Beschleunigter Eigentümerwechsel für einen beschleunigten Netzausbau“, gehalten im Rahmen der 3. Länder-Immissionsschutztage

des LEXXION-Verlags am 25. und 26. September 2012 in Berlin

 

34.

 

 

„Windenergie und Bauleitplanung“, Symposium des Zentralinstituts für Raumplanung zum Thema „Windenergie und Netzausbau im Planungsrecht“

am 6. September 2012 in Münster

 

33.

 

„Grundlagen des Raumordnungsrechts“, gehalten am 17. Juli 2012 beim Landkreis Oldenburg in Wildeshausen

 

32.

 

 

„Netzausbau in Zeiten der Energiewende“, gehalten im Rahmen des 1. HEUSSEN-Energierechtsgesprächs der EBS Law School

am 22. Mai 2012 in Wiesbaden

 

31.

 

 

„Der ewige Patient: die Umweltverbandsklage – Einblicke in eine lange Krankenakte und neue Therapieansätze“,

gehalten am 3. Mai 2012 an der Universität Augsburg

 

30.

 

 

„Die Umweltverbandsklage: Chronisch kranker Baustein im System des deutschen Verwaltungsprozessrechts“,

gehalten am 16. Mai 2012 an der Universität Frankfurt

 

29.

 

 

 

„Kommunen und Energieplanung – Neue Gestaltungsmöglichkeiten in der Bauleitplanung“, Jahrestagung des Instituts für

Berg- und Energierecht der Ruhr Universität Bochum zum Thema „Kommunale Energiewirtschaft und -politik im

Koordinatensystem des Neuen Energierechts“ am 20. März 2012 in Bochum

 

28.

 

 

„Vorzeitige Besitzeinweisung und vorzeitiges Enteignungsverfahren nach dem Energiewirtschaftsgesetz“,

gehalten an der Universität Gießen am 19. Januar 2012

 

27.

 

 

„Die Umweltverbandsklage gegen Projektgenehmigungen und Bebauungspläne nach dem Urteil des EuGH vom 12. Mai 2011“,

vhw-Seminar am 16. November 2011 in Osnabrück (zusammen mit Dr. Wolfgang Schrödter)

 

26.

 

 

„§ 6 Abs. 1 ROG in der Rechtssystematik“, Tagung des Zweckverbands Großraum Braunschweig zum Thema

„Anwendung des § 6 Absatz 1 ROG“ am 14. September 2011 in Braunschweig

 

25.

 

 

 

„Verwaltungsrechtliche Instrumente zur Ordnung des virtuellen Raums – auf den Spuren des E-Governments“,

Tagung zum Thema „Die Vermessung des virtuellen Raums“ am 8. und 9. September 2011 an der

Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

 

24.

 

 

„Vorbote der Energiewende in der Bundesrepublik Deutschland: der Entwurf des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes“,

gehalten an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer am 21. Juli 2011

 

23.

 

 

 

 

„Auswirkungen der Raumordnung auf die Planung und Genehmigung von Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien“,

vhw-Seminar am 28. Juni 2011 in Osnabrück und wegen der großen Nachfrage am 29. August 2011 in Berlin,

am 22. September 2011 in Mannheim, am 9. Februar 2012 in München, am 1. März 2012 in Hannover und

am 8. März 2012 in Bonn (zusammen mit Dr. Wolfgang Schrödter)

 

22.

 

 

„Droht die ungezügelte Ausbeutung der Ozeane? – Überlegungen zu einem veränderten internationalen Schutzregime

für die Hohe See“, gehalten an der Universität Kiel am 13. April 2011

 

21.

 

 

 

„Raumordnungsrechtliche Standortplanung – Überlegungen zu den Steuerungspotenzialen der Raumordnung

bei der Ansiedlung von raumbedeutsamen Infrastrukturprojekten“, gehalten an der Universität Göttingen

am 11. April 2011

 

20.

 

 

„Die Antworten des EEG und EnWG auf den drohenden Stau im deutschen Stromnetzverkehr –

Ein geglücktes Zusammenspiel der Normen?“, gehalten an der Universität Siegen am 7. April 2011

 

19.

 

 

„Rechts vor links? – Überlegungen zu den rechtlichen Vorfahrtsregeln im Stromnetz“,

gehalten an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden am 22. Februar 2011

 

18.

 

 

„Der Europäische Verbund für territoriale Zusammenarbeit“, gehalten an der Universität Osnabrück

am 9. Februar 2011

 

17.

 

 

„Was kann das Verfassungsrecht vom Verwaltungsrecht lernen?“, gehalten an der Humboldt-Universität zu Berlin

am 27. Januar 2011

 

16.

 

 

 

„Der raumplanerische Ansatz des Risikomanagements“, Symposium des Leibnitz-Instituts für ökologische Raumentwicklung

zum Thema „Risikodogmatik im Umwelt- und Technikrecht – von der Gefahrenabwehr zum Risikomanagement“

am 18. Oktober 2010 in der Sächsischen Staatskanzlei in Dresden

 

15.

