Apl. Prof. Dr. Peter Roth

Akad. Direktor
Griechisch und Latein
Telefon: 0821 598 - 2645
E-Mail:
Raum: 3004 (D)
Sprechzeiten: Dienstag 10:00 - 11:00 Uhr
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Forschungsschwerpunkte

Platon

  • Übersetzung und Kommentar des Dialogs "Menexenos" (für Platon Werke hg. v. Ernst Heitsch, Carl Werner Müller und Kurt Sier/Vandenhoeck& Rupprecht)

Frühchristliche Apologetik

  • Übersetzung von Athenagoras, Legatio pro Christianis/De resurrectione cadaverum, und Tatian, Oratio ad Graecos, mit Einleitung und kurzen Erläuterungen (für Bibliothek der griechischen Literatur. Patristische Abteilung/Hiersemann)

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: Semester: aktuelles | Institution: Griechisch und Latein | Vorlesungsarten: alle)
Name Dozent Semester Typ
Von Homer bis Nonnos. Einführung in die Sprache der griechischen Epik Roth

Peter Roth

Sommersemester 2020 Übung
Latein 2 Höfer

Armin Höfer

Sommersemester 2020 Kurs
Latein für Theologen, 3. Abschnitt Roth

Peter Roth

Sommersemester 2020 Kurs
Die Bedeutung des Lateins als einer Grundlage der europäischen Kultur Höfer

Armin Höfer

Sommersemester 2020 Vorlesung
Griechisch für Theologen, 2. Abschnitt Roth

Peter Roth

Sommersemester 2020 Kurs
Latein 3 Blockveranstaltung Höfer

Armin Höfer

Sommersemester 2020 Kurs
Latein I Eder

Harald Eder

Sommersemester 2020 Kurs
Griechisch für Theologen, 3. Abschnitt (Blockveranstaltung) Roth

Peter Roth

Sommersemester 2020 Kurs
Latein als Sprache neuzeitlicher Wissenschaft: Der "Mundus Subterrraneus" des Athanasius Kircher Roth

Peter Roth

Sommersemester 2020 Übung

Publikationen

I. Monographien und Aufsätze:

  1. Singuläre Iterata der Ilias (Phi - Omega), Frankfurt am Main 1989 (= Beiträge zur Klassischen Philologie, Band 194), 151 S.; zugleich Dissertation Regensburg 1988
  2. Διέπω bei Xenophanes. In: Hermes 118 (1990) 118-121
  3. Zu Panyassis F 12 - 14. In: Rheinisches Museum 134 (1991) 238-252
  4. Solon Fr. 25 West: "Der Jugend Blüten". In: Rheinisches Museum 136 (1993) 97-101
  5. „Virtualis“ als Sprachschöpfung mittelalterlicher Theologen. In: P. Roth/S. Schreiber/S.Siemons (Hg.), Die Anwesenheit des Abwesenden. Theologische Annäherungen an Begriff und Phänomene von Virtualität. Augsburg 2000, 33-41
  6. Berg und Gebirge als poetisches Motiv bei Claudian. In: S. Giorcelli Bersani (Hg.), Gli antichi e la montagna. Les anciens et la montagne, Atti del Convegno – Aosta, 21-23 sett. 1999, Torino 2001, 95-101
  7. Theokrits »Eidyllien«. In: H. V. Geppert (Hg.), Große Werke der Literatur Band VII, Tübingen und Basel 2001, 9-25
  8. Die Dialogszene im 'Panathenaikos', in: W. Orth (Hg.), Isokrates. Neue Ansätze zur Bewertung eines politischen Schriftstellers, Trier 2003 (Europäische und Internationale Studien. Wuppertaler Beiträge zur Geisteswissenschaft Band 2), 140-149
  9. Der Panathenaikos des Isokrates. Übersetzung und Kommentar, München und Leipzig 2003, 310 S.
  10. Apollonios Rhodios zwischen Homer und Hesiod: Beobachtungen zum Argonautenkatalog, in: M. Janka (Hg.), ΕΓΚΥΚΛΙΟΝ ΚΗΠΙΟΝ (Rundgärtchen). Zu Poesie, Historie und Fachliteratur der Antike, München und Leipzig 2004, 43-54
  11. Entscheidungsregeln aus der antiken Ethik. Ciceros Schrift De officiis. In: R. M. Scheule (Hg.), Ethik der Entscheidung. Entscheidungshilfen im interdisziplinären Diskurs, Regensburg 2009, 91-106

 

ΙΙ. Rezensionen :

  1. Michael Gagarin: The Murder of Herodes. A Study in Antiphon 5. In: Gnomon 63 (1991) 456-58
  2. Wolfgang Kullmann, Homerische Motive. In: Göttingische Gelehrte Anzeigen 246 (1994) 1-17
  3. Kathryn J. Gutzwiller, Theocritus' Pastoral Analogies. The Formation of a Genre. In: Gnomon 67 (1995) 207-210
  4. Sylvia Usener, Isokrates, Platon und ihr Publikum. Hörer und Leser von Literatur im 4. Jahrhundert v. Chr. In: Gnomon 69 (1997) 545-547
  5. Karl-Heinz Stanzel, Liebende Hirten. Theokrits Bukolik und die alexandrinische Poesie. In: Gnomon 71 (1999) 258-260
  6. Homeri Ilias. Recognovit Helmut van Thiel. In: Göttingische Gelehrte Anzeigen 251 (1999) 1-13
  7. (zus. mit. J. Eingartner) Neue Bücher zu Troia, in: Gymnasium 109, 2002, 519-534
  8. Sandra Zajonz: Isokrates' Enkomion auf Helena. In: Gymnasium 111, 2004, 52-53
  9. Heinz Hofmann (Hg.), Troia. Von Homer bis heute. In: Gymnasium 113, 2006, 310-311
  10. Frances Pownall: Lessons of the Past. The Moral Use of History in Fourth-Century Prose. In: Gnomon 79, 2007, 556-557
  11. Martin Zimmermann (Hg.): Der Traum von Troia. Geschichte und Mythos einer ewigen Stadt. München 2006. In: Gymnasium 114, 2007, 359-360
  12. Roberto Nicolai: Studi su Isocrate. La comunicazione letteraria nel IV sec. a.C. e i nuovi generi della prosa, Roma 2004. In: Gnomon 80, 2008, 172-173

 

III. Lexikalischer Artikel auf CD-ROM

Art. Beda Venerabilis, In: J. Ev. Hafner/R. Scheule »Himmel, Heilige, [Hyperlinks]. Die barocke Bilderwelt – entschlüsselt in der Basilika Ottobeuren«. CD-ROM Augsburg/Darmstadt 2003

 

 

 

Suche