Organismenrepublik Augsburg

Die Rote-Tor-Wallanlage wird im Rahmen des Brecht-Festivals 2023-2025 zur ersten Organismenrepublik Augsburgs.

Gesucht werden Menschen, die 49 Spezies aus 7 Gruppen aller Bürgerinnen der Organismenrepublik eine Stimme geben, mitdiskutieren, mitschreiben und abstimmen wie das Grundgesetz der Organismenrepublik Augsburg lauten soll.
Die verfassungsgebende Versammlung findet am 18. Februar 2023 in Augsburg statt.

 Hinter dem Projekt " Organismendemokratie" steht die Künstler:innengruppe Club Real.

PDF Liste mit den Spezies

Weitere Informationen zur Organismenrepublik Augsburg und Kontakt

 

Weitere Meldungen

27. März 2023

Einführung für Erstsemester

Alle Studienbeginner zum SoSe heißen wir herzlich willkommen! Infos für den Start ins Studium erhalten Sie in digitaler Form via Digicampus. Außerdem findet am Mittwoch, 05. April eine Einführungsveranstaltung an der Uni statt.
Weiterlesen
27. März 2023

Ökofantastic - Grundlagen des Ökofeminismus (Podcast)

In ihrer Masterarbeit hat sich Marika Schönherr mit dem Ökofeminismus auseinandergesetzt. Parallel dazu hat sie einen dreiteiligen Podcast erstellt, der in den Ökofeminismus einführt und hier angehört werden kann.

Weiterlesen
15. März 2023

Tiere im Anthropozän - Interreligiöse und transdisziplinäre Perspektiven (Tagung in Münster)

Veranstaltet vom Institut für Theologische Zoologie wird am 11 & 12. Mai eine Tagung in Münster unter dem Titel "Tiere im Anthropozän - Interreligiöse und transdisziplinäre Perspektiven" stattfinden. Die Tagung könnte insbesondere für an der Tierethik interessierte Studierende spannend sein.
Weiterlesen
13. März 2023

Vortrag "Globale Gerechtigkeit in Zeiten des Klimawandels" (Prof. Dr. Thomas Pogge und Dr. Sebastian Kistler)

Vortragsabend von Prof. Dr. Thomas Pogge und Dr. Sebastian Kistler in Regensburg: Mitten in der vorlesungsfreien Zeit, am 23. März 2023, 18.30 - 20.30 Uhr, wird ein öffentlicher Vortrag zum Thema Globale Gerechtigkeit an der Universität Regensburg stattfinden. Thomas Pogge (Yale University, USA) ist einer der weltweit führenden Gerechtigkeitstheoretiker. Sein Buch „Weltarmut und Menschenrechte“ gilt als eines der global einflussreichsten und meistdiskutierten Bücher zur globalen Gerechtigkeit. Seine Forschung zeichnet sich durch sein Verständnis der Menschenrechte als Freiheitsrechte aus.

Dr. Sebastian Kistler war lange Zeit an der Universität Augsburg tätig, auch als Studienberater für die Studierenden des Masters Umweltethik. Er ist Experte für Fragen der Gerechtigkeit im Kontext des Klimawandels.

Weiterlesen
9. März 2023

CfP Extraction and Its Ecologies: Inhabiting Fragmented Landscapes of Health

Das Rachel Carson Center for Environment and Society der LMU München veranstaltet im April 2024 einen Workshop zum Thema "Extraction and Its Ecologies: Inhabiting Fragmented Landscapes of Health". Die Einreichung eines Papers (siehe CfP) ist bis zum 1. Juli 2023 möglich.
Weiterlesen
8. März 2023

Hinweis zur Veranstaltungssuche

Vor kurzem wurde die vorläufige Fassung des Modulhandbuches veröffentlicht. Eine endgültige Fassung wird 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erstellt. Bis dahin können sich nicht zuletzt wegen der interfakultären Planungen noch Veränderungen ergeben. Nutzen Sie am besten die Veranstaltungssuche im Digicampus via Suche -> Veranstaltungsverzeichnis -> Modulverzeichnis -> Modulsuche. So sollten Sie in der Zwischenzeit zugeordnete Veranstaltungen finden können.
Weiterlesen
3. Februar 2023

CfP Political by Nature: reconsidering politics through the lens of the Anthropocene

"The 2023 Cambridge University Graduate Conference in Political Thought and Intellectual History will take place on the 20th of June. The conference title this year is ‘Political by Nature: reconsidering politics through the lens of the Anthropocene’, a theme we hope will attract a great range of papers from across all periods of intellectual history, from political theory as well as from political philosophy."

Weiterlesen
1. Februar 2023

Organismenrepublik Augsburg

Im Rahmen des Brecht Festivals 2023 bis 2025 wird die erste Organismenrepublik in Augsburg konstituiert. Die verfassungsgebende Versammlung wird am 18.02. stattfinden. Wer mag, kann sich beteiligen.

Weiterlesen
25. Januar 2023

Klausur im Modul M3a (KTH-5701)

Beachten Sie bitte die Informationen zur Klausur im Modul M3a (KTH-5701).

Weiterlesen
25. Januar 2023

Ausschreibung für Abschlussarbeiten zur Psychologie des Klimaschutzes

Martin Daumiller und Melanie Keller (Lehrstuhl für Psychologie) beschäftigen sich aktuell mit Fragen dazu, was Menschen aus (motivations-)psychologischer Sicht dazu antreibt, klimafreundliche Entscheidungen zu treffen und klimafreundlich zu handeln. Nach einer ersten Studie auf diesem Gebiet möchten sie weiter zu diesem Thema forschen und haben dazu zwei Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master- oder Zulassungsarbeiten) ausgeschrieben. Explizit wurde solle die Ausschreibung auch an die Umweltethiker:innen weitergegeben werden. Vielleicht ergeben sich hier Möglichkeiten einer Überschneidung bei einer Masterarbeit.

Weiterlesen
25. Januar 2023

ERASMUS-Praktikum für Studierende der Umweltethik

Interesse an einem Auslandsaufenthalt? Auch in diesem Studienjahr gibt es wieder Kooperationen mit Partnern in Estland und Malta, die ein Praktikum für Studierende der Umweltethik ermöglichen. Eine Förderung ist über ERASMUS möglich.

 

 

 

Weiterlesen
21. Januar 2023

Softskillkurs des Career-Service "Corportate Responsiblity & Nachhaltigkeitsmanagement"

Der Career-Service der Uni Augsburg bietet wieder den Softskillkurs "Corportate Responsiblity & Nachhaltigkeitsmanagement" an. Referent ist der Umweltethiker Johannes Teusch. Eine Anmeldung ist bis zum 30.01. möglich.

Eine Zuordnungsmöglichkeit und damit eine Anrechenbarkeit für das SoSe wird derzeit geprüft.

Weiterlesen

Suche