 

 

 

„Planerische Steuerung des Einzelhandels und unionsrechtliche Niederlassungsfreiheit“, Symposium des Zentralinstituts

für Raumplanung zum Thema „Einzelhandel und Planungsrecht“ am 22. Juni 2010 in Münster

und wegen der großen Nachfrage am 31. August 2010 erneut in Münster

 

14.

 

„Die Abschichtung im Umwelt- und Planungsrecht“, gehalten an der Universität Hamburg am 5. März 2010

 

13.

 

 

 

„Rechtsfragen der Klimaanpassung“, 15. Konferenz für Planerinnen und Planer NRW zum Thema:

„Klimaschutz und Klimaanpassung. Herausforderungen – Strategien – Beispiele für Stadt und Region“

am 5. März 2010 in Wuppertal – vertreten durch Dr. Susan Grotefels

 

12.

 

 

 

„Die neue Umweltverbandsklage gegen Projektgenehmigungen und Bebauungs­pläne“, vhw-Seminar

am 9. November 2009 in Frankfurt und wegen der großen Nachfrage am 30. November 2009 in Berlin

und am 22. März 2010 in Hamm (zusammen mit Günther Halama und Dr. Wolfgang Schrödter)

 

11.

 

 

 

 

 

„Auswirkungen der Raumordnung auf die Bauleitplanung und Genehmigungs­verfahren“,

vhw-Seminar am 16. September 2009 in Dortmund und wegen der großen Nachfrage

am 16. November 2009 in Köln, am 19. Januar 2010 in Osnabrück, am 24. Februar 2010 in Berlin,

am 17. März 2010 in Mannheim, am 21. Juni 2010 in Hamburg und am 7. Oktober 2010 in Fulda

(zusammen mit Dr. Wolfgang Schrödter)

 

10.

 

 

„Aktuelle Rechtsfragen des Klimawandels“, Habilitationsvortrag, gehalten vor dem Habilitationsausschuss

der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 7. Juli 2009 in Münster

 

9.

 

 

„Cross-border Development Plans“, The 8th Inter­national Conference on Urban Planning and Environ­ment (UPE 8)

zum Thema „Parallel Patterns of Urban Groth and Decline”, vom 23. bis 26. März 2009 in Kaiserslautern

 

8.

 

 

 

 

„Der Entwurf des Umweltgesetzbuchs und die integrierte Vorhabengenehmigung“, Fachtagung des Ministeriums

für Umwelt und Naturschutz, Landwirt­schaft und Verbraucher­schutz des Landes Nordrhein-Westfalen und des

Umwelt­ministeriums des Landes Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Zentral­institut für Raumplanung

zum Thema „Referentenent­wurf des Umweltgesetzbuchs“ am 13. und 14. Oktober 2008 in Münster

 

7.

 

 

„Planerhaltung und Europarecht“, Fachtagung des Ostseeinstituts für Seerecht, Umweltrecht und Infra­struktur­recht (OUS)

der Universität Rostock zum Thema „Neues Städtebau- und Raumordnungsrecht“ am 27. April 2007 in Rostock

 

6.

 

 

 

„Umweltprüfung bei der Aufstellung von Flächen­nutzungsplänen und Landschaftsplänen“, Fachtagung des Instituts für

Städtebau Berlin der Deutschen Akademie für Städtebau und Landschaftsplanung zum Thema „Aktuelle Entwicklungen

im Städtebau­recht“ am 2. November 2006 in Bielefeld

 

5.

 

 

 

„Ziele der Raumordnung – Anforderungen an ihre Bestimmtheit“, Fachtagung des Instituts für Städtebau Berlin

der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung zum Thema „Regional- und Landes­planung in der Praxis“

am 15. Mai 2006 in Berlin

 

4.

 

 

„Offene Fragen zu den Gesundheitskompetenzen der EG“, 46. Assistententagung Öffentliches Recht der Universität Wien

zum Thema „Recht & Medizin“, vom 21. bis 24. Februar 2006 in Wien

 

3.

 

 

„Ziele der Raumordnung in der interkommunalen Abstimmung“, Symposium des Zentralinstituts für Raumplanung

zum Thema „Weiterentwicklung der Landesplanung“ am 14. November 2005 in Münster

 

2.

 

 

 

„Rechtsschutz gegen freiraumbezogene Festlegungen in Raumordnungsplänen“, Fachtagung des Bundes­amtes für Bauwesen

und Raumordnung (BBR) zum Thema „Freiraumschutz durch Regionalpläne – Rechtliche und planungspraktische Anforder­ungen

an freiraumbezogene Festlegungen in Raumordnungs­plänen“ am 13. Dezember 2004 in Bonn

 

1.

 

 

„Neues zum Rechtsschutz von Privaten gegen Raumordnungspläne“, Symposium des Zentral­instituts für Raumplanung

zum Thema „Öffentlich­keitsbeteiligung und Rechtsschutz in der Raumordnung“ am 5. September 2002 in Münster

 

 

 

Suche