Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht sowie Gesetzgebungslehre

Prof. Dr. Matthias Rossi

Werdegang, Forschungsschwerpunkte, Mitglieds-, Publikations- und Vortragsverzeichnis

Das Lehrstuhlteam

Lernen Sie das Team des Lehrstuhls kennen!

Lehre und Studium

Hier erfahren Sie alles zu den Lehrangeboten des Lehrstuhls ...

Informationen aus dem Lehrstuhl

Initiativbewerbungen

An meinem Lehrstuhl sind derzeit keine Stellen zu besetzen. Initiativbewerbungen nehme ich gleichwohl jederzeit gerne an. Erwartet werden überdurchschnittliche Studienleistungen, wissenschaftliche Neugier und Interesse an den am Lehrstuhl behandelten Rechtsgebieten.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: sekretariat.rossi@jura.uni-augsburg.de

Recht und Rhetorik

Im Sommersemester 2021 biete ich ein Seminar zum Thema "Recht und Rhetorik" an. Es wird dabei nicht um die praktische Schulung rhetorischer Fähigkeiten gehen, sondern um die Erforschung der Rhetorik als Argumentationstheorie.

Das Seminar richtet sich in erster Linie an Studenten des Schwerpunktbereichs IX (Grundlagen des Rechts), kann in Abhängigkeit vom konkreten Thema aber auch in anderen Schwerpunktbereichen belegt werden. Die Bearbeitungszeit wird Ende Juli beginnen, das Seminar selbst im September stattfinden.

Lehre im Sommersemester 2021

Im Sommersemester 2021 biete ich folgende Veranstaltungen an:
- GK ÖffR II: Organisationsrecht von Staat und EU
- Staatshaftungsrecht
- Gesetzgebungslehre

Die Veranstaltungen finden als Podcast bzw. als Video-Vorlesung statt.

Zusätzlich biete ich ein Seminar "Recht und Rhetorik" an.

Aktuelle Publikationen und Aktivitäten

Juni 2021

Grundrechtliche Betrachtung des Geologiedatengesetzes

Im Heft 2/2021 der Zeitschrift für Bergrecht betrachtet Prof. Rossi noch einmal die Grundstrukturen des Geologiedatengesetzes aus grundrechtlicher Perspektive. Mit seinen Regelungen über die automatische Bereitstellung privat generierter geologischer Daten nach Ablauf bestimmter Fristen greift das Gesetz unmittelbar in geheimnisschützende Grundrechte ein. In mindestens zweifacher Weise werde dabei der verfassungsrechtliche Rahmen überschritten: Erstens fehle es an einer Härtefallklausel, die es erlauben würde, individuelle und konkrete Besonderheiten im Einzelfall hinreichend zu berücksichtigen. Zweitens missachte das Gesetz das rechtsstaatliche Rückwirkungsverbot, wenn es die öffentliche Bereitstellung auch auf solche geologischen Daten erstrecke, die vor seinem Inkrafttreten generiert wurden. Prof. Rossi diagnostiziert insofern einen Korrekturbedarf des Gesetzes.

Carl Heymanns Verlag
Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Matthias Rossi - Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht sowie Gesetzgebungslehre

Kontakt Sekretariat:

Tel.: +49 (0) 821 598-4546
Email: brigitte.bierl@jura.uni-augsburg.de

 

Sprechzeiten:

montags bis donnerstags, 08.00 bis 13.00 Uhr      

 

Hausanschrift:

Universitätsstraße 24
Gebäude H - Zimmer 2055-2059
86159 Augsburg

Suche