Master Umweltethik

"Das Kernanliegen des Masterstudiengangs Umweltethik ist die Vermittlung der normativen Kompetenz mit Blick auf die ökologischen Heraus-forderungen unserer Zeit."

Aktuelles zum Master Umweltethik

Interview zum Master Umweltethik auf DOMRADIO.de

"Was genau ist denn Umweltethik?" "Was lernt man denn da?" oder "Was kann man mit dem Abschluss überhaupt machen?"
Dies und vieles mehr wurde Frau Prof. Dr.Schlögl-Flierl im Interview mit DOMRADIO.DE aus Köln gefragt. Ihre Antworten hier zum Nachhören oder Nachlesen.

Vorlesungsreihe "In Bewegung(en)"

Das Institut für Sozialwissenschaften bietet im WS 2019/2020 eine Vorlesungsreihe zum Thema "In Bewegung(en) Eigentum - Kapitalismus - Demokratie" an. Hierzu sind auch alle Studierenden der Umweltethik herzlich eingeladen. Besonders sei auf den Vortrag von Prof. Tilo Wesche am 4.12. zum Thema "Wem gehört die Natur? Über nachhaltiges Eigentum an natürlichen Ressourcen" hingewiesen.

Infoveranstaltung zum Master Umweltethik

Am Montag, den 27.01. 2020, findet um 10:00 Uhr im Raum D/4144, eine Infoveranstaltung für den Master Umweltethik statt. In dieser Veranstaltung bekommen Sie grundlegende Informationen zum Studiengang, haben die Möglichkeit für individuelle Rückfragen und können eine Vorlesung des Studiengangs besuchen.

Studientag Tierethik des Bistums Augsburg

Am Samstag, den 25.01.2020, findet um 13:30 Uhr im Haus Sankt Ulrich ein Studientag zum Thema Tierethik statt. Referent ist Herr Prof. Michael Rosenberger von der Katholischen Privatuniversität Linz. Es wird um vorherige Anmeldung bei Frau Andrea Kaufmann-Fichtner (schoepfungbewahren@bistum-augsburg.de) gebeten.

Wichtige Informationen auf einen Blick

Fakten zum Studiengang
Name: Umweltethik
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß § 4 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. September *

Bewerbung und Studienbeginn

Bewerbung

Bewerben Sie sich direkt bei der Studentenkanzlei der Universität Augsburg.

 

Folgende Unterlagen werden zur Bewerbung benötigt:

  • Kopie eines ausgefüllten und unterschriebenen Online-Bewerbungsformulars der Studentenkanzlei
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie Ihres Studienabschlusszeugnisses und Ihrer Examensurkunde oder Ihres ausländischen Studienabschlusses - in englischer oder deutscher Übersetzung
  • bei ausländischen AbsolventInnen: Nachweis einer erfolgreich abgelegten Sprachprüfung in Deutsch (Niveau C1)

Senden Sie diese Unterlagen bitte an:

 

Professur für Christliche Sozialethik

z.Hd. Herr Julian Dankel

Universität Augsburg

Universitätsstr. 10

86135 Augsburg

 

oder per E-Mail an julian.dankel@kthf.uni-augsburg.de

 

 

Bewerbungsfristen

 

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet am 1. September d. Jahres.

Die Bewerbungsfrist für das Sommersemester endet am 1. März d. Jahres.

 

Wir bitten Sie, Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst frühzeitig einzureichen.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • In- oder ausländischer berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit einer Gesamtnote von mind. 2,5
  • Eine Verbesserung des Notenschnittes um jeweils 0,2 durch einschlägige Praktika, Vorträge und sonstiges Engagement ist zweimal möglich

bei ausländischen AbsolventInnen:

  • Nachweis der erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache (Niveau C1)

Genauere Informationen entnehmen Sie § 4 der Prüfungsordnung des Master Umweltethik

Studienaufbau

Studienaufbau

Interdisziplinärer Masterstudiengang

 

11 Module, die frei studiert werden können:

  • 5 Pflichtmodule
  • 4 Wahlpflichtmodule, aus denen 2 gewählt werden müssen
  • 1 freies Modul, zur individuellen Schwerpunktsetzung
  • 1 Mastermodul, zum Verfassen der Masterarbeit

Insgesamt sind 120 Leistungspunkte (ECTS) zu erbringen

© Universität Augsburg

Die Pflichtmodule richten sich mit dem Ethikmodul M1 auf die Erlangung normativer Begründungs- und Urteilskompetenz, mit den interdisziplinären Modulen M2a und M2b auf ein übergreifendes Sachverständnis des Verhältnisses von Mensch, Natur und Kultur und mit den Modulen M3a und M3b auf die Umsetzung normativer Lösungen ökologischer Probleme in Recht und Ökonomie.

 

Die Wahlpflichtmodule erlauben eine individuelle Schwerpunktsetzung, die interdisziplinäre und disziplinäre Vertiefungen in den Naturwissenschaften (M4), den Sozialwissenschaften (M5), der Theologie (M6) und den Erziehungswissenschaften (M7) ermöglichen.

 

Das freie Modul M8 bietet zudem die Chance, diese Schwerpunkte noch durch selbst gewählte Veranstaltungen zu bereichern oder interdisziplinär zu ergänzen.

 

ERASMUS-Praktikum im Master Umweltethik

  • Möglichkeit ein Praktikum im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit im europäischen Ausland zu absolvieren
  • Dauer des Praktikums: 2-12 Monate
  • Finanzielle Förderung durch Erasmus
  • Praktikumsbeginn im Herbst 2020
  • Genauere Informationen erhalten Sie bei Julian Dankel
Bewerbungsverfahren

Folgende Unterlagen sind bis zum 01. April 2020 einzureichen:

  • Lebenslauf in englischer Sprache
  • Kurzes Motivationsschreiben in englischer Sprache
    • Warum möchten Sie im Umwelt- und Nachhaltigkeitssektor arbeiten?
    • Welche Fähigkeiten möchten Sie durch das Praktikum erwerben?
    • Was würden Sie in der Organisation gerne organisieren?
  • einzureichen als PDF bei Julian Dankel
Praktikumspartner

Berufsperspektiven

Gerade durch die Exklusivität und Interdisziplinarität des Masterstudiengangs Umweltethik können sich Studierende ein interessantes Berufsprofil schaffen, das sie gegenüber Absolventen in anderen umweltbezogenen Studiengängen auszeichnet. Das Studium qualifiziert beispielweise zu einer Arbeit…

in einem Umweltverband

 

im Bildungsbereich:

  • ökologische Erziehung und Bildung

in Unternehmen:

  • in der Unternehmenskommunikation zu ökologischen Fragen
  • als Umweltbeauftragte(r), die/der die Entwicklung umweltverträglicher Strategien begleitet
  • in der Public Relation und in kommunikativen Prozessen mit der Öffentlichkeit, um die ökologische Verträglichkeit von Unternehmensstrategien transparent zu machen

Alle Ansprechpartner auf einen Blick

Studienberatung

Master Umweltethik

 

Studiengangsleitung

Master Umweltethik

Fragen zur Bewerbung

Master Umweltethik

Wiss. Mitarbeiter
Christliche Sozialethik
Lehrstuhlinhaberin
Moraltheologie
Julian Dankel
Studienkoordination
Fakultätsassistenz KThF

 

Organisatorisches

Master Umweltethik

 

 

Prüfungsausschuss

Vorsitz

Anett Hohenleitner
Sekretariat
Moraltheologie
Akad Oberrat
Didaktik des katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik

Suche